Unterhaltung
TV

Neue Jurorin bei "Die Höhle der Löwen" – ein bekannter "Löwe" tritt dafür kürzer

Die "Löwen" (v.l.) Carsten Maschmeyer, Dr. Georg Kofler, Judith Williams, Nils Glagau, und Ralf Dümmel unterziehen die Musik-Lernapps für Kinder von _Classplash_ direkt einem Praxistest.

Di ...
Die "Löwen" (v.l.) Carsten Maschmeyer, Dr. Georg Kofler, Judith Williams, Nils Glagau, und Ralf Dümmel werden bald zu siebt sein. Bild: RTL / Bernd-Michael Maurer
TV

Neue Jurorin bei "Die Höhle der Löwen" – ein bekannter "Löwe" tritt dafür kürzer

11.05.2022, 17:28
Mehr «Unterhaltung»

Die Jury der Vox-Sendung "Höhle der Löwen" bekommt Verstärkung: Das Publikum kann sich in der zwölften Staffel der Investment-Show, die voraussichtlich ab kommenden Herbst im TV zu sehen sein wird, auf ein neues Gesicht freuen. Laut "Bild" wird die Investorin Janna Ensthaler neuer Bestandteil der Jury.

Die Hamburgerin brachte unter anderem das Kosmetik-Start-Up "Glossybox" auf den Weg und arbeitet jetzt als Geschäftsführerin des Berliner Food- und GreenTech-Investors "Green Generation Fund". Sie ist die Tochter des ehemaligen "Stern"-Chefredakteurs und früheren RTL-Verwaltungsrates Rolf Schmitz-Holtz und inzwischen selbst Mutter.

Staffel 12 schon im Kasten

Die neue "Höhle der Löwen"-Staffel soll schon abgedreht sein. Zwanzig Drehtage hat es dafür angeblich gebraucht. Neben Neuzugang Janna Ensthaler werden in den neuen Folgen Judith Williams, Ralf Dümmel, Nils Glagau, Carsten Maschmeyer, Georg Kofler und Nico Rosberg die Jury bilden und die ihnen präsentierten Geschäftsideen bewerten.

Der Letztgenannte, Nico Rosberg, wird in der Sendung künftig wohl kürzertreten, schreibt "Bild". Aus organisatorischen Gründen soll der Ex-Formel-1-Weltmeister in Zukunft weniger TV-Auftritte absolvieren.

Aktuell läuft die elfte Staffel von "Die Höhle der Löwen" bei Vox. Video: YouTube/VOX

(nik)

Sorge um Kate: Palast-Insider spricht von "höchst ungewöhnlichem" Vorgang

Am 17. Januar teilte der Kensington-Palast die Hiobsbotschaft mit, dass Prinzessin Kate am Bauch operiert wurde. Weitere Details zu ihrer Erkrankung wurden hingegen nicht öffentlich. Es wurde allerdings betont, dass die 42-Jährige nicht an Krebs erkrankt sei. Der zuvor geplante Eingriff sei erfolgreich verlaufen, hieß es. Aber: Kate falle für einen längeren Zeitraum aus und könne keine öffentlichen Auftritte wahrnehmen.

Zur Story