Leben
Beyoncé Tiffany Haddish

Bild: Instagram

Wer hat Beyoncé gebissen? Ein Wettbüro verrät die Top-7-Kandidatinnen 

Die Promi-Geschichte der Woche dreht sich um Beyoncé – und einen mysteriösen Biss! Den will Comedian und Schauspielerin Tiffany Haddish auf einer Party beobachtet haben. Das erzählte sie jüngst der US-Ausgabe des "GQ"-Magazins. Eine Schauspielerin, die Haddish nicht näher benennen will, habe der Sängerin im vergangenen Dezember ins Gesicht gebissen.

Unter dem Hashtag #WhoBitBeyonce wird nun nach der Täterin gesucht!... und es kommen einige in Betracht. Das irische Wettbüro Paddy Power hat eine Umfrage gestartet und die User gefragt, welche Schauspielerinnen sie für schuldig halten. 

Hier die ultimative Liste:

7. Queen Latifah

6. Jennifer Lawrence

5. Sara Foster

4. Scarlett Johansson

3. Gwyneth Paltrow

2. Sanaa Lathan

1. Lena Dunham 

Wer hat deiner Meinung nach Beyoncé gebissen? Schreib es uns in die Kommentare! 

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Ich will mich sterilisieren lassen" – warum Norah keine Kinder möchte

Wenn Frauen keine Kinder wollen, irritiert das – auch heute noch. Mit 19 Jahren hat Norah Steiner ihrer Frauenärztin zum ersten Mal gesagt, dass sie sich sterilisieren lassen will. Diese war schockiert und blockte ab.

Die 25-jährige Norah Steiner setzt sich auf den Bistro-Stuhl in einem französischen Café in Luzern. Sie bestellt einen Verveine-Tee, "ich ernähre mich jetzt vegan", und zieht ihre Multifunktionsjacke aus. Dann sagt sie das, was die Gynäkologen schockiert, das Umfeld irritiert und die Gesellschaft nicht akzeptiert: "Ich möchte keine Kinder, deshalb will ich mich sterilisieren lassen."

Diesen Wunsch hegt sie schon lange. Mit 19 Jahren hat sie zum ersten Mal ihre Frauenärztin gefragt, ob das …

Artikel lesen
Link zum Artikel