Enrico Juniku aus Waldbr

Enrico Juniku versuchte sein Glück bei "DSDS". Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius

Jury schickt "DSDS"-Kandidat nach Hause – und macht dann einen Rückzieher

Bei "DSDS" standen am Dienstag die letzten Jury-Castings an. Die letzten freien Plätze für den Recall in Köln sollten vergeben werden. Für einen Superstar-Anwärter war der Traum schon recht schnell ausgeträumt. Dachte er zumindest – denn dann kam plötzlich alles ganz anders.

Enrico Juniku aus Waldbröl trat extrem selbstbewusst vor die Jury. Er war so von sich und seinem Können überzeugt, dass er auf akribische Vorbereitung offenbar verzichtet hatte. Ein Geheimnis machte er daraus auch gar nicht erst und gestand direkt: "Ich bin ehrlich, ich hab nur einen Song vorbereitet." Dieter Bohlen konnte das gar nicht glauben und fragte nur leicht entsetzt: "Einen einzigen?"

Aber er hatte sich nicht verhört, Enrico hatte tatsächlich lediglich "Mama" von Baci vorbereitet – und das auch noch a capella. Bohlen quittierte diese Hiobsbotschaft nur noch mit einem "ach du Scheiße".

Bohlen nennt Kandidat eine "Vollkatastrophe"

Doch so schlimm wie erwartet, fiel der Auftritt gar nicht aus. Vor allem der Poptitan war positiv überrascht und verkündete: "Eine Vollkatastrophe, aber deine Stimme ist nicht schlecht!" Man könne ihm nicht absprechen, dass er eine ganz hübsche Stimme hätte, meinte er weiter und gab ihm ein Ja.

DSDS

Maite Kelly und Mike Singer waren anderer Meinung als Dieter Bohlen. Bild: screenshot tvnow

Doch so überzeugt waren eben nicht alle. "Ich mag deine Stimme voll, aber du wirst es nicht schaffen. Da bin ich mir ganz, ganz sicher", schaltete sich Mike Singer ein. Auch Maite Kelly glaubte, Enrico sei überfordert und gab ihm ein Nein. Damit war die Sache klar: Mit nur einem Ja war für Enrico die Reise an dieser Stelle vorbei.

Der 19-Jährige war bereits wieder unter Deck verschwunden, hatte mit dem Abenteuer "DSDS" quasi schon abgeschlossen – doch dann passierte das, was in einer Castingshow eher selten vorkommt: Jurorin Maite kam plötzlich ins Grübeln und zweifelte an ihrer Entscheidung.

Jury holt Kandidat zurück auf die Bühne

Sie hätte ihn doch gerne mal mit Playback gehört, sagte sie in die Kamera. Sie sei so unsicher und genau für solche Fälle sei ja der Recall schließlich da. Prompt beorderte die Jury Enrico zurück an Deck. Spontan fordert Bohlen von ihm einen zweiten Song. Er solle sich an Apache probieren. Und das tat Enrico auch. Zum Playback legte er los und durfte sich den Text sogar vom Handy ablesen.

Schnell wurde klar: Die Rückholaktion hat sich gelohnt. Maite tanzte direkt mit und auch Mike Singer wirkte beeindruckt. Nach dem Auftritt stellte Maite ohne Umschweife klar:

"Ich entschuldige mich bei dir. Ich habe einen Fehler gemacht."

Auch Mike Singer war nach dem spontanen zweiten Versuch plötzlich ganz bei Dieter Bohlen. Die Heimreise musste Kellner also doch nicht ohne Recall-Zettel antreten. Hauptsache, auf die nächste Runde in Köln hat er sich besser vorbereitet...

(jei)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Bauer sucht Frau"-Kandidatin reagiert auf Gerüchte: "Keine Ahnung, was Sat.1 einfällt"

Die Gerüchteküche brodelt bereits gewaltig. Im August startet die neue Staffel "Promi Big Brother". Wer dieses Jahr ins Haus einziehen wird, ist nach wie vor ein gut gehütetes Geheimnis. Erst kurz vorm Start der Show gibt Sat.1 für gewöhnlich die Namen der Kandidaten bekannt. Allerdings enthüllte die "Bild" bereits einige angebliche Teilnehmer.

Neben Danni Büchner sollen unter anderem Influencer Dominic Harrison, Melanie Müller sowie der Sportler Eric Sindermann dabei sein. Und noch ein Name …

Artikel lesen
Link zum Artikel