Cosimo Citiolo (40), "Checker vom Neckar".

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.
Cosimo Citiolo arbeitet neben seinen Fernsehengagements als Friseur.Bild: RTL
Dschungelcamp

Dschungelcamp 2023: Cosimo Citiolo startet den zweiten Anlauf

16.01.2023, 21:56

In wenigen Tagen geht es los, ab dem 13. Januar kämpfen wieder zwölf Promis im australischen Busch bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" um die Dschungel-Krone. Nachdem die Show in den letzten zwei Jahren aufgrund der Corona-Pandemie Gastspiele in Deutschland und Südafrika hatte, geht die Reise jetzt wieder nach Down Under. Dieses Jahr mit dabei ist auch Cosimo Citiolo, besser bekannt als "der Checker vom Neckar".

Eigentlich sollte Cosimo Citiolo schon 2022 in den australischen Dschungel reisen, doch es kam ganz anders. "Ich wurde kurz vor dem Abflug positiv auf Corona getestet", erinnert sich der 41-Jährige gegenüber "Bild". Es war eine echte Hiobsbotschaft, die Cosimo schwer traf, denn die Pandemie hatte den als Friseur arbeitenden Entertainer in schwere Geldprobleme gestürzt. Sowohl die Kundschaft im Salon als auch die TV-Auftritte blieben aus. In diesem Jahr soll es nun endlich doch mit dem Dschungelcamp klappen.

Daher ist Cosimo bekannt

Cosimo Citiolo ist keinesfalls ein Unbekannter in der deutschen Reality-Welt. Seit 2005 ist der Italiener ein echter Kultkandidat bei "Deutschland sucht den Superstar". Mal als Elvis verkleidet, mal als Spiderman versuchte er schon, die Jury von seinem Können zu überzeugen – immer ohne Erfolg. Unangenehm wurde es, als er 2011 nach einem erneut gescheiterten Casting-Auftritt der "DSDS"-Jurorin Fernanda Brandao nicht nur einen fiesen Spruch entgegen schmetterte, sondern auch eine Autogrammkarte ihres Ex-Freunds Bushido über den Tisch reichte, zu dem Cosimo damals eine Freundschaft pflegte.

Zwar konnte er bei "DSDS" nie den ganz großen musikalischen Coup landen, eine Gesangskarriere startete der Stuttgarter dennoch und zog als "Checker vom Neckar" mit seinen Songs durch Deutschlands Nachtleben.

Mit "Big Brother" und einem vierten Platz beim "Kampf der Realitystars" ging es für den Entertainer weiter, ehe er durch seine Teilnahme am "Sommerhaus der Stars" gemeinsam mit Partnerin Nathalie Gaus für Aufsehen sorgte. Auch dort belegte er den vierten Platz.

Das sagt er zu seiner Dschungelcamp-Teilnahme

Wo Cosimo auftaucht, bleibt es nicht lang still, das weiß der Musiker selbst am besten. Er beschreibt sich zusätzlich als "laut, schnarchend, manchmal furzend". Ruhige Nächte garantiert die Anwesenheit Cosimos also nicht gerade. Dass er mit dieser Einstellung bei den anderen Camp-Bewohnenden anecken könnte, sieht der 41-Jährige dennoch gelassen. "Zicken" und "zickige Männer" kann er trotzdem nicht leiden und schickt schon vorab eine Message an die Camp-Kolleg:innen:

"Ich bin so wie ich bin und wer nicht damit klar kommt, soll mit einem Baum streiten."

Dem "Checker vom Neckar" bedeutet seine Teilnahme am Dschungelcamp 2023 aus ganz persönlichen Gründen sehr viel. Denn mit seiner Australienreise möchte er vor allem seinem Vater etwas Freude schenken. "Er ist seit über 25 Jahren schwer depressiv, aber als ich ihm sagte, dass ich dieses Jahr nun wirklich im Dschungel bin, konnte er lächeln und hat sich sehr gefreut. Das war eigentlich das schönste Geschenk für mich."

Chancen im Dschungelcamp

Spinnen und Challenges, bei denen es hoch hinaus geht, gehören beim Dschungelcamp sozusagen zum Standardprogramm. An Cosimo Citiolo sind diese Informationen wohl vorbeigegangen. Der Sänger leidet sowohl an einer Spinnenphobie als auch an Höhenangst, zeigt sich aber trotzdem tough: "Nur die Harten kommen in den Garten – oder in den Dschungel".

Der Friseur geht die Herausforderung Dschungelcamp optimistisch an. Nach den Geldsorgen und der Corona-Erkrankung vom letzten Jahr steht für ihn fest: "Alles, was jetzt noch kommt, kann nur noch die Sahne im Cappuccino sein."

Besagte "Sahne" bedeutet für Cosimo eine Hochzeit mit Freundin Nathalie in seiner alten Heimat Italien, die er mit dem Preisgeld möglich machen möchte.

Cosimo Citiolo und Freundin Nathalie Gaus beim Abflug der ICH BIN EIN STAR - HOLT MICH HIER RAUS Dschungelcamp-Kandidaten nach Australien am Frankfurt International Airport in Frankfurt am Main am 01. ...
Cosimo nahm lernte seine Partnerin Nathalie Gaus in einer Disko kennen.Bild: IMAGO/Gartner

Das sind die anderen Kandidaten von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" 2023

Pietro Lombardi: Verlobte hat zu viel Muttermilch – und muss kreativ werden

Vor wenigen Wochen wurde Laura Maria Rypa zum ersten Mal Mutter. Sie brachte ihren Sohn Leano Romeo zur Welt. Für ihren Freund Pietro Lombardi ist es das zweite Kind – mit seiner Ex-Frau Sarah Engels hat er bereits einen Sohn, Alessio.

Zur Story