Unterhaltung
Podcast

Oliver Pocher mit pikanter Andeutung zur Trennung von Amira

Sandy, olli, Amira
Oliver und Amira Pocher bildeten mit Sandy Meyer-Wölden einst eine glückliche Patchwork-FamilieBild: instagram / sandymeyerwoelden
Podcast

Sandy Meyer-Wölden spricht über Treffen mit Amira Pocher – "an Absurdität nicht mehr zu überbieten"

24.11.2023, 18:08
Mehr «Unterhaltung»

Es vergeht weiterhin kein Tag ohne Neuigkeiten rund ums Ehe-Aus von Oliver und Amira Pocher. Auf Instagram kann sich der Comedian immer wieder eine Spitze gegen seine Ex nicht verkneifen und auch im Podcast "Die Pochers", den er nun mit Ex-Frau Sandy Meyer-Wölden weiterführt, ist die Trennung immer wieder Thema. So auch in der mittlerweile vierten Folge nach der Neuauflage.

Dieses Mal berichten Olli und Sandy, dass sie die Tage um Thanksgiving gemeinsam in Deutschland verbringen – mit allen sieben Kindern. Das heißt, sowohl Sandys und Ollis gemeinsame Kinder, als auch die zwei Jungs, die er mit Amira hat, sind dabei. Nur Amira ist kein Teil der Patchwork-Action mehr. Dennoch kam es nun zu einem Treffen zwischen ihr und Sandy.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Sandy Meyer-Wölden trifft auf Amira Pocher

So ganz happy schien Amira zuletzt mit der Neubesetzung des Podcasts nicht gewesen zu sein. Vor alle, dass Sandy vorher nicht mit ihr darüber gesprochen habe, störte sie. Jetzt gab es aber die Gelegenheit zur Aussprache zwischen den Pocher-Exen.

"Wir haben auch einiges zu besprechen gehabt", sagt Sandy über das Wiedersehen mit Amira. Nun wolle sie schauen, "dass wir ein bisschen Ruhe in die Veranstaltung bringen". Es war das erste persönliche Treffen seit den Geschehnissen. "Das war auch ganz gut so und mir wichtig. Sie hat das auch so angenommen. Konnten einiges klären", berichtet sie weiter und merkt lachend an: "Jetzt seid ihr dran, Olli!"

Pocher glaubt aber offenbar derzeit nicht an eine friedliche Aussprache. "Ich weiß nicht, ob das Boxen oder MMA wird", witzelt er.

"Komisches Gefühl": Sandy spricht über Besuch in altem Haus

Sandy besuchte OIlis Noch-Ehefrau im neuen Heim – und dabei handelt es sich nicht um irgendein beliebiges Haus. Es ist DAS Haus, in dem früher Sandy zusammen mit Olli gelebt und auch ihre ersten Schwangerschaften verlebt hat.

"Das was war irgendwie ein komisches Gefühl, in dem Haus zu sein, in dem alles anfing und auch aufgehört hat", beschreibt Sandy. Dass Amira nun dort lebe, sei "an Absurdität nicht mehr zu überbieten", befindet Sandy.

Vor dem Gespräch habe Sandy Amira deshalb um einen Rundgang durchs Haus gebeten. Die alten Kinderzimmer ihrer eigenen Kinder zu sehen, in denen nun die Zimmer von Amiras und Ollis Jungs stehen, war für sie absolut seltsam. "Es ist was anderes, wenn da fremde Leute drin leben würden, aber wenn da deine Kinder im Schlafzimmer unserer Kinder drin sind und Amira in dem Haus lebt, in dem wir gelebt haben, ist das wirklich ein komisches Gefühl."

Patchwork-Familie der anderen Art

Wie es Olli dabei gehen würde, wollte Sandy wissen. Er fände das schon aus "sehr strange", musste er einräumen. Der Absurdität wird allerdings nochmal durch einen anderen Umstand die Krone aufgesetzt: Amiras Bruder Hima lebt weiterhin bei Olli. Somit leben derzeit Sandy, Olli, die sieben Kinder und Amiras Bruder unter einem Dach. Nur Amira ist nicht dabei.

Doch nicht nur das Treffen von Amira und Sandy war in der neuesten Podcast-Folge Thema, auch über den letzten gemeinsamen TV-Auftritt von Olli und Amira beim Prominenten-Special von "Wer wird Millionär?" musste noch einmal gesprochen werden. Denn die Aufzeichnung habe zu einem Zeitpunkt stattgefunden, wo es zwischen den beiden schon extrem hitzig wurde.

Pocher packt über brisantes Wochenende aus

"Das war das Wochenende, wo es auch gescheppert hat", berichtet Olli. "Nach der Aufzeichnung ist mein Leben ehrlicherweise nicht mehr so gewesen, wie es vorher gewesen ist", stellt er weiter klar. Denn zu dem Zeitpunkt sei ihm "der Biyon schon zugetragen worden", erklärt er. Damals habe er auch schon den Youtube-Talk von Biyon Kattilathu und Amira gesehen. Doch von einer reinen Zusammenarbeit, wie Sandy es im Podcast harmlos zusammenfasst, will der Comedian nichts hören. "Wie man auch immer Arbeit definiert", befindet er dazu nur spitz. Auch über angebliche Aktivitäten von Amira in Wien packt Olli in dem Zuge weiter aus.

Sandy hat trotz aller Spannungen eine Hoffnung: Sie will gemeinsam mit den Pochers Weihnachten feiern. "Das wird ein sehr ambitioniertes Fest werden", meint Olli wenig hoffnungsvoll. "Ich bin gespannt, wie dieses Weihnachtsfest vonstattengeht", meint er – im Sinne der Kinder würde er es sich natürlich wünschen.

Sänger von Metal-Band vergiftet Kollegen – um an seine Frau zu kommen

Wer schon mal in Verbindung mit einer Rock- oder Metal-Band stand, oder gar selbst in einer solchen gespielt hat, weiß, dass es dort gerne mal zu Band-Streitereien kommt: Die Gitarre ist mal wieder zu laut aufgedreht, weil sie natürlich das wichtigste Instrument ist. Jemand hat sämtliches Kleingeld aus der Bandkasse geklaut, um sich davon privat ein Eis zu kaufen, und so weiter.

Zur Story