Lucas Cordalis.

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.
Lucas Cordalis gehört zu den zwölf Dschungelcamper:innen.Bild: RTL
Dschungelcamp

Dschungelcamp 2023: Favorit Lucas Cordalis will wie sein Vater auf den Thron

05.01.2023, 10:0612.01.2023, 16:51

Auch in diesem Jahr ziehen wieder zwölf Kandidat:innen in den Dschungel, um als König oder Königin die TV-Show "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" zu verlassen. Nach zwei Jahren, in denen die Show erst in Deutschland und dann in Südafrika gedreht wurde, geht es für die Prominenten nun endlich wieder nach Australien. Mit dabei ist dieses Jahr auch Lucas Cordalis.

Fans warten nun bereits seit zwei Jahren darauf, Cordalis im Dschungelcamp zu sehen. Die Teilnahme des Sängers wurde bereits während der laufenden Show 2021 verkündet. 2022 sollte er dann er sich dann eigentlich im Dschungel Südafrikas beweisen. Wegen einer Corona-Erkrankung konnte der 55-Jährige jedoch letztendlich nicht teilnehmen.

Dafür ist Lucas Cordalis bekannt

Die meisten werden den 55-Jährigen wohl durch seinen berühmten Nachnamen kennen, er ist nämlich der Sohn der verstorbenen Schlagerlegende Costa Cordalis. Der "Anita"-Interpret gewann übrigens die erste Staffel vom Dschungelcamp, sodass Lucas nun in große Fußstapfen tritt. Er selbst ist ebenfalls Musiker, Komponist und auch Produzent. Mit seinem berühmten Papa stand er in der Vergangenheit immer wieder gemeinsam auf der Bühne. Nun tritt er hin und wieder mit seiner Frau Daniela Katzenberger auf. Die zwei sind Eltern von Tochter Sophia und leben auf der Sonneninsel Mallorca.

RTL - Dschungelcamp 2023. Lucas Cordalis anläßlich der Abreise der Kandidaten der RTL - Sendung Ich bin ein Star - holt mich hier raus zum Dschungel-Camp 2023 in Australien am 02.01.2023 auf dem Flugh ...
Lucas Cordalis freut sich aufs Dschungelcamp.Bild: IMAGO/STAR-MEDIA

Das sagt er zu seiner Dschungelcamp-Teilnahme

Für Lucas Cordalis ist die Teilnahme am Dschungelcamp sehr emotional. Über seinen verstorbenen Vater Costa Cordalis sagt er: "Ich habe jetzt Anfragen der letzten Jahre immer nicht angenommen, weil er gelebt hat und ich habe immer gesagt, in einem Haus soll es einen König geben. Auch aus Respekt ihm gegenüber wollte ich es nicht machen." In diesem Jahr sagte Cordalis gegenüber RTL, dass er gespannt sei, "was es emotional mit mir macht".

Im Hinblick auf den Erfolg im Dschungelcamp ist sich Cordalis jedoch sicher: "Dieses Mal spüre ich tief in mir drin: Es wird klappen und es wird großartig. Ich bin voller Vorfreude."

Chancen im Dschungelcamp

Lucas Cordalis hat sich gut auf die Essensprüfungen vorbereitet, auch wenn das wohl nicht ganz freiwillig passierte. Mit einem Augenzwinkern gibt er nämlich zu verstehen: "Ich möchte jetzt meine Frau nicht in die Pfanne hauen, aber manchmal kommt das, was sie für mich kocht, relativ nahe an so eine Dschungelprüfung ran. Schatz, tut mir leid, aber es stimmt."

Mit seiner humorvollen, besonnenen Art kann Lucas schnell zum Sympathieträger werden und durchaus als König des Dschungels aus dem Format hervorgehen. Im Netz hat der Künstler mit über 590.000 Abonnenten bei Instagram bereits eine große Fangemeinde. Aktuell hat der 55-Jährige sein Profil jedoch auf privat gestellt.

Übrigens: Neben Costa Cordalis schaffte es auch schon Schwägerin Jenny Frankhauser auf den Thron. Er selbst sagte über die Show: "Ich denke, dass die Sendung 'Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!' das geilste Format der Welt ist, wenn ich ehrlich bin. Und wer da bis zum Schluss drinbleibt, der hat Eier und der zeigt auch allen, aus welchem Holz er geschnitzt ist."

Das sind die anderen Kandidaten von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" 2023

RTL zeigt "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" ab dem 13. Januar täglich, das große Finale läuft am 29. Januar.

"Hogwarts Legacy": Gronkh reagiert auf Shitstorm nach Aussage über J.K. Rowling

Für Gronkh gab es in der vergangenen Woche reichlich Kritik. Während eines Streams, sagte er, er habe eine Mail von jemandem bekommen, der Argumente für J.K. Rowling aufgelistet hatte. Darauf sagte Gronkh im Stream: "Es ist mir einfach egal. Darf es mir egal sein? Bin ich ein schlechter Mensch, wenn mir J. K. Rowling egal ist? Muss sie eine Rolle in meinem Leben spielen?"

Zur Story