International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Twitter löschte vor US-Kongresswahlen 10.000 gefälschte Accounts

Vor den Kongresswahlen in den USA hat der Kurznachrichtendienst Twitter einem Bericht des Portals TechCrunch zufolge rund 10.000 gefälschte Accounts gelöscht. Diese hätten vorgegeben, von den Demokraten betrieben zu werden, berichtete das Portal am Freitagabend unter Berufung auf das Unternehmen.

Es seien Tweets veröffentlicht worden, mit denen Wähler von der Wahl in der kommenden Woche hätten abgehalten werden sollen. Die Konten seien Ende September bis Anfang Oktober entfernt worden. Im US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 hatte es eine regelrechte "Fake-News"-Welle gegeben.

Ein Twittersprecher teilte Techcrunch in einer Email mit:

"Wir entfernten eine Reihe Accounts, weil sie versuchten, Desinformation in automatisierter Weise zu teilen – eine Verletzung unserer Leitlinien. Wir stoppten das schnell und an seinem Ursprung."

Allerdings habe das Unternehmen keine Beispiele für die Accounts angegeben, die entfernt wurden, berichtete das Portal. Auch sei nicht mitgeteilt worden, wer hinter der Aktivität stand.

Anfang des Jahres hatte Twitter dem Bericht zufolge bereits 1,2 Millionen Accounts gelöscht, die terroristische Inhalte geteilt und beworben hatten. Twitter hat eigenen Angaben zufolge monatlich 335 Millionen aktive Nutzer.

Twitter versucht schon länger, härter gegen gefälschte Profile durchzugreifen, über die unter anderem Spam und politische Propaganda verbreitet werden. "Wir haben neue Mittel eingeführt, um problematisches Verhalten zu adressieren, das die öffentliche Konversation verzerrt", hatte Twitter-Chef Jack Dorsey im Juli erklärt.

(pbl/dpa)

Jasna Fritzi Bauer über Polizei rufen und Angst im Dunkeln

Play Icon

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner, Johanna Rummel

Das könnte dich auch interessieren:

Instagram sagt Fake-Accounts und Fake-Likes den Kampf an 

Link to Article

Instagram zeigt dir, wie süchtig du bist – warum das "nett" ist und wie's geht

Link to Article

Warum du die Nachrichten-Lösch-Funktion auf Facebook NICHT ausprobieren solltest

Link to Article

Video sorgt für Panik – warum es YouTube 2019 trotzdem noch geben wird 

Link to Article

Was WhatsApp dazu sagt, dass Rechtsextreme sich verbotene Nazi-Sticker schicken

Link to Article

Friedrich Merz' erster Tweet ist ein echter Witz

Link to Article

Taylor Swift postet einmal was Politisches – direkt registrieren sich tausende Wähler

Link to Article

Der "echte" Super Mario ist gestorben

Link to Article

Bitcoin wird 10 und wenn du diesen Text gelesen hast, verstehst du es vielleicht endlich 

Link to Article

"Red Dead Redemption 2" – darum spielt gerade die halbe Welt dieses geniale Game

Link to Article

"Künstliche Intelligenz wird unser Gott sein"

Link to Article

Microsoft stoppt Auslieferung von Windows-10-Update – wegen verschwundener Dateien

Link to Article

Instagram hat ein Drogenproblem – und bekommt es nicht in den Griff

Link to Article

Fortnite: Entwickler "korrigiert" wackelnde Brüste

Link to Article

Diese 17 Bilder zeigen, wie schön es ist, Zeit alleine zu verbringen

Link to Article

Das "Emoji des Todes" ist zurück – jetzt sind iPhones und Macs betroffen 

Link to Article

Nach dem Facebook-Datenleck: Das solltest du jetzt tun

Link to Article

Du hast ein seeeehr altes Smartphone? Dann hast du vielleicht bald kein WhatsApp mehr

Link to Article

Der Upload-Filter kommt: EU-Parlament stimmt für Urheberrechtsreform – das steckt dahinter

Link to Article

Bald kommt das Ende von Instagram (wie wir es kennen)

Link to Article

Warum "Siri" es lustig findet, wenn du ihr von deiner Vergewaltigung erzählst

Link to Article

Die Schüler spicken zu viel, also dreht Algerien landesweit das Internet ab

Link to Article

Aufgepasst, Youtube! Instagram kommt mit stundenlangen Videos

Link to Article

Fast keine Leaks: Bei der Apple-Entwicklerkonferenz könnte Großes passieren – oder nichts 

Link to Article

Diese 12 WhatsApp-Tricks kennt (noch) kaum jemand

Link to Article

WhatsApp erhöht Mindestalter auf 16 Jahre – 3 Fragen und Antworten

Link to Article

watson-Redakteure verraten: So war mein 1. Mal im Internet

Link to Article

Warum Internet in Deutschland immer noch so lahm ist (obwohl das Geld da wäre...)

Link to Article

Facebook als Kuppler? 11 wichtige Fragen zur neuen Dating-Funktion

Link to Article

Die Blockchain soll Persos ersetzen und die GEMA zerstören. Ich versuche, sie zu verstehen

Link to Article

Dieses Model könnte Heidi Klum arbeitslos machen

Link to Article

Hast du Konzentrationsprobleme? Das könnte ein Problem werden

Link to Article

Es gibt tausend gute Gründe, warum sich Paare auf Social Media nicht vernetzen sollten

Link to Article

++ Erdogan und Putin einigen sich auf demilitarisierte Zone in Idlib ++

Link to Article

Wie du völlig durchdrehst, wenn du mehr als 20 Likes bei Insta hast

Link to Article

So fallt ihr beim Sneaker-Kauf im Internet nicht auf Betrüger herein

Link to Article

Du willst Facebook löschen? Was ist mit Tinder, Skype oder OKCupid?!

Link to Article

So kriegst du für deine Architektur-Fotos 1000 Likes auf Instagram

Link to Article

Wie ich versuche, watson mit Bitcoin & Co. reich zu machen

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

AfD-Chef darf keine Rede in Brüssel halten – und verschweigt die wahren Gründe 

Am Dienstag war ganz schön viel los im EU-Parlament: Zunächst hatte Angela Merkel in einer Rede für Aufregung gesorgt, weil sie eine europäische Armee auf den Weg bringen möchte. Dann verhinderte Martin Sonneborn (Die "PARTEI") mit seinem Auftritt eine Rede des NPD-Abgeordneten Udo Voigt. 

Und dann war da noch Jörg Meuthen (AfD). Meuthen, der neben dem Parteivorsitz der AfD auch eine Mitgliedschaft im Europäischen Parlament inne hat, behauptete am Dienstag nach der Versammlung, dass …

Artikel lesen
Link to Article