Leben
Bild

bild: hbo

"Game of Thrones" Staffel 8: HBO verrät die Folgenlängen der finalen sechs Episoden

Staffel acht is coming! Das Finale von "Game of Thrones" steht kurz bevor, am 14. April geht's los. Nun hat US-Sender HBO die Laufzeiten der sechs letzten Folgen der Erfolgserie verkündet.

Die ersten beiden Episoden sind demnach mit 54 bzw. 58 Minuten etwas kürzer geraten als gewohnt; Folge drei wird eine ganze Stunde füllen. Die Episoden vier (78 Minuten), fünf und sechs (jeweils 80 Min.) werden Spielfilmlänge haben.

Auch Jon Schnee weiß natürlich schon Bescheid und postete die Episodenlängen bei Instagram:

Insgesamt können sich alle "GoT"-Fans also auf knackige 410 Minuten Serienspaß freuen. Damit ist Staffel acht insgesamt knapp eine halbe Stunde kürzer als die siebte Season.

(as)

Bist du fit genug für ein Game of Thrones Quiz?

abspielen

Video: watson/teamvideo

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

3. Folge der finalen Staffel "Game of Thrones": Diese 13 Momente sind einfach nur WTF

"Die größte Schlacht der TV-Geschichte" ist vorbei und während wir uns nach getaner Arbeit die Rüstung ausziehen, ein Glas Wein trinken und uns das Blut der Toten aus dem Gesicht waschen, gehen uns diese WTF-Momente nicht aus dem Kopf:

Die dritte Folge der achten Staffel ließ uns schon erzittern, bevor wir sie überhaupt gesehen haben. Das mag an den Horrorstorys liegen, die die Schauspieler im Voraus erzählt haben – oder am Spannungsaufbau, den die letzte Folge geliefert hat. Wie dem auch sei: Die Schlacht ruft, aber irgendwie anders als gedacht.

Die Armee der Menschen steht vor Winterfell, die Posten sind bezogen, alle warten, da kommt Melisandre angeritten und die WTF-Momente beginnen:

Melisandres Auftritt suggeriert uns: Ach, …

Artikel lesen
Link zum Artikel