"Wer lebt in der Ananas ganz tief im Meer?" – und bekommt Spin-Offs?

16.02.2019, 12:37

"Es soll ein Liebesbrief an jedem im Sponge-Bob-Universum werden." Mit diesen Worten kündigte der Sender Nickelodeon die Spin-Offs von "Sponge Bob – Schwammkopf" an. Anlässlich des 20. Geburtstags wird es für alle wichtigen Charaktere noch einmal zurück nach Bikini Bottom gehen.

Darum könnte es gehen:

Brian Robins, der Präsident von Nickelodeon ließ das ziiiiemlich offen:

"Wir könnten eine originelle Geschichte über Sponge Bob und Patrick erzählen. Oder vielleicht bekommt Sandy ihre eigene Geschichte. Oder Plankton? Ich glaube, die Fans sind heiß darauf."

Was wir außerdem noch nicht wissen ...

... ist, wann wir die neuen Folgen sehen können. "Deadline" vermutet aber, dass es im Juli soweit sein könnte. Denn dann hat der Sender ein Special anlässlich des 20-Jährigen Jubiläums angekündigt – zumindest in den USA.

(hd)

Bis dahin nochmal zum schwelgen:

Filme und Serien

Alle Storys anzeigen

"Fick die AfD" – Enissa Amani antwortet mit Disstrack gegen Klage von AfD-Politiker

Prominente äußern sich auf Social Media eher selten politisch – den meisten geht es darum, auf den Kanälen den nächsten Song, das nächste Album oder die nächste Zusammenarbeit oder eben Beef zu promoten – Grüße gehen raus an Shindy und Shirin.

Winhart, der seit 2018 dem bayerischen Landtag angehört, hatte bei einer Wahlkampfkundgebung zudem Flüchtlingen eine Mitschuld an HIV-, Krätze- und TBC-Fällen in seinem Kreis vorgeworfen. Die Kölner Komikerin Amani hatte schon in der vergangenen Woche …

Artikel lesen
Link zum Artikel