Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Die gewaltige Schönheit unserer Wildnis in 12 preisverdächtigen Bildern 

29.08.18, 14:28 29.08.18, 16:22

Es sind ganz besondere Fotos, die vom 12.10. bis zum 8.11. im Rahmen des "Bristol Wildscreen Festivals" ausgestellt werden. Die Bilder sind allesamt für den "2018 Wildscreen Photo Story Panda Award" nominiert.

Beim Preis werden nicht nur besonders schöne Bilder ausgezeichnet. Es geht auch darum darauf aufmerksam zu machen, dass wir unsere Erde beschützen müssen, wenn wir weiterhin so tolle Bilder sehen wollen. 

Einst jagte dieser Soldat Elefanten, nun kümmert er sich um sie: 

Mary Lengees, cares for Suyian, the first elephant to be rescued by Reteti Elephant Sanctuary. Reteti is the first indigenous-owned and run elephant sanctuary in northern Kenya.

Ami Vitale/2018 Wildscreen Panda Awards

Ein Schlammbad das macht glücklich: 

A feel-good dirt bath is just the thing in the heat of the day. A coating of soil helps protect sensitive elephant skin by acting as both sunscreen and insect repellent. Shaba (lying down) demonstrates how it’s done for the younger orphans.

Bild: Ami Vitale/2018 Wildscreen Panda Awards

Eine gerettete Fledermaus: 

A rescued and orphaned grey-headed flying fox, Pteropus poliocephalus, which is in captivity, feeds on the pollen of a flowering native eucalyptus tree.

Above her right eye is what looks like brown dirt, but this is probably a 'bat fly'.  Bat flies, Nycteribiidae sp, are flattened, spiderlike flies without eyes or wings, and are seldom encountered by general collectors, as they almost never leave the bodies of their hosts. Both males and females take blood meals, thus they qualify as true parasites.

Bild: Douglas Gimesy/2018 Wildscreen Panda Awards

Dieser Pteropus (Fledermaus) ist erst vier Wochen alt: 

Rescued grey-headed flying fox pup, Pteropus poliocephalus, at wildlife carer Bev Browns house in dinning room. Named Daniel Stanning by the person who found him, after the Australian model. Found in Pascoe Vale at the bottom of a tree clinging onto some bark. Most likely he fell of mum whilst she was out flying as he was very big and 4 weeks old already which is when they normally crèche them.

Bild: Doug Gimesy

Petronella Chigumbura ist Teil der simbabwischen Kampfeinheit gegen Wilderei: 

Adrian Steirn/2018 Wildscreen Panda Awards

Das sind Trophäen, die die 29-Jährige gefunden hat: 

Adrian Steirn/2018 Wildscreen Panda Awards

Der ewige Kreis:

On the Laikipia Plateau in Kenya, Rüppell's griffon vultures (Gyps rueppelli) and white-backed vultures (Gyps africanus) squabble over an elephant carcass (Loxodonta africana). Dozens of vultures can feed on this carcass at once, thanks to the hyenas that have opened it for them. In the background, vultures that have already fed digest their meal in a tree. Thanks to the symbiosis between vultures and hyenas, carcasses are removed from the landscape relatively quickly.

Jen Guyton/2018 Wildscreen Panda Awards

Auch Geier müssen zum Arzt: 

Monitoring the health of Gorongosa's vultures requires taking meticulous measurements of every captured individual. Here, Ayla Kaltenecker, aspiring young scientist and the daughter of one of the project's  lead scientists, Greg Kaltenecker, measures the head length of an endangered white-backed vulture (Gyps africanus).

Jennifer Guyton/2018 Wildscreen Panda Awards

Guck mal, wer da schaut: 

At dusk each evening, Linda, the female would fly into roost on the corner of the balcony with the city lights beyond her twinkling.

Luke Massey/2018 Wildscreen Panda Awards

Yummie: 

Peregrine's are likely one of the most deadly predators, but that could be forgotten when watching them feed their chicks. Delicately picking tiny morsels off of carcasses and offering them to the chicks.

Luke Massey/2018 Wildscreen Panda Awards

Männliche Lachse, die kämpfen:

Two wild male Sockeye Salmon [Oncorhynchus nerka] fight for mating rights in the Kennedy River on Vancouver Island in British Columbia, Canada. Salmon are a keystone species in the Pacific Northwest making them a vital part of the ecosystem as much of the flora and fauna depends on them for survival.

Austin Ferguson/2018 Wildscreen Panda Awards

Kleine Lachse: 

There are many organizations that are involved with the conservation of wild salmon. The Wild Fish Conservancy, in Washington State, carries out research projects in rivers, lakes and near-shore habitats and focuses on the protection of native fish species and their habitats by developing and implementing effective restoration strategies.

Austin Ferguson/2018 Wildscreen Panda Awards

(hd)

Hier kommt das ultimative Foodbilder-DIY

Video: watson/Lia Haubner, Marius Notter

#bibporn: Die schönsten Bibliotheken der Welt

Schöne Geschichten, schöne Bilder:

Aquarius 2 übergibt Migranten auf See an Malta – Bela B. unterstützt Seenotrettung 

"Wie eine Zombie-Apokalypse" – 5 Orte, die Instagram-Touristen zum Opfer fielen

Instagram hat ein Drogenproblem – und bekommt es nicht in den Griff

Achtung, diese Influencer-Accounts von Nike und Zara sind Fake – 3 Fragen

Bald kommt das Ende von Instagram (wie wir es kennen)

Warum ihr aufhören solltet, eure Babys zu posten 

So setzte eine Hebamme Geburtsfotos auf Instagram durch

Simuliertes Wohnen – die Influencer-Welt ist um eine bizarre Geschäftsidee reicher

Diese 23 Kroko-Cartoons zeigen das trostlose Leben mit langer Schnauze

Politik auf Instagram? Klingt komisch, funktioniert aber – zeigt dieser Künstler! 

6 Apps, die dein Handy-Foto noch Insta-tauglicher machen

Der "netteste Fußballer der Welt" ist zurück – weil er den Zug verpasst hat

Diese Omi ist richtig mutig: Sie fängt zwei Pythons mit bloßen Händen

Warum du den Traumstrand aus "The Beach" weiter nicht besuchen darfst

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Ich habe kein Kind bekommen, um es abzugeben" – Jana bezieht bewusst Hartz IV 

Hier sprechen regelmäßig Menschen, die von Armut betroffen sind.

Jana (Name von der Redaktion geändert) ist 33 Jahre alt, gelernte IT-Systemkauffrau und alleinerziehende Mutter. Ihre Tochter wurde im März 2017 geboren, Jana trennte sich im September 2017 von ihrem Mann und bezieht seit Januar dieses Jahres Hartz IV – weil sie für ihre Tochter da sein möchte, wie sie sagt. Das Elterngeld ist im März 2018 ausgelaufen. 

Der Gesamtbetrag von 1260 Euro monatlich setzt sich zusammen aus:

Für sich und ihre Tochter hat sie also knapp 630 Euro netto  pro …

Artikel lesen