31 Tage - 31 Frauen
Bild

Bild: Instagram/@rada_vogel/Getty Images/Montage Watson

31 Tage - 31 Frauen

Videokunst ohne Grenzen –Das ist Raphaela Vogel

31 Tage, 31 Frauen. Im Monat März werden wir anlässlich des "Women's History Month" bei watson jeden Tag eine bemerkenswerte Frau vorstellen. Tag 14: Die Videokünstlerin Raphaela Vogel.

Sie ist zugleich Subjekt und Objekt ihrer Arbeit. Ihre Videokunst ist anarchisch und überschreitet immer wieder Grenzen, von denen wir bis dato überhaupt nicht wussten, dass es sie gibt.

Kurz: Raphaela Vogel ist eine der spannendsten Künstlerinnen, die es gerade in Deutschland gibt.

Was macht sie?

Egal ob Berlin, Basel oder Korea. Ausstellungsbeteiligungen hatte die 1988 in Nürnberg geborene Künstlerin schon auf der ganzen Welt. Gerade feiert sie mit der Videoskulptur "Son of a witch" ihre erste Einzelausstellung in Berlin.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

"Son of a witch"

Ein Beitrag geteilt von Helena Düll (@wilduwunderbar) am

Was macht sie besonders?

Raphaela Vogel selbst ist im Grunde das Wichtigste an ihrer Arbeit. In ihren Videoskulpturen ist sie Kunst und Künstlerin zugleich. Ihre Werke sind wuchtig. Ihre Werke sind eigensinnig. Was sie schafft ist leicht. Was sie schafft ist brutal. Sie dekonstruiert, dreht und verwandelt, erschafft ganz eigene Räume. Ihre Kunst ist ein ewiges Ringen zwischen völliger Ausdehnung und vollkommener Isolation.

Raphaela Vogel unterläuft mit ihrer Arbeit die gängigen Rollenvorstellungen, setzt sich ihnen gar als Teil ihrer Kunst in ihrer weiblichen Körperlichkeit und Fragilität selbst aus. Ihre "Monster" (und die aller Frauen) sind zugleich ihre stärksten Waffen. Sie tragen die Namen Hochspannungsisolator, Projektionstechnik und Kameradrohne – und sie sind mächtig.

Mehr Frauen, die du kennen solltest:

31 Frauen-Porträts bei watson.de

Anlässlich des "Women's History Month" stellen wir euch 31 bemerkenswerte Frauen vor – Frauen, die in den unterschiedlichsten Bereichen Außerordentliches leisten.

Hier könnt ihr, sobald sie alle erschienen sind, alle Folgen nachlesen:

1. Kristina Hänel
2. Sasha Marianna Salzmann
3. Mahret Ifeoma Kupka
4. Nura
5. Gina Lückenkämper
6. Ria Schröder
7. Christiane Nüsslein-Vollhard
8. Kübra Gümüşay
9. Steffi Jones
10. Laura Gehlhaar
11. Malu Dreyer
12. Suzie Grime
13. Aya Jaff
14. Raphaela Vogel
15. ???

100 Jahre Frauenwahlrecht

abspielen

Video: watson/katharina kücke

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Mit Kaffeebecher gegen Patrioten – das ist Lilly Blaudszun

31 Tage, 31 Frauen. Im Monat März werden wir anlässlich des "Women's History Month" bei watson jeden Tag eine bemerkenswerte Frau vorstellen. Tag 25: Die Bundeskoordinatorin der Juso Schüler*innen & Azubis Lilly Blaudszun.

"Mein Vaterland interessiert mich nicht die Bohne" stand auf dem Kaffeebecher, der Lilly Blaudszun in die öffentliche Wahrnehmung brachte.

Ein Juso-Merchandise-Produkt, als Foto auf ihrem Instagram-Account veröffentlicht, war die Reaktion auf einen Artikel des SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Kahrs in der Parteizeitung "Vorwärts" vom 31. Januar. Darin warb der Vorsitzende des sogenannten Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold, ein Verein zum Schutz der Demokratie vor radikalen Kräften, für einen …

Artikel lesen
Link zum Artikel