December 21, 2014 - Sunrise, Florida, United States Of America - SUNRISE, FL - DECEMBER 21: Ariana Grande attends Y100 s Jingle Ball 2014 at BB&T Center on December 21, 2014 in Sunrise, Florida... ...
Bild: imago stock&people
Musik

Ariana Grande hat sich ein neues Tattoo stechen lassen – und es ging schief

30.01.2019, 12:5201.02.2019, 10:19

Mit "7 Rings" hat Ariana Grande in den US-Charts gerade Platz 1 erobert. Was ist die logische Konsequenz dieses Erfolgs? Na? Für Grande ein klarer Fall: Sich "7 Rings" als Tattoo stechen zu lassen. 

Und so ließ sich die 25-Jährige das japanische Schriftzeichen auf die Handinnenfläche stechen. Doch das Ganze lief nicht ganz so, wie es wohl geplant gewesen war.

Twitter-User entdeckten schnell: Das, was auf Japanisch dort auf Grandes Hand steht, bedeutet gar nicht "7 Ringe". Sondern: Japanisches Barbecue. 

"Grill" statt "Ring". Ups.

Bild

Wie kam der Tattoo-Fail zustande? Die Sängerin hatte bei der Tätowierung einfach zu große Schmerzen, brach während der Session ab – und entschied sich dafür, es erstmal so zu lassen.

Auf Twitter erklärt Grande:

"Es tat einfach verdammt weh. Ich hätte kein einziges weiteres Symbol ausgehalten, haha." 

Das Tattoo werde nicht von Dauer sein, sagt Grande weiter. Der Hintergrund: An Handinnenflächen verblassen Tätowierungen besonders schnell.

Glück im Unglück und ganz Twitter freut sich. Hier sind die besten Reaktionen:

Lebenslang Pizza für ein Tattoo - was sollte da schiefgehen?

Supermarkt: Edeka bringt beliebtes Produkt zurück in die Regale

Kaum eine Branche ist von der Inflation und den Folgen des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine so stark betroffen wie der Lebensmittelhandel. Nicht nur die Preise für Getreide sind explodiert, auch andere Grundnahrungsmittel wie Butter oder Speiseöl haben sich in historischem Ausmaß verteuert.

Zur Story