Unterhaltung
Prominente

ARD-Sender: Moderatoren-Duo räumt Sendeplatz nach 28 Jahren

Bildnummer: 54061535 Datum: 24.03.2010 Copyright: imago/Gustavo Alabiso
Karlsruhe, DEU, 24.03.2010: Sascha Zeus und Michael Wirbitzky während ihre Comedieshow in Tollhaus People Kultur kbdig xmk 2010  ...
Sascha Zeus und Michael Wirbitzky begeistern das SWR3-Publikum.Bild: imago stock&people / Gustavo Alabiso
Prominente

Nach 28 Jahren: Kult-Moderatoren räumen Platz bei ARD-Sender

11.12.2023, 15:44
Mehr «Unterhaltung»

Für viele Menschen gehört das Radio zu einem gelungenen Start in den Tag dazu – dass sich vor allem die Morningshows der Sender ungebrochen einer großen Beliebtheit erfreuen, überrascht daher kaum. Das Publikum des SWR3 muss sich jedoch auf eine große Veränderung einstellen – Mitte Januar kommt es zu einem personellen Wechsel.

Bei Social Media reagieren die Fans der Sendung ganz unterschiedlich. Eine große Rolle spielt dabei die Tatsache, dass sich zwei Moderatoren einen wichtigen Wunsch erfüllen.

SWR3: Neuer Sendeplatz für Moderatoren-Duo

"Ab Mitte Januar werden euch Rebekka de Buhr und Constantin Zöller in den Tag begleiten und euch gut gelaunt in den Morgen bringen (im Wechsel mit Anneta Politi und Kemal Goga)", verkündet der Südwestrundfunk über seinen offiziellen Instagram-Kanal.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Rebekka de Buhr ist dem Publikum bereits als Nachrichtensprecherin der Morningshow bekannt, Constantin Zöller führt bis hierhin durch die Vormittagssendung "SWR3 Now". Vorab versprechen die Sender-Verantwortlichen: "Sie bringen euch schon bei der ersten Tasse Kaffee zum Lachen und sind auch immer für Überraschungen gemeinsam mit euch zu haben."

Bislang gehört die Zeit zwischen 5 Uhr und 10 Uhr dem Kult-Duo Michael Wirbitzky und Sascha Zeus. Seit schon 28 Jahren übernehmen sie die Frühschicht bei SWR3. Ihre Fans müssen deshalb aber nicht auf beiden im Radio verzichten.

"Wirby und Zeus sind ab Januar am Nachmittag zu hören", heißt es in dem Beitrag nämlich ebenfalls. Konkret bedeutet das: "Ihr hört die beiden und ihre bekannten Comedy-Figuren weiterhin in SWR3 Move ab 16 Uhr."

Wirby und Zeus wechseln auf eigenen Wunsch

Über den Wechsel des Sendeplatzes sind sie keineswegs traurig – sogar das Gegenteil ist der Fall. "Die Aussicht, mal nicht dann zu frühstücken, wenn andere zu Abend essen, finden wir echt sexy", wird das Duo bei Instagram zitiert. Und auch SWR3 bestätigt:

"Die beiden haben sich einen wohlverdienten Wunsch erfüllt: Sie können jetzt endlich mal wieder ausschlafen!"

In den Social-Media-Kommentaren bringen viele Fans Verständnis für die Moderatorin auf. "Ich hoffe, ihr könnt dann auch richtig schlafen und werdet nicht von der inneren Uhr trotzdem geweckt", schreibt beispielsweise eine Userin. Ein anderer Nutzer wird hingegen gleich nostalgisch und meint: "Ich werde euch vermissen, Ihr wart immer das Highlight am Morgen, einfach gut! Doch alles geht irgendwann zu Ende."

Dass Wirby und Zeus überhaupt weiterhin im Programm vertreten sind, ist für die Instagram-Community offenbar ein großes Trostpflaster. "Vermissen werde ich euch natürlich, aber es ist ein Grund, mittags das Radio anzumachen", lautet das Urteil einer weiteren Followerin.

Stefanie Giesinger entlockt Katja Krasavice Busen-Beichte

Katja Krasavice zählt zu den erfolgreichsten Künstlerinnen Deutschlands. Ihre Alben sichern sich immer wieder die Spitzenposition in den deutschen Charts. Die 27-Jährige ist dafür bekannt, ihre Meinung klar zu äußern. Aber auch mit ihren auffälligen Looks und ihrer Freizügigkeit sorgt sie regelmäßig für Aufsehen. Die lange Mähne, die bunten Fingernägel und knappen Outfits zählen zu ihrem Markenzeichen. Zudem steht sie auch offen zu ihren Schönheitseingriffen.

Zur Story