Unterhaltung
Prominente

Oliver Pocher stichelt gegen "Let's Dance"-Star Biyon

12. Charity-Gala. Oliver Pocher anläßlich der 12. Charity-Gala am 16.12.2023 im Dolce Bad Nauheim. 20231216MWI113902 *** 12 Charity Gala Oliver Pocher on the occasion of the 12 Charity Gala on 16 12 2 ...
Oliver Pocher stichelte zuletzt immer wieder gegen den Motivationstrainer, Biyon Kattilathu.Bild: IMAGO/STAR-MEDIA
Prominente

Oliver Pocher stichelt gegen "Let's Dance"-Star Biyon

28.02.2024, 11:07
Mehr «Unterhaltung»

Biyon Kattilathu ist einer der diesjährigen "Let's Dance"-Stars. Dass der Motivationstrainer an der RTL-Show mitwirkt, war eine besonders große Überraschung. Der 39-Jährige rückte als Ersatzkandidat nach, da sich Freerunning-Athlet Simon Brunner aus persönlichen Gründen gegen eine Teilnahme entschied. Biyon stand die vergangenen Monate oft in Zusammenhang mit dem Ehe-Aus von Amira und Oliver Pocher in den Schlagzeilen.

Der Komiker schoss immer wieder scharf gegen ihn, machte sich über Biyon lustig, der mehrfach Kontakt mit Amira hatte. Pocher eröffnete sogar einen Instagram-Kanal, auf dem er als Dalai Karma auftritt. Nach Biyons "Let's Dance"-Bekanntgabe spottete er: "Der Dalai Karma fängt an zu tanzen!" Jetzt legte er noch mal nach.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Oliver Pocher wird bei Frage nach Biyon Kattilathu deutlich

Im Interview mit "Bunte.de" sagte Oliver Pocher zunächst über den Motivationscoach: "Ehrlich gesagt wäre Biyon ohne mich nicht bei 'Let's Dance'. Ich habe ihn dadurch, dass ich mich darüber lustig gemacht habe, ja auch auf den Radar gebracht." Und weiter: "Ich habe mich damit abgefunden, dass ich sowieso immer spalte. Durch die Schlagzeilen habe ich eine Bühne und damit arbeite ich."

Biyon sagte watson kurz vor Show-Start dazu, ob er über die Dalai-Karma-Parodie lachen könne, Folgendes: "Ich kann über viele Dinge lachen. Wenn Menschen Freude daran haben, warum auch immer, ist das erstmal nichts Verkehrtes." Und weiter:

"Du musst die Leute machen lassen und musst dich auf deine Hausaufgaben konzentrieren. Das ist etwas, wofür ich stehe. Ich stehe jeden Tag auf und frage mich: Was kann ich tun, was ist mein Beitrag? Mein Beitrag ist aber nicht die Antwort auf die Frage, was ich gut und schlecht finde oder was um mich herum passiert."

Pocher könnte im "Let's Dance"-Studio auftauchen

Er fokussiere sich immer auf die Sachen, die in seiner Hand liegen würden. "Alles andere ist irrelevant", betonte er. Für "Let's Dance" habe sich Biyon in jedem Fall hohe Ziele gesetzt. "Es gibt keine Grenzen. Ich mache natürlich mit, um bis ins Finale zu kommen", gab er an. Oliver Pocher sagte "Bunte.de" dazu: "Biyon wird natürlich in die Charme-Offensive gehen und versuchen, das Bestmögliche rauszuholen. Neben Sympathie wird natürlich auch das tänzerische Vermögen entscheiden."

Der Komiker erklärte zum Schluss: "Für mich ist das vom Storytelling her perfekt – der Dalai Karma kann jetzt anfangen zu tanzen. Und man ist sehr nervös, dass ich am Ende auch bei 'Let's Dance' auftauche. Von daher, schauen wir mal."

"Grill den Henssler": Evelyn Burdecki gibt gigantische Panne zu

Reality-Star Evelyn Burdecki war schon mehrfach in der Kochshow "Grill den Henssler" zu Gast. Mit insgesamt sechs Auftritten in der VOX-Sendung steht sie seit gestern sogar auf Platz drei der ewigen Dauergästeliste – zusammen mit Mario Barth und Panagiota Petridou. Nur Oliver Pocher, Verona Pooth und Detlef Steves waren häufiger dabei.

Zur Story