Leben
Bild

Treffen sich zwei Fremde... pixar

Der neue Pixar-Kurzfilm ist da – und nimmt sich wieder einem ernsten Thema an

Bei "SparkShorts" wird derzeit wie am Fließband produziert. Das Pixar-Filmstudio bringt in diesen Wochen immer wieder kleine experimentelle Kurzfilme raus, mit denen die Filmemacher neue Techniken ihrer Animierkunst erproben wollen.

Auch der neue Kurzfilm namens "Kitbull" kommt nicht ohne Botschaft aus. Diesmal geht es um Freundschaft – aber auch um Tierquälerei. In "Kitbull" treffen zwei Tiere aufeinander, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten: ein Kätzchen und ein Pitbull.

Trotz aller Unterschiede entdecken die beiden miteinander zum ersten Mal, wie schön eine Freundschaft eigentlich sein kann – und stehen diese allen Widrigkeiten des Lebens trotzdem durch. Gleichzeitig thematisieren die Pixar-Künstler aber auch die Tierquälerei, unter die der Pitbull durch sein Herrchen zu leiden hat.

In nur 2 Tagen hat der Film bereits mehr als 2 Millionen Klicks eingesammelt:

abspielen

Video: YouTube/Disney•Pixar

Anders als die übrigen Pixar-Filme ist "Kitbull" nicht 3D-animiert, sondern kommt mit einem sanften Zeichenstil aus. Die Regisseurin des Films erklärt in einem Video über die Arbeiten an "Kitbull", dass sie den Charme des Zeichnens von Hand "liebt" und wie "keine Zeichnung der anderen gleichen würde". Jede Zeichnung ein besonderes Erlebnis also. Der Film basiere auch auf ihren persönlichen Erfahrungen als Tierhalterin. (Youtube)

Weitere Filme will Disney zukünftig übrigens auf einer geplanten Streaming-Plattform veröffentlichen, die auch Netflix und Amazon Prime Konkurrenz machen möchte.

(pb)

Das könnte dich auch interessieren:

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

"In meinen Kühlschrank geschaut": So dreist kontrolliert das Jobcenter Hartz-IV-Empfänger

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Lidl provoziert Netto – und der Supermarkt kontert "a Lidl bit" später

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

"Bachelorette": Das Lustigste an Folge 1 waren die Memes, guck!

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

Petition gegen beliebte dm- und Alnatura-Produkte: "Stoppt den ökologischen Irrsinn"

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Star ist der Grashüpfer, und wir haben 7 Beweise!

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

"Die Bachelorette": Die beklopptesten Sprüche der ersten 15 Minuten

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Game of Thrones": Diese Fantheorie erklärt, was Aryas Pferd fürs Finale bedeuten könnte

Ja, das Pferd wirkte merkwürdig magisch. Sicherlich nicht ohne Grund.

Folge 5 der achten Staffel "Game of Thrones" war blutiges Chaos. Es forderte viele Opfer – auch aus den Rängen der Hauptcharaktere. Und während insbesondere diese Todesszenen natürlich "Oohs" und "Aahs" im Publikum provozierten, stach eine Szene besonders hervor – da sie den meisten Zuschauern wohl nur einen Laut entlockte:

"Hä?"

Die Rede ist von Aryas mystisch angehauchter Begegnung mit einem blutbeschmierten Schimmel in der letzten Szene der Episode. Die Aufnahmen wirkten wegen der plötzlich …

Artikel lesen
Link zum Artikel