Unterhaltung
Prominente

"GNTM"-Kandidatin erkennt Supermodel nicht

Titel: Germany’s Next Topmodel - by Heidi Klum;
Staffel: 18;
Folge: 14;
Person: Karolina Kurkova; Heidi Klum; Esther Perbandt;
Copyright: ProSieben/Sven Doornkaat;
Fotograf: Sven Doornkaat;
Bildredakt ...
Karolína Kurková, Heidi Klum und Esther Perbandt urteilten über den Entscheidungswalk.Bild: ProSieben/Sven Doornkaat
Prominente

"GNTM": Kurzsichtige Kandidatin erkennt Supermodel nicht

19.05.2023, 14:04
Mehr «Unterhaltung»

Endlich Schluss mit der Langeweile bei "Germany's next Topmodel"! Nachdem in den letzten Wochen die Fans des Model-Castings deutlich vernehmbar über unspektakuläre und teilweise sogar trashige Shootings gemurrt hatten, bekommt am Donnerstagabend "GNTM"-Veteran Kristian Schuller seinen großen Auftritt.

Der Fotograf gilt als Garant für spektakuläre Shootings. Und auch diesmal hat er sich einiges ausgedacht. Die Model-Anwärterinnen werden in der Wüste von Nevada abgelichtet, in knallbunten Kleidern und mit Badekappen auf dem Kopf.

Sie schwenken ihre Kleider und Umhängetücher, hüpfen, posen, lächeln in Schullers Kamera. Und sehen dabei ein wenig wie in einen Farbtopf gefallene Fledermäuse aus. Schließlich senkt sich die Sonne hinter den Horizont, Heidi Klum zersticht die riesigen, am Set rumliegenden Luftballons und hat dabei sichtlich Freude. Feierabend in der Wüste!

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Das Shooting ist doch nicht das erhoffte Mega-Spektakel

Auch wenn sich das Ergebnis sehen lassen kann und die farbenfrohen Kleider vor der Wüstenszenerie für außergewöhnliche Fotos sorgen, ist das Shooting nicht das erhoffte, ganz große Spektakel. Aber immerhin bieten die ersten 75 Minuten der 14. Folge der 18. Staffel von "Germany's next Topmodel" grundsolide Donnerstagabend-Unterhaltung.

Dafür sorgen auch Nicole, Ida und Selma, die für ein Casting mal eben über den Atlantik hin- und zurückfliegen. Der Kunde ist Peek & Cloppenburg Düsseldorf, es wird das Gesicht für die große Sommerkampagne gesucht. Die Aufgabe, die die Models gestellt bekommen, ist jedoch etwas verwirrend. Die Kandidatinnen sollen sich nämlich ein Outfit aussuchen, das für eine Erinnerung steht, die sie in der Zukunft machen wollen. Selma kennt sich mit Reisen durch Raum und Zeit offenbar am besten aus und sichert sich den Job.

Die erkrankte Somajia verpasst den Entscheidungswalk

Die Kandidatinnen fliegen aus Düsseldorf zurück nach Los Angeles, Selma jettet aber direkt wieder über den großen Teich zum Peek & Cloppenburg-Shooting nach Fuerteventura. Bitter wurde es hingegen für Somajia. Denn die 21-Jährige wird positiv auf Corona getestet und muss sich im Wüsten-Motel in Nevada, in das die zehn verbliebenen Kandidatinnen mittlerweile eingezogen sind, in Quarantäne begeben.

Da die neun anderen Modelanwärterinnen negative Tests vorweisen können, steht dem Entscheidungswalk aber nichts im Wege. Eingekleidet wird der Model-Nachwuchs dafür von Designerin Esther Perbandt, die ausschließlich schwarze Kleidung entwirft.

Einige der Kandidatinnen müssen die Kleider mit einem Schleier kombinieren, der ein wenig an die Berufsbekleidung von Imkern erinnert. Aber durch die Badekappen sind die Models ja bereits an spezielle Kopfbedeckungen gewöhnt.

Die kurzsichtige Selma kennt Karolína Kurková nicht

Die Besonderheit beim Walk diesmal: Die Models müssen in flachen Schuhen über eine Wüstenstraße laufen. Da durch die fehlenden High Heels der Glamour etwas flöten geht, kommt es umso mehr auf die Ausstrahlung der Kandidatinnen an. Um diese beurteilen zu können, hat sich Model-Mama Klum neben Designerin Perbandt diesmal Karolína Kurková als Verstärkung in die Jury geholt.

Selma kennt das Supermodel aber nicht und führt als Ausrede ihre Kurzsichtigkeit an. Auch mit der Orientierung auf dem Wüstenstraßen-Catwalk hat sie ihre Probleme und stiefelt an einer Markierung vorbei. Für einen schönen Spruch hatte Designerin Perbandt schon im Vorfeld der Show gesorgt: "Man muss aufpassen, dass das Outfit einen nicht dominiert, sondern dass man es selbst schafft, das Outfit zu dominieren."

Mirella scheidet aus – neun Kandidatinnen reisen weiter nach Las Vegas

Tatsächlich hat Mirella die größten Probleme, ihr Kleid zu dominieren. Folgerichtig erhält sie kein Foto von Heidi Klum. Die an Covid-19 erkrankte, aber symptomfreie Somajia hingegen kommt auch ohne Entscheidungswalk weiter, nur aufgrund ihres guten Fotoshootings.

Ihr Foto bekommt sie unter der Tür durch in das Quarantäne-Zimmer geschoben. Das gab es in den 17 Staffeln zuvor auch noch nie. In der kommenden Folge geht der Kampf um den Model-Thron in der Zocker-Metropole Las Vegas weiter. Dort wird schließlich ein Unterwasser-Shooting stattfinden.

"Sehe ich als Kompliment": Franca Lehfeldt kontert Kommentar über ihr Aussehen

Zumindest gefühlt sind die meisten Bilder, die bei Social Media geteilt werden, in irgendeiner Weise bearbeitet. Die Versuchung, (vermeintliche) Makel zu vertuschen, ist am Ende oft zu groß – vor allem, aber natürlich nicht nur für Prominente. Wird jedoch zu dick aufgetragen, kommt das eben auch nicht gut an.

Zur Story