Fußball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
(181020) -- FRANKFURT, Oct. 20, 2018 -- Luka Jovic (R) of Frankfurt celebrates scoring during the Bundesliga match between Eintracht Frankfurt and Fortuna Duesseldorf at Commerzbank-Arena in Frankfurt am Main, Germany, on Oct. 19, 2018. Frankfurt won 7-1. ) (SP)GERMANY-FRANKFURT-SOCCER-BUNDESLIGA-FRANKFURT VS FORTUNA DUSSELDORF UlrichxHufnagel PUBLICATIONxNOTxINxCHN

Luka Jovic feiert mit Filip Kostic. bild: imago

Luka Jovic erzielt Fünferpack – diesen 13 Spielern ist das auch schon gelungen

Eintrachts Frankfurt Luka Jovic hat beim 7:1-Kantersieg gegen Fortuna Düsseldorf mit seinen fünf Treffern Bundesliga-Geschichte geschrieben.

Der Serbe ist der insgesamt 14. Spieler, dem fünf Tore in einem Spiel geglückt sind – und der erste Frankfurter.

Alle fünf Tore von Luka Jovic gegen Düsseldorf:

💥 2:0 (27.)
💥 3:0 (34.)
💥 5:1 (55.)
💥 6:1 (69.)
💥 7:1 (72.)

Der Rekord des Kölners Dieter Müller aus der Spielzeit 1977/78 bleibt jedoch unangetastet: Müller hatte beim 7:2-Heimspielsieg gegen Werder Bremen als bisher einziger Spieler sechs Treffer in einer Partie markiert.

2015: Robert Lewandowski

Image

Drin das Ding! 22. September 2015: Lewandowski erzielt fünf Tore beim 5:1 gegen den VfL Wolfsburg. bild: imago

  

1991: Michael Tönnies

Image

Am 27. August 1991 schießt Michael Tönnies fünf Tore beim 6:2-Sieg über den Karlsruher SC. bild: imago

1986: Frank Hartmann

Bildnummer: 08371483  Datum: 01.11.1986  Copyright: imago/Ferdi Hartung
Frank Hartmann (Lautern, Mitte) bejubelt sein Tor gegen Torwart Pavel Macak (Schalke); 512 Fussball GER 1. BL FC Schalke 04 vsw vneg xsp quer 1986 1987 1. FC Kaiserslautern - FC Schalke 04 5:1 Aktion Jubel Freude

Image number 08371483 date 01 11 1986 Copyright imago Ferdi Hartung Frank Hartmann Lautern centre cheered be goal against Goalkeeper Pavel Macak Schalke 512 Football ger 1 BL FC Schalke 04 Vsw Vneg  horizontal 1986 1987 1 FC Kaiserslautern FC Schalke 04 5 1 Action shot cheering happiness

1. November 1986: Frank Hartmann reißt die Arme hoch zum Jubeln. Schalkes Torwart Pavel Macak sieht nicht glücklich aus.  bild: imago

1986: Jürgen Klinsmann

Image

15. März 1986: Der junge Stürmer Jürgen Klinsmann macht fünf Buden beim 7:0-Erfolg über Fortuna Düsseldorf. bild: imago

1984: Dieter Hoeneß

Image

25. Februar 1984: Dieter Hoeneß, dem Uli sein Bruder, knipst fünffach beim 6:0 gegen Braunschweig. Hier erzielt er das 3:0. Braunschweigs Torwart Bernd Franke streckt sich vergebens.  bild: imago

1983: Atli Edvaldsson

Image

Am 4. Juni 1983 macht Atli Edvaldsson fünf Tore gegen Eintracht Frankfurt. Der Isländer machte insgesamt 224 Bundesligaspiele und erzielte dabei 59 Tore. bild: imago

1982: Manfred Burgsmüller

Image

Am 6. November 1982 erlebte Arminia Bielefeld die höchste Bundesliga-Niederlage aller Zeiten. Beim 1:11 im Westfalen-Stadion erzielte Manni Burgsmüller (2. v. r.) fast die Hälfte der BVB-Tore. Bild: imago

1978: Jupp Heynckes

Image

Der 29. April 1978 ist in die Mönchengladbacher Geschichtsbücher eingegangen: 12:0 gegen Borussia Dortmund, fünf Tore gehen aufs Konto von Jupp Heynckes. bild: imago

Juni und September 1976, 1973, 1972: Gerd Müller

Image

Gerd Müller tröstet TeBe-Torwart Hubert Birkenmeier. 1976 gelang dem Bomber der Nation das Kunststück Fünferpack gleich zweimal: Am 12. Juni beim 7:4 gegen Hertha BSC und am 10. September beim 9:0 gegen Tennis Borussia Berlin. Zuvor schoss er am 5. Mai 1973 gegen Lautern (6:0) und am 19. Februar 1972 (7:0 gegen Oberhaussen) fünf Tore. bild: imago

1971: Klaus Scheer

Image

1. September 1972: Haare und Koteletten wehen im Herbstwind. Klaus Scheer (l.) im Kopfballduell mit Kölns Heinz Flohe. Köln kassiert an diesem Tag eine 6:2-Klatsche, Scheer netzt fünffach. bild: imago

1967: Franz Brungs

Image

Am 2. Dezember 1967 war der heute große FC Bayern noch eine kleine Nummer. Nürnberg fegt die Münchener mit 7:3 vom Platz. Franz Brungs macht einen Fünferpack. bild: imago

1965: Rudolf Brunnenmeier

Image

27. Februar 1965: 1860 knallt Karlsruhe 9:0 weg. Fünffacher Torschütze: Rudolf Brunnenmeier.  bild: Imago

1963: Karl-Heinz Thielen

Image

7. Dezember 1963: Der 1. FC Köln gewinnt 5:1 gegen Kaiserslautern, Karl-Heinz Thielen macht den ersten Fünferpack der Bundesliga-Geschichte. bild: imago

(as/sid)

12 dramatische Finals der Champions League

Blutgrätschen-Fünferpack: Wir haben FIFA 19 "ohne Regeln" getestet

Play Icon

Video: watson/Benedikt Niessen, Gavin Karlmeier

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

"Schäme mich" – Danny da Costa haut nächsten Interview-Hammer raus

Link to Article

5 Gründe, warum Favre aktuell der bessere Trainer als Kovac ist

Link to Article

"Extrem schlecht gemacht" – dieser Deutsche ist der schwächste Spieler in FIFA 19

Link to Article

Lewandowski, lass dieses blöde Schwalben-Theater – du hast es nicht nötig!

Link to Article

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Schlecht von uns" – Eintracht-Profi da Costa gibt bestes Interview des Jahres! 

"Ich kann die Fragen und Antworten selber geben", sagte Danny da Costa nach dem 3:2-Sieg seiner Frankfurter Eintracht bei Apollon Limassol in der Europa League. Was danach folgt, ist das wohl beste Interview des Jahres. 

Der 25-Jährige stellt sich einige Fragen selbst und beantwortet sie mit einem kurzen "Ja". Er offenbart damit nicht nur die meistens sehr austauschbaren Field-Interviews nach Spielen, sondern geht anschließend noch einen Schritt weiter: Als einer der Journalisten da Costa …

Artikel lesen
Link to Article