Angelica Blick sieht sich bei Instagram immer wieder fiesen Kommentaren ausgesetzt.
Angelica Blick sieht sich bei Instagram immer wieder fiesen Kommentaren ausgesetzt.

Influencerin unter Beschuss – jetzt wehrt sie sich: "Darauf scheiße ich!"

02.10.2020, 16:4602.10.2020, 16:55

Bei Instagram muss Angelica Blick sich Tag für Tag einiges gefallen lassen. Jetzt schießt die Influencerin zurück – mit einer klaren Ansage.

Die Schwedin hat mehr als eine Million Follower bei Instagram. Auf ihren Fotos zeigt das Fitness-Model sich gerne leicht bekleidet. Doch das kommt nicht bei jedem User gut an.

"Ich sehe nicht weiblich genug aus"

"Jeden Tag bekomme ich solche Kommentare, die mich dafür kritisieren, dass Fitness mein größtes Hobby ist", schreibt die 30-Jährige bei Instagram:

"Die Leute kritisieren mich, weil ich in ihren Augen nicht weiblich genug aussehe oder weil ich nach der Meinung unserer Gesellschaft nicht den richtigen Körper habe."

Blick nennt einige dieser Kommentare:

"Mit deinem Körper siehst du aus wie ein Mann." "Warum lässt du dir keine Brust-Implantate einsetzen?" "Zum Glück kann niemand diese Muskeln sehen, wenn du Kleidung trägst." "Das ist doch nicht weiblich."

"Das ist mein Körper"

Die Schwedin stellt klar:

"Das ist mein Körper, und es ist meine Entscheidung, was ich mit diesem Körper mache. Zum Glück gebe ich darauf einen Scheiß!"

Mehr Themen:

Blick weiter: "Ich könnte nicht stolzer auf mich sein – nicht nur in Bezug auf mein Aussehen. Ich lasse mir von der Gesellschaft nicht vorschreiben, wie ich mich verhalten soll."

"Danke, Körper"

Stattdessen dankt sie ihrem Körper: "Danke, dass du mich jeden Tag trägst. Danke, dass du mich jeden Tag so stark fühlen lässt. Danke, dass du mich jeden Tag Freude spüren lässt."

Das Instagram-Model rät seinen Fans: "Scheißt auf das, was die Gesellschaft euch sagt – fokussiert euch darauf, wie ihr euch fühlt. Das ist das Wichtigste im Leben."

(dhe)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Weniger "Höhle der Löwen"-Deals durch die Krise? Ralf Dümmel gibt Prognose ab

Er gehört seit der ersten Staffel zu den Investor:innen bei "Die Höhle der Löwen": Ralf Dümmel. In dieser Zeit hat er bereits unzählige Deals an Land gezogen – und zahlreichen Gründer:innen zum Durchbruch verholfen.

Zur Story