Unterhaltung
TV

RTL-Kandidat bekommt drastische Ansage und zieht Konsequenzen

Pferdewirtin Carolin (26) aus Hessen und Lucas (26, Disponent bei der Deutschen Bahn aus Hessen) während ihrer gemeinsamen Hofwoche

+++ Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem  ...
"Bauer sucht Frau"-Kandidatin Carolin hat sich beim Scheunenfest für Lukas entschieden.Bild: RTL / Stefan Gregorowius
TV

"Bauer sucht Frau"-Kandidat bekommt deutliche Ansage – dann zieht er Konsequenzen

28.11.2023, 08:4328.11.2023, 08:48
Mehr «Unterhaltung»

Inka Bause spielt wieder Amor. Vergangene Woche ist die neue Staffel "Bauer sucht Frau" bei RTL gestartet. Beim Scheunenfest lernten sich die liebeshungrigen Kandidat:innen kennen und bei einigen ist die Hofwoche bereits in vollem Gange. Bei den ersten macht nach der ersten Euphorie schon nach kurzer Zeit sich allerdings Ernüchterung breit.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Jungbäuerin Carolin hat sich beim Scheunenfest für Verehrer Lukas entschieden. Während sie sich kurz nach seiner Ankunft noch von seiner unbeholfenen Art begeistert zeigte, flachte die Begeisterung in der dritten Episode der RTL-Kuppelshow merklich ab.

"Bauer sucht Frau"-Kandidat von Carolin enttäuscht

Während Lukas von der 27-Jährigen in den harten Alltag auf einem Bauernhof eingeführt wurde und Pferdeäpfel wegräumen durfte, bekam er erste Zweifel. "Sie hat ein ganz gutes Pokerface teilweise, wo ich mir denke, 'uuuh, war es das jetzt, was ich gesagt habe?'", stellte er fest. Für ihn sei es noch schwer, Caro zu lesen und herauszufinden, wie sie tatsächlich zu ihm steht.

Dennoch hielt er ihr gegenüber fest: Das gemeinsame Ausmisten sei doch romantisch. Ein wenig mehr Zuneigung hatte er von ihr trotzdem wohl erwartet. Immerhin sei er ja dort, um in ihr Arbeitsleben hineinzuschnuppern – allerdings nicht als Hofbursche, sondern als potenzielle Partner. Und das machte er ihr auch deutlich.

Carolins Zurückhaltung hatte jedoch Gründe. "Ich weiß nicht, ob ich den Lukas schon so romantisch sehen kann", musste sie später zugeben. Um auch bloß keine Romantik aufkommen zu lassen – oder einfach keine falschen Hoffnungen zu wecken –, widmete sie sich lieber nur der gemeinsamen Hofarbeit. Jegliche zaghaften Annäherungsversuche, auch verbaler Art, erstickte sie quasi im Keim.

Jungbäuerin macht deutliche Ansage

Als beide zusammen Hühnereier sortierten und Lukas einen Spruch über den "Hahn im Korb" macht und von Caro wissen will, ob sie auch mal jemand bräuchte, der sie "vom hohen Ross runterholt", platzte es aus Caro heraus: "Ich bin charakterstark und ich werde mich auch nicht ändern. Ich finde, man sollte jemanden nicht ändern wollen. Ich muss mich jetzt auch nicht mehr für jemanden ändern."

Lukas wirkte etwas überrumpelt, war jedoch überzeugt, dass er mit solch einer "starken Persönlichkeit" gut umgehen könnte. Ob er jedoch der Richtige für sie sei, wisse er noch nicht. "Bisher ist das noch alles ein bisschen verhalten", findet er.

Folge 3: Nach der Aussprache zwischen Pferdewirtin Carolin (26) aus Hessen und Lucas (26, Disponent bei der Deutschen Bahn aus Hessen) reist Lukas ab.

+++ Die Verwendung des sendungsbezogenen Materia ...
Lukas reist vorzeitig ab.Bild: rtl

Kandidat bricht Hofwoche vorzeitig ab

Die ungeklärte Situation belastet den 26-Jährigen allerdings immer mehr. "Von Carolin kam relativ wenig zurück, wenn ich in die Offensive gegangen bin", befand er und suchte im Pferdestall das klärende Gespräch. Als sie erneut auf eine seiner Avancen nicht so positiv ansprang, hakte er nach: "Wie sind so gerade die Gefühle, die Stimmung zwischen uns?" Das müsse sie noch ein wenig ergründen, erklärte sie.

Er hingegen fand deutliche Worte: "Ich habe das Gefühl, dass es mehr in die freundschaftliche Richtung geht und das Kribbeln fehlt." Das konnte dann auch Caro schon fast erleichtert bestätigen. "Wenn es nicht funkt, dann funkts halt nicht und dann muss man sich das auch nicht weiter antun. Ich habe mich nicht verliebt und ich glaube, ich werde mich auch nicht mehr verlieben", kommentierte sie später im Interview trocken.

Für Lukas bedeutete dies das vorzeitige Ende der Hofwoche. Er trat wenig später etwas enttäuscht die Heimreise an. "Einen Versuch war's Wert", findet er dennoch.

Meghans Hoffnungen auf Comeback zerschlagen: "Nicht eingeladen"

Geht es um die britischen Royals, dreht sich momentan alles um König Charles und Prinzessin Kate nach ihren jeweiligen Operationen. Bei dem 75-Jährigen Monarchen wurde im Rahmen einer Prostata-Behandlung Krebs festgestellt. Während Harry vor wenigen Tagen kurzzeitig nach England reiste, ist es um seine Frau Meghan vergleichsweise ruhig.

Zur Story