Thomas Gottschalk wird künftig nicht mehr mit seiner Show im SWR zu sehen sein.
Thomas Gottschalk wird künftig nicht mehr mit seiner Show im SWR zu sehen sein.
Bild: dpa / Jens Kalaene

Miese Quoten: Show von Thomas Gottschalk soll eingestellt werden

05.07.2021, 17:18

In der SWR-Sendung "Gottschalk feiert: Nochmal 18! Der große Promi-Geburtstag" drehen der Moderator und seine Promi-Gäste wie Max Giesinger, Laura Wontorra oder Kai Pflaume die Zeit noch mal zurück und erinnern sich darin an den wohl wichtigsten Geburtstag ihres Lebens – den, an dem sie volljährig wurden.

Vor wenigen Tagen verkündete erst der Mediendienst "Dwdl", dass es für Gottschalks Show neue Ausstrahlungszeiten gebe. Ab dem 4. August sollen fünf Folgen jeweils mittwochs um 20.15 Uhr gezeigt werden, davor lief die Show noch monatlich auf dem beliebten Sendeplatz am Freitag. Die erste Folge verfolgten demnach 820.000 Zuschauer, bei der dritten Folge schalteten nur noch rund 610.000 Zuschauer ein. Jetzt wurde bekannt, dass die Sendung gar nicht mehr weiterlaufen soll.

Thomas Gottschalks Sendung wird seit diesem Jahr gezeigt.
Thomas Gottschalks Sendung wird seit diesem Jahr gezeigt.
Bild: SWR/Talpa/Christian Koch

Quoten-Flop bei Show von Gottschalk

Wie die "Bild" berichtete, sollen die Mitarbeiter der Sendung am Donnerstag, nach der vorerst letzten Folge vor der Sommerpause, darüber informiert worden sein, dass die Show nicht mehr fortgesetzt werde. Für die Einstellung der Sendung sollen die schlechten Quoten verantwortlich sein.

Ein Mitarbeiter sagte der Zeitung: "Die Show war einfach ein Flop. Vom Moderator bis zur Produktion war niemand richtig bei der Sache. Das merkt der Zuschauer." Seit Wochen soll die Sendung bereits intern in der Kritik stehen. Ein SWR-Sprecher sagte der "Bild" dazu:

"Mit der Produktion der achten Folge ist diese Staffel abgeschlossen. Ob die großartige Zusammenarbeit mit Thomas Gottschalk fortgesetzt wird, wird davon unabhängig entschieden."
Diese prominente Gäste waren bereits in der Sendung zu sehen.
Diese prominente Gäste waren bereits in der Sendung zu sehen.
Bild: dpa / SWR - Südwestrundfunk

Somit ist es ungewiss, wie Gottschalks Zukunft im Rahmen einer eigenen Show bei den Öffentlich-Rechtlichen aussieht oder wie er weiter eingesetzt wird. Zur Erinnerung: In einer Talkrunde auf Clubhouse äußerte sich der 71-Jährige im Februar kritisch über die Fernsehanstalten. Darin bekundete der Showmaster, dass er "voll heiligem Zorn" sei, was die eigentlichen Chancen der Sender betrifft und "wie wenig daraus gemacht wird. Und wenn man jetzt nach 50 Jahren sagt, wir lernen ja dazu – dann muss ich sagen, das hat wirklich gedauert."

(iger)

"Schäm dich": Das hat Ex-"GNTM"-Kandidatin Sarah Knappik Nena zu sagen

Vor wenigen Tagen gab Nena bekannt, dass sie nun ihre Tour, die für 2022 geplant war, komplett absagt. Auf Instagram teilte sie prompt den Grund dafür mit. "Ich will nicht lange drum rumreden. Meine Tour 2022 wird nicht stattfinden. Und ich werde sie auch kein zweites Mal verschieben. Ich stehe zu meiner Aussage: Auf einem Nena-Konzert sind ALLE MENSCHEN WILLKOMMEN. Hier in unserem Land geht es derzeit in eine ganz andere Richtung, und ich mache da nicht mit", so die Sängerin.

Und weiter: "Ich …

Artikel lesen
Link zum Artikel