Leben

Nicht totzukriegen! Der Sommer kommt die Woche zurück wie Voldemort

Bild: Unsplash/imago montage

Wir hatten es alles: Den Urlaubsflirt, die abgepellte Haut und den Bauch voller Milcheis. Gefühlt waren wir fertig mit ihm, aber wer dachte, der Sommer sei am Ende, der wird jetzt eines besseren belehrt. 

Er ist zurück! Und wir sind nicht sicher, wie wir das finden...

gif voldemort harry pottergif voldemort harry potter

Bild: www.giphy.com

Wie Voldemort ist der Sommer 2018 einfach nicht totzukriegen und zeigt sich diese Woche laut Deutschem Wetterdienst noch einmal mit voller Kraft – und bis zu 32 Grad! Der Ausblick in Schnellform.

Horkrux noch mal! Diese Woche ist er wieder da

Schon am Montag klettern die Temperaturen im Süden und Osten wieder in Sommerhöhen (24 bis 28 Grad). Dienstag geht es dann laut Meterologen weiter mit 24 bis 30 Grad im Süden und der Mitte Deutschlands. Trockenheit und viel Sonne holt das altbekannte Hitzegefühl noch einmal zurück.

Ach, du dunkler Lord, du!

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: www.giphy.com

Mittwoch gibt es in der Mitte zwar Wolkenfelder, aber keinen Regen – es wird mit bis zu 32 Grad (am Oberrhein) gerechnet. Am Donnerstag bleibt es heiß, insbesondere in Bayern und Bayern-Württemberg (bis zu 29 Grad), so der DWD.

Einige von uns haben die Sonnencreme schon weggeschmissen und sich mit schönen Kuschelschals eingedeckt – aber tja: Das Rumtollen im Herbstlaub muss wohl noch ein bisschen warten.

Sorry, Hermine

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: www.giphy.com

Verschont bleiben nur ein paar wenige Regionen

Nur im Norden und Nordwesten Deutschlands kommt Herbststimmung auf. Wobei: Stimmung ist relativ, denn leider regnet es die ganze Woche viel, vor allem in Niedersachsen

Tut sogar Schlitznase leid.

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: www.giphy.com

Temperaturtechnisch wird es in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern diese Woche nicht mehr wärmer als maximal 23 Grad (am Dienstag). 

Dann wird's aber wirklich Herbst – in schön!

Ab Freitag stürzen die Temperaturen dann auch im Süden und Osten in herbstliche Gegenden ab und bleiben so bis Sonntag: Ganz Deutschland soll dann um die 20 angenehme Grad haben, außerdem scheint laut DWD überall die Sonne. Klingt nach einem perfekten Wochenende für Spaziergänge mit Pulli, aber noch ohne Jacke. Juhu!  

Wollsocken- und Kakaozeit!

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: www.giphy.com

Bei dieser Party ist der dunkle Lord allerdings nicht dabei!

abspielen

Video: watson/Marius Notter, Julia Dombrowski

Ist immer wieder ein gutes Smalltalk-Thema: Das Wetter

Wetterexperte Jörg Kachelmann warnt vor gefährlichen Unwetter-Mythen

Link zum Artikel

Wenn du im falschen Teil von Deutschland wohnst, drohen heute Gewitter

Link zum Artikel

Trotz minus 7 Grad – ihr müsst euch vor Sonnenbrand schützen

Link zum Artikel

Du hast noch etwas Zeit, um den längsten Tag des Jahres richtig zu verschleißen – 5 Ideen

Link zum Artikel

Schnee im März, Frost im Mai und wann ist eigentlich Frühling? 4 Mythen im Check

Link zum Artikel

So unerträglich lümmeln sich Menschen bei schönem Wetter

Link zum Artikel

Heute ist der längste Tag im Jahr – bestehe im Quiz oder für dich wird's Dezember

Link zum Artikel

Du bist auf einem Festival und ein Unwetter zieht auf? Was der Experte rät

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

"Hart aber Fair": Altmaier warnt vor "Klimapolizei" – und wird von Aktivistin verspottet

Link zum Artikel

Nach Höcke: ZDF will auch künftig über das berichten, was "AfD nicht gerne im Fokus sieht"

Link zum Artikel

Tiere: 11 Fotos, die zeigen, wie lustig es in der Natur manchmal zugeht

Link zum Artikel

Helene Fischer verdient an "Herzbeben" – Songwriterin verrät, was sie für den Hit bekam

Link zum Artikel

Hai pirscht sich an ahnunglosen Surfer heran: Dann kommt Hilfe – von oben!

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg: Favre merkt nicht, dass Mikro schon an ist

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotz allem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi kurz vor ZDF-Auftritt: Er täuschte beim "Fernsehgarten" alle

Link zum Artikel

Krankenschwester warnt bei Maischberger: "Wir laufen auf eine riesige Katastrophe zu"

Link zum Artikel

Luke Mockridge über die Folgen seines ZDF-Auftritts: "Meine Eltern erhielten Hassbriefe"

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

Alleinerziehend mit Hartz IV: Achtjährige sammelt Flaschen, um Taschengeld zu bekommen

Link zum Artikel

"Zahltag": Buschkowsky erklärt, warum ein Geldkoffer Hartz-IV-Empfängern nicht hilft

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

In Berlin gab es eine Notlandung mit mehreren Verletzten

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

AfD-Politiker irritiert mit Nazi-Sprech – und relativiert den Holocaust

Für Alexander Gauland ist der Nationalsozialismus "nur ein Vogelschiss" in der deutschen Geschichte, für Björn Höcke ist das Berliner Holocaust-Mahnmal ein "Mahnmal der Schande". Die Haltung weiter Teile der AfD zur deutschen Geschichte ist so bekannt wie problematisch.

Ein AfD-Abgeordneter im Landtag Sachsen-Anhalts relativierte nun in einem Facebook-Post und einem Kommentar über den Jahrestag der alliierten Luftangriffe auf Dresden den Holocaust.

Ab dem 13. Februar 1945 bombardierten die …

Artikel lesen
Link zum Artikel