Gisele Oppermann hat mit einem Ex-Porno-Darsteller angeblich ihr Liebesglück gefunden.

Gisele Oppermann hat mit einem Ex-Porno-Darsteller angeblich ihr Liebesglück gefunden. Bild: Gisele Oppermann/instagram

Ex-"GNTM"-Star liebt ehemaligen "DSDS"-Kandidat – doch der hat eine pikante Porno-Vergangenheit

Gisele Oppermann wurde als Kandidatin der dritten Staffel von "Germany's next Topmodel" bekannt, wo sie immer wieder durch ihre spontanen Gefühlsausbrüche auffiel. 2019 nahm sie außerdem am Dschungelcamp teil und auch hier flossen bei ihr andauernd Tränen. Ihre emotionale Art brachte der 33-Jährigen in den Medien den wenig schmeichelhaften Titel "Heulsuse" ein, zumindest privat scheint es für die gebürtige Brasilianerin gerade aber ziemlich gut zu laufen.

Nun nämlich enthüllte sie bei RTL ihr neues Liebesglück. Ihr Partner ist Jannik Rubeck, der sogar auch schon TV-Erfahrung hat. 2016 nahm er bei "DSDS" teil und rastete vor laufenden Kameras aus, nachdem er die Jury nicht überzeugen konnte. Daneben hat der 24-Jährige eine Porno-Vergangenheit, was die Annäherung zwischen den beiden offenbar erschwerte. Darüber sprach Oppermann ebenfalls mit RTL.

Gisele Oppermann schwärmt von neuer Liebe

Schon vor zwei Jahren haben sich Gisele und Jannik über Facebook kennengelernt, doch sie ließen es langsam angehen. "Gefunkt hat es aber erst vor ein paar Wochen, als wir uns dann mal getroffen haben", berichtet die einstige "GNTM"-Teilnehmerin. Jannik drehte angeblich 81 Filme und will zudem mit über 1000 Frauen geschlafen haben. Das war für Gisele zunächst durchaus ein Problem, wie sie offen zugibt:

"Ich war ja am Anfang relativ skeptisch durch Janniks Vergangenheit, mich überhaupt mit ihm zu treffen, mich darauf einzulassen."

Gisele Oppermann und Jannik Rubeck sprechen über ihre Beziehung.

Gisele Oppermann und Jannik Rubeck geben Einblicke in ihre Beziehung. Bild: rtl.de/screenshot

Allerdings fügt sie hinzu: "Aber das ist Vergangenheit, Porno hin oder her, es gehört halt zu seinem Leben, aber es ist vergangen." Und weiter: "Ich hätte bis vor ein paar Wochen selber nicht geglaubt, dass wir beide mal ein Paar werden. Aber jetzt ist es so, unsere Liebe ist echt."

Für Gisele kam die Entwicklung also ziemlich überraschend. Doch obwohl sie Janniks Vergangenheit tolerieren kann, spielt Eifersucht in der Beziehung anscheinend durchaus eine Rolle. Dazu räumt sie selber ein: "Ihn schreiben regelmäßig fremde Frauen an, da werde ich schon einmal sauer."

Paar kontert PR-Vorwürfe

Momentan führen die beiden Verliebten noch eine Fernbeziehung, denn Gisele wohnt in Braunschweig und er in Berlin und Mannheim, wodurch der persönliche Kontakt erschwert wird. Schon bald soll sich die Situation aber ändern, wie Gisele durchblicken lässt: "Deswegen haben wir auch schon übers Zusammenziehen geredet."

Beide scheinen es also ernst zu meinen – trotz kursierenden Vorwürfe, dass es sich bei der Liebesbekundung um einen bloßen PR-Gag handeln könnte. Jannik hat nämlich seine Biografie "Von Sex getrieben, zum Erfolg verdammt?" frisch am Start, die ein wenig Werbung sicherlich vertragen könnte.

(ju)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"heute-show": Welke greift Bundesregierung an – "Demütigung für die Politik"

"Peinliches Urteil", "Demütigung für die Politik" – Oliver Welke, Moderator der "heute-show", freute sich ziemlich diebisch über das Urteil des Verfassungsgerichts in Karlsruhe. Das hatte das Klimaschutzgesetz der GroKo "in Teilen" für verfassungswidrig erklärt. "Das war wie 'Buddy haut die GroKo', sie kennen den Film mit Terence Hill als Verfassungsrichter?" So schief der Vergleich (Buddy war in den Haudrauf-Filmen nie Hill, sondern natürlich Bud Spencer!), so groß die Freude bei den …

Artikel lesen
Link zum Artikel