So lustig verarschen die Eintracht-Fans ihren eigenen Trainer Kovac

19.04.2018, 16:0319.04.2018, 18:00

Eigentlich müsste die Welt für Frankfurt gerade in Ordnung sein. Die Eintracht steht in der Bundesliga kurz der Europa-League-Qualifikation – und nach dem 1:0-Sieg auf Schalke am Mittwochabend ist der Klub wie im vergangenen Jahr erneut im DFB-Pokalfinale. 

Aber eben nur eigentlich. Denn das war es schon mit der heilen Eintracht-Welt. Schuld daran ist Noch-Trainer Niko Kovac.

Der Coach, der die Eintracht aus dem Ligakeller führte, verlässt den Klub in Richtung Bayern München. Ein völlig verständlicher Aufstieg – wenn da nicht die Aussage wenige Tage vor seinem Weggang gewesen wäre: 

"Es gibt keinen Grund, daran zu zweifeln, dass ich im nächsten Jahr hier nicht Trainer bin. Punkt. Stand jetzt, ist es so wie es ist", hatte Kovac gesagt. Damit sagt er quasi, dass es durchaus zweifelhaft ist, dass er nächste Saison bei der SGE bleibt.

Seitdem nehmen die Frankfurter Fans die Nachricht mit Humor:

Dann euch ein schönes Wochenende:

(tl/bn)

Der hier wollte nicht: Bayerns Tuchel-Drama erzählt in 9 Memes

1 / 11
Bayerns Tuchel-Drama erzählt in 9 Memes
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Musiala vor BVB gegen Bayern: "Gibt keinen Spieler, den ich nicht foulen würde"

Nachdem der FC Bayern München in den letzten Spielen in einer Ergebniskrise gesteckt hatte, ist diese offenbar nun überwunden. Vergangene Woche meldeten sich die Bayern mit einem 4:0 gegen Leverkusen und einem 5:0 gegen Viktoria Pilsen zurück. Die wieder gefundene Formstärke hätte für den Rekordmeister zu keinem besseren Zeitpunkt kommen können.

Zur Story