Unterhaltung
Prominente

Laura Wontorra erntet Spott für Photoshop-Fail

Moderatorin Laura Wontorra im Finale der Castingshow Deutschland sucht den Superstar 20 . Die RTL-Castingshow Deutschland sucht den Superstar DSDS findet in diesem Jahr zum 20. Mal statt. Köln, 15.04. ...
Laura Wontorras neuester Instagram-Post irritier ihre Fans.Bild: imago images / Christoph Hardt
Prominente

Laura Wontorra erntet Spott für Photoshop-Fail und verkündet TV-News

15.07.2023, 11:41
Mehr «Unterhaltung»

Laura Wontorra gibt ihren Fans auf Instagram nicht nur Einblicke in ihren Arbeitsalltag. Die Moderatorin zeigt sich in dem sozialen Netzwerk auch von ihrer privaten Seite: Bilder aus TV-Studios wechseln sich mit persönlichen Urlaubsfotos ab.

Doch ein Foto, das die Moderatorin nun in ihrem Instagram-Feed postete, sorgt für besonders viel Aufsehen. Allerdings nicht auf die Art und Weise, wie Wontorra das wohl erwartet hat. Denn neben viel Lob für ihr Aussehen und ihre Modelqualitäten ist vielen Fans ein Detail aufgefallen, das stutzig macht. Der Verdacht liegt nahe, dass Wontorra es mit der Bildbearbeitung ein wenig übertrieben haben könnte.

Laura Wontorra: Fans machen sich über Bilder lustig

Am Freitag postete Wontorra gleich mehrere neue Bilder von sich in ihrem Instagram-Feed. Auf den Fotos ist sie mit einer auffällig glitzernden Handtasche zu sehen, die sie in Szene setzen will. Doch einigen Fans ist etwas anderes an dem Post viel deutlicher ins Auge gesprungen als das glitzernde Accessoire, das Wontorra dort präsentiert.

Auf einem Bild ist Wontorra von der Seite zu sehen. Sie posiert vor einer Garage, hält die Tasche in der Hand und hat sich zur Kamera gedreht. Kurios: Aus diesem Winkel scheint ihr Po nicht vorhanden zu sein. Es wirkt so, als würde er von ihrem Arm vollkommen verdeckt werden. Bei Lauras Figur anatomisch eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Unter dem Post äußern einige Fans deshalb ihre ganz eigene Theorie, was es damit auf sich haben könnte. "Da wurde wohl ein wenig gephotoshopt", heißt es in einem Kommentar. Dass ganze Körperteile auf mysteriöse Art und Weise verschwinden, kommt tatsächlich meist dann vor, wenn das Bild im Nachhinein noch einmal bearbeitet wurde.

Viele Stars und Influencer:innen versuchen durch die Bearbeitung kleine Schönheitsmakel zu kaschieren. Doch das kann auch schiefgehen. Oft sind die Korrekturen einfach allzu offensichtlich, so wie der Meinung vieler Fans nach nun wohl auch im Fall von Wontorra.

Wontorra verkündet TV-News

Aber: Die meisten von Wontorras Follower:innen nehmen ihr die Photoshop-Panne offensichtlich überhaupt nicht übel. Unter dem Post finden sich jede Menge begeisterte Kommentare von Fans, in denen vor allem Wontorras Outfit gelobt wird. Auch für ihre Beine bekommt die Moderatorin jede Menge Lob von ihren Fans. Kritik oder Häme für die missglückte Bildbearbeitung ist kaum zu finden.

Wontorra selbst nutzt ihre Plattform lieber, um auf ihr neues Projekt aufmerksam zu machen. Im August soll es eine Sonderausgabe von "Grill den Henssler" geben, die Wontorra moderiert. Dort tritt Starkoch Steffen Henssler gegen seinen Kollegen Tim Mälzer an.

"Let's Dance"-Paar muss um vier Uhr nachts trainieren: "Brutal anstrengend"

In der großen Kennenlernshow von "Let's Dance" wurde entschieden, welcher Promi mit welchem Profi für die Show trainieren und performen wird. Zuvor mussten sie allerdings einen Gruppentanz absolvieren. Das erste Mal in 17 Staffeln gab es dafür ein Jury-Urteil. Tillman Schulz sagte noch vor Show-Start: "Ich habe großen Respekt vor dem Tanzparkett und stelle mich mit allem, was ich habe, dem Abenteuer 'Let's Dance'… Herausforderung angenommen!" Der Unternehmer und "Höhle der Löwen"-Investor wurde in der Auftaktshow jedoch besonders bitter abgestraft.

Zur Story