Leben
Urlaub & Freizeit

"Bridgerton": Netflix-Serie macht deutsche Region in den USA unerwartet berühmt

Queen Charlotte: A Bridgerton Story. India Amarteifio as Young Queen Charlotte in episode 106 of Queen Charlotte: A Bridgerton Story. Cr. Nick Wall/Netflix © 2023
Der "Bridgerton"-Ableger erzählt von den Jugendjahren der Queen Charlotte. bild: netflix / nick wall
Urlaub & Freizeit

"Queen Charlotte": Netflix-Hit macht deutsche Region unerwartet berühmt

05.06.2023, 07:16
Mehr «Leben»

Set-Jetting, also das Reisen zu berühmten Drehorten aus Serien oder Filmen, ist derzeit voll im Trend. Touristen, die zu den Schauplätzen von "Emily in Paris" in Frankreich oder "Herr der Ringe" in Neuseeland strömen, sind nichts Ungewöhnliches mehr. Mit diesem Wissen im Hinterkopf ist es gar nicht einmal so verwunderlich, dass eine deutsche Region derzeit steil an Beliebtheit gewinnt, weil sie in einer Netflix-Serie vorkommt. Die Rede ist von "Bridgerton".

Im Spin-off "Queen Charlotte" dreht sich alles um eine fiktive Geschichte rund um Königin Charlotte. Der Clou: Das historische Vorbild stammt eigentlich aus dem Hause Mecklenburg-Strelitz in Deutschland.

RECORD DATE NOT STATED Queen Charlotte of the United Kingdom 1744-1818, 1777. Artist: West, Benjamin 1738-1820 Copyright:xxFinexArtxImages/HeritagexImagesx / IMAGO ,2600488 ACHTUNG: AUFNAHMEDATUM GESC ...
Die "echte" Queen Charlotte: Sophie Charlotte zu Mecklenburg-Strelitz. Bild: imago images / Heritage Images

Eine aktuelle Auswertung zeigt, dass bereits knapp zwei Wochen nach Ausstrahlung die Suchanfragen nach Hotelübernachtungen in Mecklenburg-Vorpommern stiegen. Insbesondere eine Nation hat ein Auge auf das Bundesland im Norden geworfen: US-Amerikaner. Bisher konnte man bereits einen Anstieg um 30 Prozent auf der US-amerikanischen Seite von Expedia feststellen. Dies ergibt eine Umfrage des Online-Reisebüros Expedia und der Ferienhausplattform FeWo-direkt, die dem Nachrichtenportal watson vorliegt.

Worum geht es in "Queen Charlotte"?

Worum es in der Serie überhaupt geht? Um die adelige Familie Bridgerton und deren Suche nach ihrem Liebesglück während der englischen Ballsaison. Da es acht Bridgerton-Sprösslinge gibt, soll es auch acht Staffeln geben – für jedes Geschwisterchen eine eigene Geschichte. Und diese Suche nach einem oder einer angemessenen Partner:in ist meist riskant, unvorhergesehen und beinhaltet sehr viele Sexszenen.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

"Queen Charlotte" ist ein Prequel der Serie und handelt dementsprechend nicht von einem oder einer Bridgerton. Stattdessen spielen die jungen Jahre der Königin Charlotte im Rampenlicht, die auch in den später angesiedelten Staffeln eine prominente Rolle mit ihren Machtintrigen und Ränkespielen einnimmt.

Ein Gemälde der echten Sophie Charlotte zu Mecklenburg-Strelitz.
Ein Gemälde der echten Sophie Charlotte zu Mecklenburg-Strelitz. Bild: wikipedia

Offenbar erfreut sich auch das neueste "Bridgerton"-Spin-off bei Fans romantischer Adelsgeschichten hoher Beliebtheit, wenn die Serienfans gleich nach dem Ansehen der Serie nach Mecklenburg-Vorpommern reisen wollen. Laut Serienbeschreibung handelt "Queen Charlotte" von der Heirat zwischen Königin Charlotte und König George, beschrieben als "eine legendäre Liebesgeschichte, die die High Society verwandelt".

Reisetrend Set-Jetting schlägt voll durch

Das Phänomen Set-Jetting ist in der Reisebranche übrigens kein unbekanntes Wort: Beim Set-Jetting reisen Menschen an Orte, an denen Filme und Serien spielen oder gedreht wurden. Weltweit haben einer Expedia-Umfrage zufolge zwei Drittel der Reisenden schon einmal überlegt, ein Reiseziel zu besuchen, das sie aus einer Streaming-Serie kennen. 39 Prozent haben schon einmal eine solche Reise gebucht.

In Deutschland lassen sich mittlerweile doppelt so viele Menschen von Streaming-Produktionen inspirieren wie von Influencern auf Social Media. Zu den beliebtesten Reisezielen der Set-Jetter gehören New York, Paris, Neuseeland, Island und Großbritannien.

Auf den Spuren von Queen Charlotte in Meck-Pomm

Was die vielen Tourist:innen in Mecklenburg-Vorpommern wohl auf ihrer Suche nach Queen Charlotte finden? Schlösser gibt es im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern schließlich genug.

In diesem kleinen Schloss wurde Queen Charlotte geboren.
In diesem kleinen Schloss wurde Queen Charlotte geboren.Bild: www.imago-images.de / imago images

Herzogin Charlotte zu Mecklenburg ist in in Schloss Mirow geboren und aufgewachsen. Als 17-Jährige heiratete sie am 8. September 1761 in London König George III. und wurde wenige Tage später zur Königin Charlotte von Großbritannien und Irland gekrönt. Das hübsche Barockschloss Mirow lohnt sich definitiv für einen Besuch: Es ist zwar nicht so prunkvoll wie andere Schlösser, liegt aber sehr fotogen auf einer Insel im Mirower See, abseits großer Straßen und inmitten der Mecklenburgischen Kleinseenplatte. Mit etwas Vorstellungskraft kann man sich also fast fühlen wie in alten Zeiten.

Das Schloss Mirow kann man noch besichtigen, es ist heute ein Museum. Dort erfährt der royale Fan beispielsweise, dass Charlotte von ihrem Gemahl George "Mein Schatz aus Strelitz" genannt wurde. Die romantische Liebesgeschichte in der Netflix-Serie baut also auf einer historischen Wahrheit auf.

Die Sprecherin des Schlosses Mirow sagt auf Nachfrage von watson zu den Mai-Besucherzahlen: "Im Vergleich zum Vorjahresmonat sind es 91 ausländische Gäste und insgesamt 389 Gäste mehr." Ob die Steigerung der Besucherzahlen auf die "Bridgerton"-Serie "Queen Charlotte" zurückzuführen sei, lasse sich nicht ausschließen, aber so kurzfristig auch nicht nachweisen. "Wir gehen aber grundsätzlich davon aus, dass sich Steigerungen erst zeitversetzt in den kommenden Monaten zeigen werden."

Der Ruf der historischen Queen Charlotte strahlt derweil in alle Welt aus. Nach ihr wurde die Großstadt Charlotte in den USA benannt und die Paradiesvogelblume erhielt der Königin zu Ehren den Namen Strelitzie.

So hübsch liegt der Geburtsort von Queen Charlotte.
So hübsch liegt der Geburtsort von Queen Charlotte.Bild: www.imago-images.de / imago images

Auf der Jagd nach royalem Feeling bietet Mecklenburg-Vorpommern noch einige andere prunkvolle Bauten: das imposante Schloss Schwerin beispielsweise, welches das Wahrzeichen der Landeshauptstadt Schwerin ist. Aber auch das Schloss Ludwigslust, Basow oder das Güstrower Schloss sind wahre Prachtbauten.

Neben britischen Königs-Prunk erwartet die Set-Jetter wohl eher viele Seen und Wälder – schließlich liegen hier die bei Touristen sehr beliebte Mecklenburgische Seenplatte und die Heidelandschaften. Diese lassen sich gut ganz bürgerlich erkunden, zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

Flughafen-Blockade der Letzten Generation: Sicherheitsexperte mit deutlichem Appell

Meistens sind die Nachrichten keine guten, wenn Deutschlands Flughäfen in den Fokus der Öffentlichkeit geraten. Streiks, Baupfusch, versenkte Steuermilliarden und Airline-Pleiten gehören da noch zur milderen Sorte. Aktuell bereitet Expert:innen eine andere Baustelle viel größere Sorgen: Die jüngsten Blockade-Aktionen der Letzten Generation haben gewaltige Sicherheitslücken offenbart.

Zur Story