Sport
Bild

dfb.de

DFB gibt mit Schülerzeitung WM-Poster raus – und verrät die 4 Streichkandidaten?

watson sport

Welche vier Spieler streicht Jogi Löw noch aus dem vorläufigen WM-Kader? Das ist die wohl wichtigste Frage der deutschen Fans vor dieser WM. Bis Montag muss sich der Bundestrainer entscheiden und die 23 Spieler verkünden, die in Russland den Titel verteidigen sollen.

Wer die vier Streichkandidaten sind, kann derzeit nur vermutet werden. 

Jetzt könnte sich der DFB aber auf seiner eigenen Website verraten haben. Denn er veröffentlichte dort am Montag schon eine Auswahl mit 23 Spielern auf einem Poster mit den deutschen Nationalspielern in Gebärdensprache. Dahinter steckt eine Aktion der Mühlezeitung, einer Schülerzeitung der Schule Haslachmühle im baden-württembergischen Horgenzell. Die Schülerzeitung publizierte die Auswahl in Zusammenarbeit mit dem DFB, der Aktion Mensch und dem Dachverband Deutscher DEAF Fanclubs e.V. (DDDF). 

Das sind die vier Spieler

Die fehlenden vier Spieler auf dem Poster sind Torhüter Kevin Trapp, Innenverteidiger Jonathan Tah, Mittelfeldspieler Sebastian Rudy und Stürmer Nils Petersen. Ob die Redakteure der Schülerzeitung einen Tipp des DFB oder gar eine Liste bekommen haben, wissen wir nicht.

Die vier gestrichenen Spieler wären aber keine Überraschung:

So wahrscheinlich es diese vier Spieler aber auch treffen könnte: Ob Löw sie tatsächlich streicht, weiß er vielleicht selbst noch gar nicht.

Denn falls Manuel Neuer gar nicht rechtzeitig fit wird, dürfte zumindest Kevin Trapp noch nachgedruckt werden. Wir sind gespannt. 

(bn)

Das steckt hinter dem Gebärdenposter:

Das Poster wurde laut dfb.de von jungen Redakteuren der Mühlezeitung gestaltet, die bei der Übersetzung von Lautsprache in die Namensgebärden etwa Name, Aussehen, Spielposition oder Eigenheiten der Spieler einfließen ließen. Thomas Müller wurde wegen seiner positiven Art mit der Gebärde für "Lachen" dargestellt, Manuel Neuer mit der Gebärde für "neu". Das ganze Poster findet ihr hier. 

Noch mehr zur WM 2018:

Public Viewing zur WM 2018: Alles, was du wissen musst

Link zum Artikel

Flirt-Tipps für Russland, dann Shitstorm – Argentiniens Fußballverband tut's leid

Link zum Artikel

Alle verarschen Ribérys Video – wird "JUBELN" zum Hit der WM?

Link zum Artikel

Eine WM, 32 Teams – und das sind die Schlüsselspieler

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Amthor führt bei Lanz alle hinters Licht – jetzt will er Teile des Rezo-Videos liefern

Link zum Artikel

Torwart-Zoff: Hoeneß hat mit einer Sache recht – doch er wird dem FC Bayern schaden

Link zum Artikel

Dagmar Michalsky wurde mit 58 schwanger – bei Lanz spricht sie von "neun Monaten Horror"

Link zum Artikel

Wolfgang Joop über Heidi Klums Ehe: "Hat sich mit jedem Mann verändert"

Link zum Artikel

Lena rappt über Sex mit sich selbst bei "Gemischtes Hack"

Link zum Artikel

Diese Szenen zeigen: Nicht mal die Experten sind von der Hartz-IV-Show "Zahltag" überzeugt

Link zum Artikel

Barça-Keeper vor Linie: Wieso der VAR bei größter BVB-Chance nicht eingriff

Link zum Artikel

"Steh auf" – Rammstein-Sänger verstört Fans mit Video

Link zum Artikel

Tiere: 11 Fotos, die zeigen, wie lustig es in der Natur manchmal zugeht

Link zum Artikel

Helene Fischer verdient an "Herzbeben" – Songwriterin verrät, was sie für den Hit bekam

Link zum Artikel

"Hart aber Fair": Altmaier warnt vor "Klimapolizei" – und wird von Aktivistin verspottet

Link zum Artikel

Nach Höcke: ZDF will auch künftig über das berichten, was "AfD nicht gerne im Fokus sieht"

Link zum Artikel

Hai pirscht sich an ahnunglosen Surfer heran: Dann kommt Hilfe – von oben!

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg: Favre merkt nicht, dass Mikro schon an ist

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotz allem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi kurz vor ZDF-Auftritt: Er täuschte beim "Fernsehgarten" alle

Link zum Artikel

Krankenschwester warnt bei Maischberger: "Wir laufen auf eine riesige Katastrophe zu"

Link zum Artikel

Luke Mockridge über die Folgen seines ZDF-Auftritts: "Meine Eltern erhielten Hassbriefe"

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

Alleinerziehend mit Hartz IV: Achtjährige sammelt Flaschen, um Taschengeld zu bekommen

Link zum Artikel

"Zahltag": Buschkowsky erklärt, warum ein Geldkoffer Hartz-IV-Empfängern nicht hilft

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

In Berlin gab es eine Notlandung mit mehreren Verletzten

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Darum spielt Lukas Nmecha nicht mehr für England – sondern für Deutschland

It's coming home! 15. Juli 2017, England steht gegen Portugal im Finale der U19-EM. In der 68. Spielminute treffen die Engländer zum 2:1 und gewinnen damit den Titel. Der Torschütze: Lukas Nmecha. Zwei Jahre später spielt der mittlerweile 20-Jährige bei der U21-EM – im Trikot von Deutschland.

Die Entscheidung fiel beim Rührei in Manchester. Der U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz war extra nach England geflogen, zwei Tage verbrachte er mit der Familie von Nmecha, um den Stürmer von einem Wechsel …

Artikel lesen
Link zum Artikel