Deutschland
Wetter

Die Ostsee ist jetzt fast so warm wie das Mittelmeer

Deutschland

Rügen ist die neue Riviera – die Ostsee ist jetzt fast so warm wie das Mittelmeer

02.08.2018, 17:45
Mehr «Deutschland»

Keine Kohle, um an die Côte d'Azur zu jetten? Macht nichts. Dank des Ausnahme-Sommers ist das Wasser an der Ostseeküste fast so warm wie an Mittelmeerstränden.

Zwischen der Lübecker Bucht und der dänischen Grenze pendeln die Temperaturen an der Oberfläche zwischen 23 und 25 Grad, wie aus den Prognosen des Bundesamts für Seeschifffahrt und Hydrographie in Hamburg hervorgeht.

"Die Normalwerte im Juli liegen bei 17 oder 18 Grad", sagte Andreas Friedrich, Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach. In Ueckermünde am Haff hat sich das Wasser sogar auf 27 Grad aufgeheizt. An der französischen Côte d'Azur werden im Wasser zurzeit ebenfalls rund 27 Grad gemessen.

Aber: Die Hitze begünstigt Bakterien und Blaualgen

Die Hitze hat nicht nur Gutes. An der Ostsee kann es örtlich zur Blaualgenblüte kommen und an seichten Uferstellen können vermehrt Larven von Saugwürmern leben. Die wiederum hinterlassen juckende Stellen an der Haut. Dann also vielleicht doch lieber Mittelmeer.

Wer gesundheitliche Probleme hat, sollte im Moment nicht mehr in der Ostsee schwimmen:

(czn/dpa)

Ampel-Regierung erzielt Einigung im Haushaltsstreit – Schuldenbremse 2025 eingehalten

Nach zähen Verhandlungen haben sich die Spitzen der Ampel-Regierung auf die Grundzüge für den Bundeshaushalt für das kommende Jahr verständigt. Dieser wird die Vorgaben der Schuldenbremse einhalten und Maßnahmen zur Ankurbelung der Konjunktur enthalten, wie die Nachrichtenagentur AFP am Freitagmorgen aus Koalitionskreisen erfuhr. Auch schärfere Sanktionen beim Bürgergeld seien Teil der Einigung.

Zur Story