Auf Instagram kannst du bald spenden – warum das gar nicht so gut sein könnte

20.02.2019, 11:5420.02.2019, 12:11

Bald kannst du auf Instagram mehr als nur Herzen verschenken!

Wie Instagram nun bekannt gab, wird es noch in diesem Jahr möglich sein, in den Stories an gemeinnützige Organisationen zu spenden. Das Ganze kennen wir so ähnlich bereits von Facebook.

So wird das dann aussehen:

Warum das nicht so gut sein könnte ...

... hat "techcrunch" recherchiert. Demnach...

  • ... sei nicht klar, ob man eine einmal hinzugefügte Kreditkarte wieder entfernen kann. Für Facebook wurde das bereits 2013 angekündigt – umgesetzt wurde die Entfernungsoption nie.
  • ... sei nicht klar, wer genau als "gemeinnützig" gilt. Sprich: Offen ist die Frage, ob auch Privatpersonen, ähnlich wie beim Crowdfunding, so Spenden sammeln können. Das würde Instagram als Plattform auf jeden Fall verändern.

(hd)

Facebook: Erneute Anschuldigungen eines Ex-Mitarbeiters

Der US-Internetriese Facebook sieht sich nach den Vorwürfen der Whistleblowerin Frances Haugen einem Bericht zufolge mit Anschuldigungen eines weiteren Ex-Mitarbeiters konfrontiert. Der namentlich nicht genannte Informant habe Beschwerde bei US-Börsenaufsicht SEC eingelegt, berichtete die "Washington Post" am Freitag. Demnach wirft er Facebook vor, im Umgang mit problematischen Inhalten eigene Geschäftsinteressen in den Vordergrund gestellt zu haben.

Zur Story