Stefan Raab im Jahr 2004 in seinem TV-Studio.
Stefan Raab im Jahr 2004 in seinem TV-Studio.Bild: Eventpress / Eventpress Adolph

"TV total"-Neuauflage: Dieser Mann wird Stefan Raabs Nachfolger

06.11.2021, 13:58

Gerüchte über eine Neuauflage des Fernseh-Klassikers "TV total" gibt es schon länger – jetzt gab es die Bestätigung. Moderieren soll die Show der Kabarettist Sebastian Pufpaff. Auf Anfrage des Medienmagazins "DWDL" sagte Christoph Körfer, der Sprecher von Sat. 1 und Prosieben: ""An Weihnachten und in der Zeit davor gehen ja Jahr für Jahr Herzenswünsche in Erfüllung. Aber wann, wie und wo wissen nur der Weihnachtsmann und der Nikolaus. Und das ist gut so."

Die erste Folge soll laut dem Bericht bereits abgedreht sein. Mit dem Ergebnis der von Raab TV produzierten Sendung sei man sehr zufrieden.

Sebastian Pufpaff wurde für den deutschen Fernsehpreis nominiert

Pufpaff ist vor allem seit dem ersten Corona Lockdown im Frühjahr 2020 bekannt. Er moderierte seine werktäglich zu Hause produzierte Sendung "Noch nicht Schicht" auf 3sat.

Das Format kehrte im vergangenen Herbst noch einmal zurück. Pufpaff setzte sich in rund siebenminütigen Monologen gekonnt humoristisch mit den Nachrichten des Tages auseinander. Für das Format wurde er auch für den deutschen Fernsehpreis 2021 nominiert

Die Fans sind geteilter Meinung

Auf Twitter sind sich die Fans uneinig darüber, ob Pufpaff den ehemaligen Moderator Stefan Raab ersetzen kann. Ein Fan schreibt beispielsweise: "Ich bin gespannt, dem Pufpaff traue ich ein an 2021 angepasstes TV total durchaus zu."

Jemand anderes antwortet darauf jedoch eher pessimistisch im Hinblick auf den "TV total"-Neustart: "Niemand kann Raab das Wasser reichen! Nicht mal dieser komische Vogel! Vergiss es! Das ist nach 2 Folgen wieder weg."

"TV total" war über 15 Jahre lang im Fernsehen

Vor rund vier Monaten dementierte der Comedian die Gerüchte um ihn als Raab-Nachfolger noch. "Es gibt kein 'TV total' mit Sebastian Pufpaff", sagte er im Juli. Es handle sich dabei nur um "ein Gerücht". Er erklärte: "Irgendwann stand ich mal neben Stefan Raab, und dann meinte wohl einer: 'Aha, jetzt gibt es 'TV total' mit Sebastian Pufpaff.'"

"TV total" lief über 15 Jahre von 1999 bis 2015 auf Prosieben. Die Raab-Sendung ist damit eins von mehreren TV-Revivals diesen Monat: Thomas Gottschalk kommt für "Wetten, dass..?" zurück und Jörg Draeger für "Geh auf Ganze". Bei "TV total" überlasst Stefan Raab jedoch Pufpaff die Bühne.

(lfr)

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
"Anne Will": Kevin Kühnert reagiert auf Kritik mit Ironie

Mit bis zu 200 Milliarden Euro will die Ampel-Regierung den gestiegenen Energiepreisen entgegensetzen, um so Firmenpleiten und Privatinsolvenzen zu verhindern. Kern der Regelung sind Strom- und Gaspreisbremse, wie genau das Hilfepaket der Ampelkoalition aussieht, weiß noch niemand. "Deutschland hat diese Woche ein neues Wort gelernt, das nicht zum Ernst der Lage passt und das dem Erfinder vielleicht noch auf die Füße fällt", orakelt Anne Will. Mit ihren Gästen bespricht Anne Will: "Milliardenschwerer 'Doppel-Wumms' gegen die Krise – Muss sich jetzt niemand mehr sorgen?"

Zur Story