Unterhaltung
Prominente

"Let's Dance": Renata Lusin kehrt zu RTL zurück und kassiert harte Kritik

Tänzerin Renata Lusin und ihr Ehemann und Tänzer Valentin Lusin im Finale der 17. Staffel der RTL-Tanzshow Let s Dance im Coloneum. Köln, 24.05.2024 NRW Deutschland *** Dancer Renata Lusin and her hus ...
Renata und Valentin Lusin wurden vor wenigen Wochen erstmals Eltern. Bild: IMAGO/Panama Pictures
Prominente

Profitänzerin Renata Lusin rechtfertigt umstrittene "Let's Dance"-Entscheidung

04.06.2024, 18:13
Mehr «Unterhaltung»

Renata und Valentin Lusin zählen zu den Publikumslieblingen von "Let's Dance". Die Tanzprofis holten sich beide bereits in der Show den Sieg. In der jüngsten Staffel tanzte Valentin gemeinsam mit Ann-Kathrin Bendixen mit und landete auf dem vierten Platz. Renata setzte derweil aus. Die beiden wurden am 21. März erstmals gemeinsam Eltern. Zuvor durchlebten sie eine schwere Zeit.

Die Tänzerin erlitt nämlich mehrere Fehlgeburten. Nach der Geburt von Tochter Stella schrieb Renata auf ihrem Instagram-Account: "Es gibt keine Worte, um zu beschreiben, wie überglücklich und unendlich dankbar wir sind." Sie sprach von einer schweren Geburt und meinte, dass Valentin für sie eine große Stütze gewesen sei.

Kurz nach der Geburt erklärte die 36-Jährige dann, dass sie am liebsten schon wieder Vollgas geben würde. Nun wurde bekannt, dass sie tatsächlich schon bald wieder auf dem Tanzparkett steht.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Renata Lusin feiert bei "Let's Dance"-Tour ihr Comeback

Renata Lusin ist eine von 16 Tanzprofis, die ein Teil von der diesjährigen "Let's Dance"-Tour sein werden. Valentin wird ebenfalls mitwirken, wie RTL bekannt gab. Auf dem offiziellen Instagram-Account der Show wurde neben Zuspruch allerdings auch Kritik an Renatas Teilnahme laut.

Einige aus der Community wiesen darauf hin, dass sie vor wenigen Monaten erst entbunden habe. "Stella wird im Herbst erst etwa ein halbes Jahr alt sein", stellte eine Nutzerin fest.

Darüber hinaus rückte auch Valentin in den Fokus. So stellte jemand in den Raum: "Aber dass Valentin mit dabei ist, ist kein Problem?" Die Profitänzerin selbst erklärte nun ihre Motivation, wieder auf dem Tanzparkett zu stehen. Sie meinte: "Nach zwei Jahren Pause bin ich dieses Jahr wieder bei der großen 'Let's Dance'-Live-Tour dabei. Freue mich auf mein Comeback und kann es schon kaum erwarten."

Renata Lusin erklärt "Let's Dance"-Plan

Renata gab zu verstehen: "Jeder Tänzer, der mit Leib und Seele immer dabei ist, wird verstehen, wie sehr einem das Tanzen fehlt." Und weiter: "Ich habe meine Schwangerschaft aber sehr genossen und die Auszeit war sehr wichtig, umso mehr kribbelt es jetzt in mir wieder, mit meinen tollen Kollegen auf dem Parkett zu stehen, die größten Arenen in Deutschland zu bespielen und euch zu begeistern." Bis dahin wolle sie "jede Sekunde" mit ihrer Tochter genießen.

Da beide Elternteile an der Tour mitwirken, erklärte Renata, von wem die beiden unterstützt werden. "Danke an meine Mama, die extra zu mir kommt und ihren ganzen Urlaub für ihre Enkelin Stella nimmt, und natürlich an meine Schwiegermutter. Wir sind ein Team." Die Tänzerin betonte, es bis dahin weiter langsam angehen zu lassen. Sie sehne sich in jedem Fall schon danach, zum ersten Mal nach ihrer Pause wieder auf der Bühne zu stehen.

Im Übrigen müssen die "Let's Dance"-Fans bei der Tour auf Massimo Sinató verzichten. Er ist 2024 nicht mit dabei. Dafür gewann er mit Valentin gerade erst die Profi-Challenge.

"House of the Dragon" erfüllt Fan-Wunsch mit pikanter Szene

Obwohl "House of the Dragon" im Gegensatz zu den letzten "Game of Thrones"-Staffeln auf einer literarischen Vorlage basiert, ist die Serie hin und wieder für Überraschungen und auch extreme Momente gut. So wartete die zweite Staffel bereits mit mehreren Figuren-Toden auf – und einer Inzest-Szene.

Zur Story