Bushido auf der weltgr
Bushido ließ sich in einer Gesprächsrunde mit seinen Fans einen Witz auf seine Kosten nicht gefallen. Bild: imago images / Future Image
Prominente

Bushido rastet in Fan-Gespräch auf Twitter aus: "Ach scheiß auf euch"

11.06.2022, 09:1411.06.2022, 12:27

Bushido hatte kürzlich eine heftige Auseinandersetzung mit seiner Community. Besonders seine treuen Fans auf Twitter hat der Rapper eigentlich nach seinem Comeback vor rund zwei Jahren auf der Plattform ins Herz geschlossen. Einige Follower, die er dort für sich und seine Musik gewinnen konnte, hätten sogar so viel zu seinem aktuellen Studio-Album beigetragen, dass sie sich samt Usernamen im Booklet von "Sonny Black 2" wiederfanden.

Doch ganz so wohlwollend dem Künstler gegenüber sind wohl nicht alle Mitglieder seiner "Bushido Bubble". Als er sich vor Kurzem in einen Twitter Space begeben hat, in dem er mit seinen Fans quatschen wollte, entflammte ein heftiger Streit zwischen ihm und einem User, der einen Witz über seine persönliche Freiheit machte. Bushido konnte sich kaum bremsen und beschimpfte den Fan aufs Übelste.

Bushido verliert in Twitter Space wegen Witz die Fassung

Der betreffende User bemerkte im Twitter Space amüsiert, dass er im Gegensatz zu Bushido jederzeit das Haus verlassen könne, wie ein Mitschnitt des Gesprächs, das sich auf Twitter verbreitet, zeigt. Das ging ihm offenbar zu weit, immerhin befindet der 43-Jährige sich zusammen mit seiner Frau Anna-Maria und acht Kindern unter Polizeischutz. Unter anderem in seiner Amazon-Prime-Video-Doku "Unzensiert – Bushido's Wahrheit" thematisiert er die Tücken einer solchen Maßnahme. Immerhin müssen jegliche Ausflüge immer mit LKA-Beamten abgestimmt werden, die Polizei bringt auch Bushidos Kinder täglich zur Schule und holt sie dort ab.

Der Grund für den Polizeischutz hat Bushido sich und seiner Familie selbst eingebrockt, was er ebenfalls des Öfteren beschämt zugegeben hat. Weil er sich geschäftlich und freundschaftlich mit Arafat Abou-Chaker eingelassen und später zerstritten hat, fürchtet der Rapper Rache. Laut der Behörden wohl nicht ganz grundlos, immerhin wurde die Polizeischutzmaßnahme bislang nicht beendet.

Im Twitter Space war Bushido aber bei diesem Thema ganz offensichtlich nicht zum Lachen zumute. Er reagierte empfindlich auf die Bemerkung des Users und ätzte:

"Ihr seid so komplett lost. Es zeigt halt auch wieder, es ist einfach nur vergebene Mühe und vergebene Lebenszeit, hier überhaupt zu glauben, dass man auf so einer Drecksplattform wie Twitter ein vernünftiges Gespräch mit Leuten führen kann, die anonym im Internet rumhängen."

Weiter ärgerte er sich, überhaupt an dem Twitter-Gespräch teilgenommen zu haben: "Das ist eigentlich mein größter Fehler. Weil ich Idiot komme hier freiwillig her, um euch mal hallo zu sagen. Und dann kommt so ein Hurensohn, der auch von euch hier hochgeholt wurde und macht dann so einen Scherz, von wegen, er darf raus, ich nicht."

Damit war der Wutanfall noch nicht beendet. Schließlich wollte er von seinen Fans noch wissen: "Glaubt ihr wirklich, ich darf nicht raus? Seid ihr eigentlich so behindert und glaubt das wirklich?" Nach einem abschließenden "Jungs wirklich. Ach scheiß auf euch", war das Gespräch abrupt beendet. Fans, die anfangs vorschlugen, doch lieber das Thema zu wechseln, wurden von Bushido einfach ignoriert.

Bushido und seine Familie ziehen um

Tatsächlich hat der Interpret demnächst jedoch vor, Deutschland und die bisherigen teils doch belastenden Schutzmaßnahmen hinter sich zu lassen. Seine Frau bestätigte auf Instagram, dass ein Umzug bevorsteht und deutete auch an, dass sie nicht innerhalb Deutschlands die Bleibe wechseln werden.

Wie die "Bild" berichtet, soll es nach Dubai gehen, wo sich die Ferchichis sicher fühlen und sich frei bewegen könnten. Ein Haus sei bereits Anfang 2021 angemietet worden, dann habe Anna-Maria jedoch erfahren, dass sie schwanger ist. Nun, da die Drillinge, die sie erwartete, auf der Welt sind, rückte die Umzugsmöglichkeit wieder in greifbare Nähe.

Die Zeitung grenzt schließlich auch den Zeitpunkt ein, wann es für die zehn Personen losgehen sollte: Am 28. August beginne an der Deutschen Schule in Dubai das neue Schuljahr, spätestens dann sollten Bushido, Anna-Maria und die Kinder dorthin gezogen sein. Eine eindeutige Bestätigung der Spekulationen gab es von dem Paar bislang aber noch nicht.

(cfl)

Evelyn Burdecki heizt Beziehungsgerüchte an

Evelyn Burdecki hat schon allerhand Erfahrungen mit TV-Produktionen gesammelt. Sie ist bekannt aus der Kuppelshow "Der Bachelor", nahm bei "Promi Big Brother" oder auch bei "Bachelor in Paradise" teil. Dort lernte sie Domenico De Cicco kennen und lieben. Das Liebesglück der beiden nahm allerdings ein schnelles und dramatisches Ende, weil Domenico De Cicco mit einer anderen Frau ein Kind erwartete.

Zur Story