Leben

Döner mit Gorgonzola und Ei – traust du dich, diese 5 Kebab-Kreationen zu essen? 

In Deutschland gibt es mehr als 16.000 Döner-Läden. In Berlin allein circa 1000. Wer da nur Döner mit Tomaten, Gurken, Kohl, Saucen und "mit" oder "ohne" Zwiebeln anbietet, der macht vielleicht vieles richtig, aber nichts wirklich besonders.

"Mit alles, bitte!"

Wer aus der Masse herausstechen will, der überlegt sich also etwas. Etwas, das garantiert niemand mit Döner in Verbindung bringt und genau deswegen dann alle haben wollen. Wie zum Beispiel diese fünf Spezialitäten:

Döner mit Gouda

Ein Döner-Laden in Berlin hat diese Spezialität kreiert. Döner mit Gouda. Wie das aussieht, und warum ihr das – womöglich – dringend essen möchtet? Schaut einfach mal:

Bei 0:37 gibt es Käsefäden. Sexy.

Döner mit Chili-Cheese

Ganz neu ist das Konzept "Döner mit Käse" nicht. Auch im "Kottiwood" in Berlin hat man sich der Geschmacksrichtung verschrieben, in der Variante "Chili-Cheese."

Vöner – Veganer Döner

Technisch gesehen kein "pimp", aber trotzdem ungewöhnlich. Der vegane Döner, smarterweise "Vöner" genannt. Die Spezialität wurde vor zehn Jahren in Berlin erfunden, mittlerweile gibt es den Vöner in mehreren deutschen Städten.  

Was drin ist?  Weizeneiweiß, verschiedene Gemüsesorten, Hülsenfrüchte, Sojaschrot, sowie Kräuter und Gewürze.

Und er sieht trotzdem aus wie ein Döner:

Döner Pizza

Die Pizza ist der Joker unter den Schnellgerichten: Alles geht. Pizza-Sachverständigen mag das zwar wie Gotteslästerung anmuten, aber so lange sie gegessen wird, wird sie angeboten, schätzen wir mal. Die Döner Pizza.

Ohne Worte.

Mit Gorgonzola und Ei

Als wir diese Spezialität entdeckten, war der Aufschrei in der Redaktion groß. Noch fünf Minuten vorher schien die Idee von Döner und Gorgonzola selbst für die heimlich Nutella-mit-Knoblauchbrote-Esser als zu krass. Aber wir haben es Schwarz auf Weiß. Bei Crazy Döner & Falafel in Regensburg gibt es Döner "mit alles". Wirklich:

😨

Bild

Auf welche Döner-Spezialität könntest Du verzichten?

Themen

watson-Story

Meine Mutter kam aus Polen nach Westdeutschland – Jahre später erfuhr ich, warum

Meine Eltern stammen aus Polen und sind in den 1980er Jahren nach Westdeutschland gekommen. Unter welchen Umständen genau, das war mir lange Zeit nicht bewusst. Eine ungewöhnliche Ost-West-Liebesgeschichte.

Auf die Frage, wie meine Mutter meinen Vater kennengelernt hat, hat sie immer kurz und knapp geantwortet: Sie trafen sich auf der Silvesterparty einer gemeinsamen Freundin in Polen, wo meine Eltern herkommen. Sie kannten sich etwa ein Jahr lang, bevor sie geheiratet haben. Bei der Hochzeit war meine Mutter bereits mit mir schwanger. Das war am 2. Januar 1987 in Duisburg.

Lange Zeit habe ich das Kennenlernen meiner Eltern nicht hinterfragt. Dann, irgendwann vor ein paar Jahren, ist mir die …

Artikel lesen
Link zum Artikel