Leben

Heidi Klum hat den Geburtstag ihres Sohnes gefeiert – und es am Ende übertrieben

An Thanksgiving sitzt Heidi Klum nicht mit Familie und Truthahn an einer festlich-geschmückten Tafel, sondern lässt es am Strand mit Cocktails, Feuerwerk und Whirlpool krachen.

Der Anlass: Kindergeburtstag. Heidis Sohn Johan durfte feiern, er ist jetzt 12 Jahre alt. Und die (Model-)Mama nahm ihre fünf Millionen Instagram-Fans mit auf diese etwas andere Kinderparty.

Wir zeichnen den Abend in 15 Bildern nach, die das Model (oder ihre Gäste) in ihrer Story gepostet haben. Wir finden: Am Ende hat Heidi es (für einen Kindergeburtstag) ein wenig übertrieben. Aber seht selbst.

Dürfen nicht fehlen auf dem Kindergeburtstag: Freund Tom Kaulitz mit seinem Bruder Bill

Das ist wohl ein Lagerfeuer.

Bild

Bild: Instagram/ Heidi Klum

Der obligatorische Schnappschuss von Tom...

Bild

Bild: Instagram/Heidi Klum

... und der Klassiker: das verliebte Kuschelfoto.

Bild

Bild: Instagram/ Heidi Klum

Nach einem Kinder-Geburtstag sieht es hier noch immer nicht aus.

Bild

Bild: Instagram/ Heidi Klum

Mit Beginn der Dunkelheit geht die Kinder-Party los (einmal Display/Kopf drehen – danke).

Bild

Bild: Instagram/ Bill Kaulitz

Hier sehen wir das Geburtstagskind (oder auch nicht).

Bild

Bild: Instagram/ Heidi Klum

Die Tanzfläche ist eröffnet.

Bild

Bild: Instagram/ Heidi Klum

Zur Feier des Tages: Ein explosives Feuerwerk.

Bild

Bild: Instagram/ Heidi Klum

Pünktlich zu Mitternacht: die Torte für Johan

Bild

Bild: Instagram/ Heidi Klum

Wie wär's mit einem Ständchen? 

Bild

Bild: Instagram/ Heidi Klum

Ab jetzt ist der Kindergeburtstag definitiv vorbei

Bild

Bild: Instagram/ Heidi Klum

Ähm, nun gut. 

Bild

Bild: Instagram/ Heidi Klum

Das Foto oben stammt vermutlich von Whirlpool-Tom

Bild

Bild: Instagram/ Heidi Klum

Die Wasserspiele sind das Ende der Party: Gute Nacht!

Bild

Bild: Instagram/ Heidi Klum

(iger)

Hier noch mal alle Photoshop-Pannen im Überblick

Wenn deine Mutter in deinem Büro arbeiten würde

Video: watson/Marius Notter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0

Hochfunktionale Depression: Wenn niemand merkt, wie krank du wirklich bist

Liliana Kröger (Name von der Redaktion geändert), 34, leidet an einer sogenannten atypischen Depression: Obwohl sie erfolgreich im Beruf ist und ihren Alltag gut bewältigt, ist sie depressiv. Ihre Form der Depression wird manchmal auch "hochfunktionale Depression" genannt. Lilianas Leiden wurde jahrelang nicht diagnostiziert – unter anderem auch, weil sie sich nicht zum Arzt traute, da sie sich nicht "krank genug" fühlte. So empfindet ein Mensch, der nach außen hin seinen Alltag meistert – und tr

Heute morgen wache ich auf und es ist schon hell, aber die Sonne scheint nicht. Zumindest fühlt es sich so an.

Ich drücke den Snooze-Button auf meinem Wecker, nur noch zehn Minuten. Ich fühlte mich wie gerädert, frage mich, wie ich aus dem Bett kommen soll. Die letzte Nacht habe ich wieder schlecht geschlafen, im Traum ist die Welt untergegangen. Das träume ich häufig, wenn es mir nicht gut geht.

Ich quäle mich aus dem Bett, ziehe mich an, lese die Nachricht einer Freundin, die mich heute Abend …

Artikel lesen
Link zum Artikel