Dieser Auftritt von Taylor Swift verärgert Beyoncé-Fans

02.05.2019, 20:2402.05.2019, 21:24

Autsch! Taylor Swift trat am Mittwochabend bei den Billboard Music Awards auf. Es sollte ein Auftritt werden, der viele Fans einer prominenten Kollegin von Swift verärgerte.

Nach dem Auftritt waren Beyoncé-Fans richtig sauer. Sie pflasterten Twitter mit Attacken auf Taylor Swift voll.

Der Grund: Swift trat mit einer pinken Marschkapelle auf. Den Fans von Queen B war das zu ähnlich zum Auftritt ihrer Musikgöttin auf dem Coachella 2018. Die legendäre Show damals wurde jüngst mit der Netflix-Doku "Homecoming" noch mal ins Rampenlicht gehoben.

Beyoncés Auftritt trägt auch den Spitznamen "Beychella", viele verärgerte Fans nannten Swifts vermeintlichen Abklatsch "Mayochella".

Einige Twitter-NutzerInnen hatten die Vermutung: Vielleicht hatte Taylor Swift die Provokation gewollt?

Hier könnt ihr euch selbst ein Urteil machen – und einen Ausschnitt von Beyoncés Auftritt sehen:

Komische Jobs, die Stars vor ihrer Karriere hatten

1 / 15
Komische Jobs, die Stars vor ihrer Karriere hatten
quelle: www.imago-images.de / via www.imago-images.de
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Lena über Ehrlichkeit auf Instagram

"Fick die AfD" – Enissa Amani antwortet mit Disstrack gegen Klage von AfD-Politiker

Prominente äußern sich auf Social Media eher selten politisch – den meisten geht es darum, auf den Kanälen den nächsten Song, das nächste Album oder die nächste Zusammenarbeit oder eben Beef zu promoten – Grüße gehen raus an Shindy und Shirin.

Winhart, der seit 2018 dem bayerischen Landtag angehört, hatte bei einer Wahlkampfkundgebung zudem Flüchtlingen eine Mitschuld an HIV-, Krätze- und TBC-Fällen in seinem Kreis vorgeworfen. Die Kölner Komikerin Amani hatte schon in der vergangenen Woche …

Artikel lesen
Link zum Artikel