Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Du kannst jetzt stundenlange Insta-Stories hochladen – in 15-Sekunden-Happen

09.10.18, 08:41
Helena Düll
Helena Düll

Es gibt Situationen im Leben, die wir gern länger als 15 Sekunden in unseren Instagram-Stories zeigen würden. Bislang war das ziemlich umständlich. Entweder musste man dafür bereits die Aufnahme in 15-sekündige Clips aufteilen oder das lange Video im Nachhinein mit einer anderen App bearbeiten.

Diese Zeiten sind nun vorbei.

Bild: Giphy

Denn: Instagram ermöglicht es nun, Clips in den Stories aufzunehmen, die länger sind, als 15 Sekunden. Das geht ganz so: Solange du auf den Videobutton in der App drückst, läuft auch die Aufnahme. Instagram unterteilt deinen langen Clip dann automatisch in 15 Sekunden lange Videos. Diese kannst du dann der Reihe nach in deine Story hochladen. 

So sieht das aus: 

Bild: watson

Und hier das Ganze noch einmal im Video: 

Video: YouTube/Samarth Verma

Ein Wermutstropfen bleibt (zumindest kurz): Bislang wurde die Funktion noch nicht auf allen Accounts ausgerollt. Vor allem iOS-Nutzer scheinen sich dieses Mal noch etwas gedulden zu müssen. 

Psst! Wir sind auch auf Facebook: 

23 mal Instagram-Einheitsbrei

Dieser Insta-Account entspannt dich mehr als 3 Stunden Yoga

Video: watson/Marius Notter

Ach, du schöne Instagram-Welt:

Warum du den Traumstrand aus "The Beach" weiter nicht besuchen darfst

Diese Omi ist richtig mutig: Sie fängt zwei Pythons mit bloßen Händen

Diese 23 Kroko-Cartoons zeigen das trostlose Leben mit langer Schnauze

Politik auf Instagram? Klingt komisch, funktioniert aber – zeigt dieser Künstler! 

Aquarius 2 übergibt Migranten auf See an Malta – Bela B. unterstützt Seenotrettung 

6 Apps, die dein Handy-Foto noch Insta-tauglicher machen

Warum ihr aufhören solltet, eure Babys zu posten 

Achtung, diese Influencer-Accounts von Nike und Zara sind Fake – 3 Fragen

So setzte eine Hebamme Geburtsfotos auf Instagram durch

Simuliertes Wohnen – die Influencer-Welt ist um eine bizarre Geschäftsidee reicher

Der "netteste Fußballer der Welt" ist zurück – weil er den Zug verpasst hat

Bald kommt das Ende von Instagram (wie wir es kennen)

"Wie eine Zombie-Apokalypse" – 5 Orte, die Instagram-Touristen zum Opfer fielen

Instagram hat ein Drogenproblem – und bekommt es nicht in den Griff

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

++ Instagram führt neues Feature ein – und du weißt sicher, wer die Idee zuerst hatte ++

Die wichtigsten Kurz-News aus der Digital-Welt 

Instagram hat am Donnerstag ein neues Feature vorgestellt, das zunächst nur auf iOS-Geräten verfügbar sein soll: der Nametag. 

Mit dem Nametag-Feature sollst du Menschen, die du im echten Leben getroffen hast, schneller auch auf Instagram folgen können. Der Nametag ist ein scannbarer Code, den sich der Nutzer in den Einstellungen seines Profils erstellen kann. 

Scannt ein Bekannter den Code, kommt er direkt zu deinem Profil – beispielsweise indem, du ihm das gute Stück per Facebook …

Artikel lesen