Sarah Engels spricht auf Instagram ehrlich mit ihren Fans.
Sarah Engels spricht auf Instagram ehrlich mit ihren Fans.Bild: dpa / Henning Kaiser

Trotz großer Ankündigung meldet sich Sarah Engels nicht bei ihren Fans – das ist der traurige Grund

05.01.2022, 12:07

Erst vor gut einem Monat wurde Sarah Engels zum zweiten Mal Mutter: Am 2. Dezember erblickte ihre Tochter Solea Liana das Licht der Welt. Es ist das erste gemeinsame Kind von Sarah und ihrem Ehemann Julian, die sie vergangenen Sommer heiratete. Aus ihrer Ehe mit Pietro Lombardi hat Sarah noch einen sechsjährigen Sohn. Seit die kleine Prinzessin auf der Welt ist, versorgt Sarah ihre Fans mit regelmäßigen Updates aus ihrem Leben als Zweifach-Mama.

Anfang der Woche sollte es jedoch um etwas anderes auf ihrem Instagram-Kanal gehen als ihre Mutterschaft. Sarah versprach ihren Followern eine große Überraschung. Doch trotz Ankündigung meldete sich die 29-Jährige im Netz nicht zu Wort, es herrschte plötzlich Stille auf ihrem Account. Stattdessen veröffentlichte die Sängerin jetzt ein paar Texttafeln, mit denen sie ihr Schweigen erklärte.

Darum herrschte auf Sarahs Insta-Account Funkstille

Zunächst entschuldigt sich Sarah bei ihren Fans und erzählt daraufhin ehrlich: "Leider lief hier zu Hause heute alles nicht so wie geplant, weshalb ich einfach nicht dazu kam, euch von eigentlich etwas Schönem zu erzählen." Außerdem gibt sie ehrlich zu:

"Auch ich habe schwache Tage, an denen ich an mir zweifle oder nichts gelingt. Und ich brauche dann ab und zu etwas, das mich wieder aufbaut, mir neue Kraft gibt.

Gleichzeitig wolle sie aber gerade deshalb ihre Neuigkeit teilen, denn sie ist sich sicher, "dass jeder diese Tage kennt, an denen nichts so läuft wie es soll oder an denen man mal so richtig zweifelt und etwas Motivation braucht, um wieder stark zu sein und nicht aufzugeben und an sich selbst zu glauben."

Sarah Engels in ihrer ersten Hauptrolle in dem Film "Die Tänzerin und der Gangster - Liebe auf Umwegen".
Sarah Engels in ihrer ersten Hauptrolle in dem Film "Die Tänzerin und der Gangster - Liebe auf Umwegen".Bild: dpa / André Kowalski

Danach kommt die Sängerin auf ihre eigentliche Überraschung zu sprechen: "Ich wollte euch zum neuen Jahr mit einem neuen Song überraschen. Einem Song, der bei der Filmproduktion für meinen eigenen Film mit Sat.1 entstanden ist". Mit ihrem Song "Gebe nicht auf" wolle sie ihren Fans eine wichtige Botschaft vermitteln: "Glaub an dich selbst, egal wie schwer es manchmal ist. Sowohl die guten als auch die schlechten Dinge gehören alle zu dir und das ist okay, denn niemand ist perfekt."

Und weiter fügt Sarah hinzu, dass es am Ende nur wichtig sei, anzukommen, auch wenn es schwer sei oder Kraft koste. Denn der Weg, davon ist die Neu-Schauspielerin überzeugt, sei es wert und jeder sei in der Lage, seine Ziele zu erreichen.

Sarah Engels spielt ihre erste Hauptrolle

Ihr Debüt als Hauptdarstellerin können die Anhänger von Sarah Engels am 17. Januar bestaunen. An diesem Tag läuft ihr Film "Die Tänzerin und der Gangster – Liebe auf Umwegen" um 20:15 Uhr in Sat.1. Laut dem Sender hat der Film folgenden Inhalt:

"Toni träumt von der großen Karriere als Musicaldarstellerin. Doch die Vergangenheit holt sie immer wieder ein und nimmt ihr die Leichtigkeit auf der Bühne. Zwischen Tanzproben und Schulflohmärkten trifft die alleinerziehende Mutter den geheimnisvollen und charmanten Tom – und fasst neuen Mut, dass sich alles zum Guten wendet. Was sie nicht ahnt: Tom birgt ein dunkles Geheimnis. Kann Toni am Ende über sich hinauswachsen und ihren Weg gehen?"

Die Dreharbeiten werden für Sarah sicher unvergesslich bleiben – nicht nur, weil es ihre erste Hauptrolle war, sondern weil sie während dieser Zeit bereits schwanger mit ihrer Tochter war. Eine Tatsache, die die Drehzeit etwas erschwerte. "Der Bauch wurde im Laufe der Zeit natürlich immer größer. Aber wir hatten tolle Kostümdamen, die das immer gut kaschieren konnten", erklärte Sarah in einem Interview mit Sat.1.

(swi)

Amira Pocher spricht nach kryptischer Aussage Klartext: "Erzählen es euch jetzt"

Am vergangenen Sonntag schockte Amira ihre Fans mit folgender Nachricht: "Die letzten Tage waren wirklich, wirklich hart. Es ist etwas vorgefallen, aber das will ich hier gar nicht thematisieren." Die 29-Jährige meinte, sie habe viel geweint und wisse, dass es nur eine Frage der Zeit sei, "bis das rauskommt". Bis es allerdings so weit ist, möchte sie dem gar keine Aufmerksamkeit schenken, so Amira. Die Fans tappten seitdem im Dunkeln, eine weitere Erklärung gaben nämlich weder sie noch ihr Mann Oliver Pocher zu den Vorkommnissen ab.

Zur Story