"Wer lebt in der Ananas ganz tief im Meer?" – und bekommt Spin-Offs?

16.02.2019, 12:37

"Es soll ein Liebesbrief an jedem im Sponge-Bob-Universum werden." Mit diesen Worten kündigte der Sender Nickelodeon die Spin-Offs von "Sponge Bob – Schwammkopf" an. Anlässlich des 20. Geburtstags wird es für alle wichtigen Charaktere noch einmal zurück nach Bikini Bottom gehen.

Darum könnte es gehen:

Brian Robins, der Präsident von Nickelodeon ließ das ziiiiemlich offen:

"Wir könnten eine originelle Geschichte über Sponge Bob und Patrick erzählen. Oder vielleicht bekommt Sandy ihre eigene Geschichte. Oder Plankton? Ich glaube, die Fans sind heiß darauf."

Was wir außerdem noch nicht wissen ...

... ist, wann wir die neuen Folgen sehen können. "Deadline" vermutet aber, dass es im Juli soweit sein könnte. Denn dann hat der Sender ein Special anlässlich des 20-Jährigen Jubiläums angekündigt – zumindest in den USA.

(hd)

Filme und Serien

Alle Storys anzeigen
PCR-Tests als Luxusgut? Mehrere Bundesländer wollen Gratis-Zugang stärker eingrenzen – Ex-Jobcenter-Mitarbeiterin sagt, Menschen in Armut würden lieber "die Stromrechnung bezahlen"

Auf den Schock folgt das Ärgernis: Wer einen positiven Corona-Schnelltest hat, soll bisher laut den geltenden Regeln einen PCR-Test machen. Bei den derzeit bundesweit schwindelerregend hohen Inzidenzzahlen kann man jetzt entweder stundenlang vor den landeseigenen Testzentren und Arztpraxen warten – oder gleich einen PCR-Test auf eigene Kosten in anderen Teststationen machen. Klingt erst mal relativ simpel.

Zur Story