Für die "Let's Dance"-Profi-Challenge bilden Andrzej Cibis und Christina Luft erstmals ein Tanzpaar.
Für die "Let's Dance"-Profi-Challenge bilden Andrzej Cibis und Christina Luft erstmals ein Tanzpaar.Bild: RTL / anelija janeva, valentin behringer

"Let's Dance"-Profi-Challenge: Vor dieser Herausforderung steht Andrzej Cibis

29.05.2022, 12:00

Eine Woche ist es her, dass René Casselly gemeinsam mit Profitänzerin Kathrin Menzinger das große Finale der 15. Staffel von "Let's Dance" gewann. Vorbei ist die Tanz-Show deshalb aber noch lange nicht. Getanzt wird in diesem Jahr aber noch einmal – und das ganz ohne Stars. Vielmehr dreht sich heute Abend alles um die Profis. Denn insgesamt zehn Paare treten heute Abend in der großen Profi-Challenge gegeneinander an.

Andrzej Cibis und Christina Luft vor großer "Let's Dance"-Premiere

Völlig neue Zusammenstellungen sind in diesem Jahr dabei zustande gekommen. Denn RTL hat einmal alle Tanzprofis durchgemischt und sie so vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Für Profi Andrzej Cibis hat die Herausforderung sogar einen Namen: Christina Luft. Gemeinsam mit der Profi-Kollegin tritt er nämlich bei der Challenge an. Seit 2017 tanzen beide Profis bei "Lets Dance", doch noch nie als Paar miteinander. Es kommt also zu einer absoluten Premiere bei "Let's Dance".

Gegenüber RTL verrieten die beiden nun schon vor der großen Show: "Der Unterschied ist riesig, im wahrsten Sinne des Wortes." Denn die 32-Jährige ist ganze 25 Zentimeter kleiner als Cibis. Und mit so viel Abstand zu arbeiten, scheint ein ordentliches Problem darzustellen. "Durch den Größenunterschied sind choreographisch viele Schwierigkeiten entstanden", gab auch Christina zu.

Um trotzdem eine gute Show zu garantieren, besann sich das ungleiche Paar aber auf die eigenen Stärken. "Unterhaltsam sein und kreativ sein", zeigte sich der selbsternannte "Sitz-Riese" Christina im Interview überzeugt.

Andrzej Cibis tanzte mit Promi-Partnerin Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg bis in die vierte Show.
Andrzej Cibis tanzte mit Promi-Partnerin Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg bis in die vierte Show.Bild: Getty Images Europe / Joshua Sammer

Enorme Herausforderung für Profi Andrzej Cibis

Für Andrzej Cibis wurde der Profi-Tanz aber seinem Namen gerecht und entpuppte sich in diesem Jahr als wahre Challenge. Für gewöhnlich wirbelt der gebürtige Pole nämlich mit seiner Ehefrau Vica Kleinfelder-Cibis über die Tanzfläche. Nun machen ihm aber die körperlichen Unterschiede zwischen den beiden Tänzerinnen zu schaffen. "Vica hat sehr viel längere Arme, sehr viel längere Beine, ist stilistisch auch eine andere Tänzerin", berichtet er im Video-Interview:

"Also ich musste mich komplett umstellen und ich musste viele Dinge anders machen, als ich sie gewohnt bin. Es ist wirklich eine Challenge für mich."

Viele weitere spannende Paarungen kann das TV-Publikum Freitagabend erwarten. So tanzt nun zum Beispiel die diesjährige Gewinnerin Kathrin Menzinger mit Profi-Kollege Evgeny Vinokurov und Rebecca Mirs Ehemann Massimo Sinató sogar mit Vadim Garbuzov. Auf die Frage, welches der anderen Paare denn die größte Konkurrenz für Team Luft-Cibis darstellt, reagierte die Verlobte von Luca Hänni diplomatisch, denn einen wirklichen Wettstreit gebe es nicht. "Bei der Profi-Challenge geht es darum, Tanz zu zelebrieren und zu zeigen, was wir Profis alle können", stellte Luft fest.

Den Gewinner erwartet ein begehrter Preis

Zum Thema "Wir einfach unverbesserlich" tanzen Andrzej Cibis und Christina Luft gemeinsam ein Programm aus Jive, Tango, Cha Cha Cha und sogar Paso Doble. Sollten sie dabei tatsächlich "unverbesserlich" bleiben und die Profi-Challenge meistern, haben die beiden vielleicht auch eine Chance auf den ausstehenden Preis: Die freie Wahl des Promi-Tanz-Partners im nächsten Jahr – und natürlich einen funkelnden Pokal.

2021 holten sich Renata und Valentin Lusin den Sieg. In der Kennenlernshow von "Let's Dance" 2022 durfte sich Renata deshalb ihren Team-Kollegen aussuchen. Mit Mathias Mester traf sie eine hervorragende Wahl, denn mit ihm erreichte sie dieses Jahr den dritten Platz. 2020 konnte Christina Luft die Profi-Challenge zusammen mit Christian Polanc gewinnen.

(ckh)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Nächste Tour wird noch größer": So viel hat Pietro Lombardi mit seinen Konzerten verdient

Pietro Lombardi legt stolz die Summe der Karten offen, die er für seine Tour verkauft hat. Der "DSDS"-Gewinner ist einer der wenigen Künstler aus dem Dunstkreis der RTL-Castingshow, der mit seiner Musik erfolgreich durchgestartet ist. 2019 und 2020 kehrte der heute 30-Jährige sogar als Juror in das Format zurück und plant mittlerweile seine eigene Gesangssendung.

Zur Story