Unterhaltung
Prominente

EM 2024: Verona Pooth blamiert sich in Gespräch mit Ex-DFB-Star Stefan Effenberg

Verona Pooth bei der Aufzeichnung der WDR-Talkshow K
Verona Pooth ist nicht für ihr Fußballfachwissen bekannt. Bild: imago images/ Future Image
Prominente

EM 2024: Verona Pooth blamiert sich in Gespräch mit Stefan Effenberg

15.05.2024, 16:36
Mehr «Unterhaltung»

Pünktlich zu großen Fußballturnieren schwingt sich die deutsche Gemeinschaft bekanntermaßen in ihrer Gesamtheit zu 80 Millionen Bundestrainer:innen mit schier unbegrenztem Fußballfachwissen auf.

Joshua Kimmich rechts hinten? Kai Havertz auf die Neun, Zehn, Acht oder die Bank? Manuel Neuer oder Marc-André ter Stegen? Zwischen dem 14. Juni und dem 14. Juli dieses Jahres wird an jeder Supermarktkasse dieses Landes wieder eilfertig dazu Auskunft gegeben werden können.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Wobei: Zumindest eine Person wird sich bei derlei Diskussionen womöglich doch tunlichst zurückhalten. Im Gespräch mit DFB-Legende Stefan Effenberg hat Verona Pooth entweder mit ihrem eigenen Image kokettiert – oder ihre Unwissenheit zum Thema Fußball entblößt.

Verona Pooth redet in TV-Show mit Stefan Effenberg über DFB-Team

Pooth, die in der Vergangenheit nicht mit ihrer Expertise zum Thema Fußball aufgefallen war, hatte in ihrer MagentaTV-Talkshow "More Than Talking" den langjährigen Gladbach- und Bayern-Profi Effenberg zu Gast und fragte ihn im Rahmen dessen, was er von "unserer Nationalzwölf" erwarte.

Effenberg fing entgeistert über den vermeintlichen Lapsus zu kichern an: "Nationalzwölf hast du gesagt? Boah, alter, das müsst ihr senden!" Pooth reagierte so gefasst, dass man ihr geradezu Kalkül unterstellen könnte.

"Also, dann sind wir doch wieder bei der Nationalelf, würde ich sagen", sagte die 56-Jährige, ihren Fehler korrigierend. Effenberg antwortete, eine Oktave höher und mit dem Unterton eines süffisanten Nachhilfelehrers: "Ja, es geht doch". Pooth: "Ich lerne schnell."

Stefan Effenberg spricht über Chancen der Nationalmannschaft

Die deutsche Nationalmannschaft habe eine "machbare Gruppe", sagte Effenberg schließlich zur eingangs gestellten Frage. "Ich habe immer gesagt, dass es gut ist, dass du gegen die Schotten zuerst spielst, weil das schon der schlechteste Gegner der Gruppe ist." Neben Schottland trifft das DFB-Team in der EM-Gruppenphase auf die Schweiz und Ungarn.

ARCHIV - 29.10.2019, Nordrhein-Westfalen, Bochum: Fu�ball: DFB-Pokal, VfL Bochum - Bayern M�nchen, 2. Runde im Vonovia Ruhrstadion. Stefan Effenberg steht als TV Experte an der Seitenlinie. Er kritisi ...
Stefan Effenberg hat Vertrauen in die deutsche Nationalmannschaft.Bild: dpa / Guido Kirchner

Mit den zurückliegenden beiden Länderspielen gegen Frankreich und die Niederlande habe die Nationalmannschaft gezeigt, "dass zumindest die Euphorie wieder da ist", meint Effenberg. "Und die müssen wir mitnehmen." Das Ziel sollte "Viertel-, Halbfinale sein", und dann könne "hier in unserem Land alles passieren".

Zuletzt wollte Pooth von Effenberg noch wissen, wer der größte Konkurrent für das DFB-Team ist, "wer sitzt denen im Nacken?" Effenberg antwortete, an Pooths vermeintlichen Versprecher erinnernd: "Die anderen zwölf."

Oliver Pocher schießt gegen SWR: "Ist mir am Ende scheißegal"

Nach dem Eklat beim SWR Sommerfestival hat sich Oliver Pocher nun noch einmal mit einem ausführlichen Statement zu Wort gemeldet. Bei einem Auftritt hatte Pocher sich über eine Zuschauerin lustig gemacht. Medienberichten zufolge soll sie nach Pochers Kommentar in Tränen ausgebrochen sein.

Zur Story