Die frischgebackene zweifache Mama Sarah Engels betont, wie wichtig das Thema Rückbildung ist.
Die frischgebackene zweifache Mama Sarah Engels betont, wie wichtig das Thema Rückbildung ist. Bild: dpa / Henning Kaiser

"Ein Wunder, was der weibliche Körper leistet" – Sarah Engels zeigt stolz ihren After-Baby-Body

13.01.2022, 11:57

Sechs Wochen ist die Geburt ihrer Tochter Solea her und schon steht Sängerin Sarah Engels wieder im Fitnessstudio. "Hatte heute das allererste Training", verkündet sie in ihrer Story bei Instagram. Und während sie und ihr Ehemann Julian trainiert haben, hat die neugeborene Tochter im Fitnessstudio ein Nickerchen gemacht. "Mauselinchen hat ganz brav geschlafen und sich nach dem Training erst gemeldet", schreibt Sarah Engels weiter.

Mit ihren Posts will die Sängerin auf das Thema Rückbildung aufmerksam machen. Damit ist gemeint, dass bei Müttern nach der Geburt Bauch und Beckenboden noch geschwächt sind und deshalb von Fachleuten empfohlen wird, diese durch Gymnastik zu stärken.

Sarah Lombardi hat wieder mit Sport angefangen

"Ich glaube, man darf das als Frau nicht unterschätzen. Allein was der Körper da leistet – wir gebären ein Kind", erzählt Sarah in ihrer Story. Die Übungen seien wichtig, um die inneren Organe zu stützen und die Haltung wieder zu verbessern. In ihrer Instagram-Story betont die Sängerin auch, dass alle Frauen unterschiedlich seien und man deshalb aufpassen müsse, dass man nicht zu schnell wieder mit dem Sport anfängt.

Sarah zeigt ihren Followern, wie ihr Körper mittlerweile aussieht.
Sarah zeigt ihren Followern, wie ihr Körper mittlerweile aussieht.instagram.com/sarellax3

Darum will Sarah es mit dem Sport auch langsam angehen. Doch auch das abgespeckte Programm hat sie schon überglücklich gemacht. "Das hat mir die letzten Wochen schon gefehlt, mich zu bewegen, meinen Körper zu spüren", erklärte sie weiter.

Nach der Trainingseinheit veröffentlichte Sarah auch noch ein Foto, auf dem man ihren After-Baby-Body sieht. Ein offener Umgang damit scheint ihr wichtig zu sein, denn es ist nicht das erste Update dieser Art. Die Sängerin zeigte schon kurz nach der Geburt der Öffentlichkeit ihren Körper.

(nik)

Dschungelcamp-Aus von Lucas Cordalis: Das soll wirklich dahinter stecken

Lucas Cordalis sollte eigentlich einer von zwölf Kandidaten sein, der im Dschungelcamp um die Krone kämpft. Doch daraus wurde nichts, der Sänger infizierte sich mit dem Coronavirus. Zu Beginn der Show stellte der Sender überraschenderweise keinen Ersatz-Kandidaten. Zwar soll RTL mit Cosimo Citiolo als Backup geplant haben, nachdem er sich jedoch ebenfalls mit Corona ansteckte, gab es niemanden mehr, der ihn ersetzen sollte. Vielmehr soll die Produktion noch gehofft haben, dass Lucas sich schnell erholt, die Quarantäne zu Ende bringt und mit einem negativen Testergebnis teilnimmt.

Zur Story