Unterhaltung
Royals

Royals: Vor Prinzessin Kates Comeback – seltsame Meghan-Aktion irritiert

ARCHIV - 18.06.2021, Großbritannien, London: Kate, Prinzessin von Wales, nimmt an einem Empfang für Eltern von Nutzern eines Zentrums für frühe Kindheit am Tag der Eröffnung des Royal Foundation Centr ...
Bei dem Royal-Event "Trooping the Colour" feierte Prinzessin Kate ihr Comeback. Harry und Meghan fehlten.Bild: AFP POOL/AP / Tolga Akmen
Royals

Direkt vor Prinzessin Kates Comeback: Meghan irritiert mit Aktion

16.06.2024, 09:40
Mehr «Unterhaltung»

Es regnete zwar am 15. Juni im Zentrum von London, aber für Brit:innen und Royal-Fans war es dennoch ein fast perfekter Tag. Bei der "Trooping the Colour"-Parade feierte Prinzessin Kate, wie tags zuvor angekündigt, ihre Rückkehr in die Öffentlichkeit.

Aufgrund einer Krebsdiagnose hatte die 42-Jährige monatelang pausieren müssen. "Tropping the Colour" war sowas wie der Startschuss für weitere öffentliche Auftritte und die schrittweise Rückkehr zu einer neuen Normalität. Wie stark Kate tatsächlich wieder in die royalen Pflichten eingebunden wird, ist derzeit fraglich. Sie soll sich weiterhin schonen, die Krebsbehandlung dauert an.

Harry und Meghan fehlen bei Prinzessin Kates Comeback-Auftritt

Auf dem Balkon über der Parade zeigte sich dennoch ein harmonisches Bild: Kates jüngster Sohn, Prinz Louis, alberte herum, seine ältere Schwester Charlotte wies ihn zurecht. Die Familie war auch in der Öffentlichkeit wiedervereint.

NEW YORK, NEW YORK - OCTOBER 10: Meghan, Duchess of Sussex speaks onstage at The Archewell Foundation Parents’ Summit: Mental Wellness in the Digital Age during Project Healthy Minds' World Menta ...
Herzogin Meghan verfolgt eigene Projekte.Bild: Bryan Bedder/Getty Images for Project Healthy Minds

Natürlich fehlten Prinz Harry und Herzogin Meghan, Schwager und Schwägerin von Prinzessin Kate, bei der traditionellen Prozession. Das an sich war wenig überraschend.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Harry und Meghan gelten seit ihrem Rückzug als "arbeitende Royals" und dem damit verknüpften Umzug nach Kalifornien als weitgehend isoliert innerhalb der royalen Familie. Bei einem kürzlichen Besuch in London schaffte es Harry etwa nicht, einen Termin mit seinem ebenfalls an Krebs erkrankten Vater Charles zu vereinbaren.

Meghan stellt neue Marmelade vor

Harry und Meghan machen in den USA ihr eigenes Ding. Das stellte Meghan unmittelbar vor dem royalen Event "Trooping the Colour" mit einer seltsamen Aktion klar.

Wie "Page Six" berichtet, suchte sich Meghan ausgerechnet einen Zeitpunkt wenige Stunden vor Prinzessin Kates Comeback aus, um eine neue Marmelade aus der eigenen Lifestyle-Marke American Riviera Orchard vorstellen zu lassen. Eine weitere Info aus dem Instagram Post: Bald wird die von Meghan gegründete Luxus-Marke auch Hundeleckerlis verkaufen.

Die Veröffentlichung spielte sich parallel zu Berichten ab, denen zufolge Prinz Harry bereut, dass er und Meghan abermals nicht an "Trooping the Colour" teilnehmen. Bei der Veranstaltung wird immerhin offiziell der Geburtstag seines Vaters gefeiert, den Harry zuletzt im Februar gesehen hatte.

Die neue Marmelade von Herzogin Meghan symbolisierte an diesem Tag in gewisser Weise den tiefen Bruch zwischen den beiden royalen Fronten.

"Bauer sucht Frau"-Star plant Schönheits-OP und befürchtet Kritik

Antonia Hemmer war einst Kandidatin bei "Bauer sucht Frau" und wurde so einem Millionenpublikum bekannt. Hier lernte sie Patrick Romer kennen, die beiden wurden nach der Show ein Paar. Im Jahr 2022 gaben sie allerdings ihr Liebes-Aus bekannt. Die gelernte Make-up-Artistin ist weiterhin in verschiedenen TV-Produktionen zu sehen.

Zur Story