Unterhaltung
Prominente

Sophia Thomalla begeistert Fans mit gewagtem Foto und witzelt über Liebesleben

Sophia Thomalla bekam am Dienstag den "Woman of the Year"-Award des "look!"-Magazins verliehen.
Sophia Thomalla bekam am Dienstag den "Woman of the Year"-Award des "look!"-Magazins verliehen.Bild: sophiathomalla/instagram
Prominente

Sophia Thomalla witzelt über ihr Liebesleben: "So falsch habe ich wohl nicht gelegen"

11.03.2022, 12:07
Mehr «Unterhaltung»

Sophia Thomalla durfte sich am Dienstag, der zugleich Weltfrauentag war, über eine Auszeichnung des österreichischen Magazins "Look!" freuen: Sie wurde zur "Woman of the Year" ernannt. Im Rahmen einer großen Gala wurden zahlreiche Frauen aus den verschiedensten Bereichen für ihr Engagement und ihre Ideen gewürdigt, die 32-Jährige triumphierte in der Kategorie "Lifestyle Business".

Damit rückte die Veranstaltung Thomallas Erfolge abseits des Schauspielens und Moderierens in den Vordergrund – beispielsweise ist sie auch Gesellschafterin des Start-Ups "Schüttflix". Im Rahmen der Preisverleihung konnte sie sich eine Anspielung auf ihr Privatleben der letzten Monate nicht verkneifen.

Bei Preisverleihung: Sophia Thomalla mit Anspielung auf ihr Liebesleben

"Es ist schon eine Ehre, ausgezeichnet zu werden. In der Kategorie Business freut es mich vor allen Dingen. Wer hätte das gedacht?", zeigt sich Thomalla bei dem Event selbst ein wenig überrascht. Schließlich zieht sie amüsiert ein Fazit und meint:

"Natürlich ist ein Preis immer ein Ansporn. Ganz so falsch habe ich wohl doch nicht gelegen, mit meinen Entscheidungen – zumindest beruflich."
Sophia Thomalla freut sich über ihren Award.
Sophia Thomalla freut sich über ihren Award.bild: sophiathomalla/instagram

Damit spielt die "Are you the One?"-Moderatorin sicherlich auf ihr Liebesleben an, das 2021 eben auch recht turbulent war: Im Oktober machte sie ihre Beziehung zu Alexander Zverev öffentlich, die wiederum auf die Trennung vom Fußballer Loris Karius folgte. Demnach könnte ihre Aussage auch als humorvoller Kommentar auf zumindest einen der beiden Männer zu verstehen sein.

Fest steht jedenfalls: Mit Zverev schwebt sie nach wie vor auf Wolke sieben. Erst in dieser Woche gab es wieder ein gemeinsames Turtelbild der beiden auf Instagram, nachdem das Tennis-Ass beim Davis Cup in Brasilien erfolgreich gewesen war. Zu Turnieren wird der 24-Jährige regelmäßig von seiner Partnerin begleitet.

Ihre Auszeichnung als "Woman of the Year" feierte Thomalla übrigens auch über Social Media. Noch am Dienstagabend postete sie ein Foto mit ihrem Award in der Hand, die Aufnahme von der Seite zeigt sie offensichtlich noch in ihrem sexy schwarzen Dress, das sie auch bei der Zeremonie trug. "Danke und gute Nacht" schrieb sie dazu lediglich – und heimste sofort diverse Glückwünsche von ihren Followern ein. Komplimente für ihr Outfit gab es bei der Gelegenheit wenig überraschend ebenfalls. Ein Fan schwärmt beispielsweise in den Kommentaren: "Irgendwie wie Thor als weibliche Version." Nach wenigen Stunden verschwand der Post allerdings wieder. Auf Thomallas Account existiert aber weiterhin ein anderes Bild, das sie in dem besagten Dress zeigt.

(ju)

Über 1000 Euro für zwei Konzerte und fast eine Prügelei: Ich quäle mich für Metallica

1100,50 Euro. So viel haben mich die zwei Metallica-Shows am 24. und 26. Mai im Münchener Olympiastadion gekostet. Anfahrt, Hotel, Verpflegung nicht mit eingerechnet. Dafür hätte ich auch ans Meer fahren und mir die Sonne auf den Bauch scheinen lassen können. Doch seit Jahren entscheide ich mich für ein Urlaubsprogramm, das gegenteiliger kaum sein könnte.

Zur Story