Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Heung-Min Son of Tottenham Hotspur celebrates scoring the opening goal during the UEFA Champions League Round of 16 First Leg match at Wembley Stadium, London. Picture date: 13th February 2019. Picture credit should read: Craig Mercer/Sportimage PUBLICATIONxNOTxINxUK CM2_0286.JPG

Bild: imago sportfotodienst

Tottenham versenkt Dortmund – und eine deutsche Behörde dürfte ihren Brexit-Gag bereuen

Bittere Enttäuschung für Borussia Dortmund Fans: Der BVB hat die Ouvertüre der deutsch-englischen Königsklassen-Festspiele gründlich verpatzt. Der personell arg gebeutelte Bundesliga-Spitzenreiter ging im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Tottenham Hotspur mit 0:3 (0:0) unter und steht vor dem Rückspiel am 5. März im Kampf um den angestrebten Einzug ins Viertelfinale vor dem Aus.

Hier eine schnelle Zusammenfassung:

Dabei hatten wir so große Hoffnung, dass wir vorher noch eine große Klappe riskierten – sogar der englischsprachige Twitter-Account des Auswärtigen Amts mischte mit:

Liebe Briten, wir lieben Euch wirklich & denken noch immer, dass es eine Schande ist, dass Ihr die EU verlassen wollt. Aber bei den letzten 16 der UCL sind wir für eine schnelle Triade: Brexit, No Deal und kein Backstop. XOXO Die Deutschen

"Wir fahren als Tabellenführer der Bundesliga dahin und haben überhaupt keine Angst davor", hatte BVB-Chef Hans-Joachim Watzke noch vor dem Spiel Zuversicht verbreitet....

Und der hier: 

... doch dann passiert es – neuer Rekord:

Und das hier: 

Und BVB-Fans so...

Nach dem Abpfiff gab es vom Auswärtigen Amt übrigens nichts mehr zu hören. Der Gag vom dreifachen Brexit blieb den Betreuern des Twitter-Accounts wohl glatt im Halse stecken.

Hier noch mal der Verlauf des Spiels...

Nach einer Gedenkminute für die verstorbene englische Torhüter-Legende Gordon Banks gehörte die Anfangsphase allerdings den Gastgebern. Ein Schuss von Lucas Moura verfehlte das Dortmunder Tor aber knapp (7.).

Vor rund 75.000 Zuschauern übernahm der BVB danach im 4-1-4-1-System aber immer mehr die Spielkontrolle. Ballmagnet Axel Witsel riss das Spiel an sich und leitete fast jeden Angriff der Gäste ein. Über rechts sorgte der englische Jungstar Jadon Sancho bei seiner Rückkehr nach London für reichlich Wirbel. Der zuletzt in der Liga gesperrte Thomas Delaney stabilisierte zudem das Dortmunder Spiel.

Klare Torchancen resultierten aus der Überlegenheiten der Schwarz-Gelben nicht. Der französische Weltmeister Hugo Lloris hatte im Tor der Spurs bei den Versuchen von Christian Pulisic (15.), Witsel (20.) und Delaney (35.) keine Probleme. Seine größte Tat der ersten Halbzeit vollbrachte Lloris bei einem Kopfball des aufgerückten Zagadou (45.).

Tottenham war in der Offensive ohne WM-Torschützenkönig Harry Kane und den englischen Nationalspieler Dele Alli (beide verletzt) harmlos. BVB-Torhüter Roman Bürki musste im ersten Durchgang nur bei einer scharfen Hereingabe von Son eingreifen.

Und dann, nach der Pause wurde der BVB eiskalt erwischt...

Nach einem Ballverlust von Achraf Hakimi sprang Zagadou unter einer Flanke von Vertonghen durch und Son traf per Direktabnahme zur überraschenden Führung. Es war der erste Treffer des Südkoreaners in dieser Königsklassen-Saison.

"Die Flanke von Vertonghen war super. Da musste ich nicht viel machen, nur den Ball berühren.“

Heung-Min Son nach dem Spiel bei DAZN über seinen Treffer zum 1:0.

Soccer Football - Champions League Round of 16 First Leg - Tottenham Hotspur v Borussia Dortmund - Wembley Stadium, London, Britain - February 13, 2019  Tottenham's Son Heung-min celebrates scoring their first goal with Serge Aurier and Moussa Sissoko   Action Images via Reuters/Matthew Childs     TPX IMAGES OF THE DAY

Bild: X03810

Das Tor zeigte Wirkung. Dem Dortmunder Spiel ging die Souveränität der ersten 45 Minuten verloren, offensiv setzte der Bundesliga-Tabellenführer in dieser Phase keine Akzente mehr. Nach einem Konter der Gastgeber rettete Zagadou in höchster Not vor dem ständigen Unruheherd Son (61.).

"Das ist ganz, ganz bitter. Es sind Kleinigkeiten, die entscheiden. In der einen oder anderen Situation hat die Konsequenz gefehlt. Wir haben uns viel vorgenommen, aber das ist nicht aufgegangen. Wir müssen schauen, dass wir wieder in die Spur finden."

Mario Götze nach dem Spiel bei DAZN.

Tottenham agierte nun aber mit deutlich mehr Schwung und Selbstvertrauen. Der BVB bekam immer weniger Zugriff. Den ersten Schuss im zweiten Durchgang auf das Tor von Lloris gab Dahoud erst in der 69. Minute ab. Vor dem zweiten Gegentor verlor Götze den Ball, Vertonghen traf aus wenigen Metern per Volleyschuss, Llorente erhöhte nach einer Ecke.

Die deutsche-englischen Festspiele in der Champions League gehen in der kommenden Woche mit den Spielen des deutschen Meisters Bayern München beim FC Liverpool und von Vizemeister Schalke 04 gegen Manchester City weiter.

(aj/sid/afp)

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

PAOK wechselte Kapitän mit Kreuzbandriss ein, damit der die Meisterschaft mitfeiern kann

Link zum Artikel

Das ist nach 007 Sekunden das schnellste Tor der Premier-League-Geschichte

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

"Legende!" – BVB-Fans feiern Marcel Schmelzer, obwohl er wieder nicht spielte

Link zum Artikel

Wie Dirk Nowitzki durch einen Physik-Trick die NBA revolutionierte

Link zum Artikel

Welcher Jahrgang von 1983 bis 2000 kann das beste Fußball-Team der Welt stellen?

Link zum Artikel

The Greek Freak – vom Athener Sonnenbrillen-Verkäufer zum weltbesten Basketballer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Militärdienst für die Jungs von BTS – das denken die K-Popstars darüber

Link zum Artikel

Politiker-Lügen, Manager-Boni: Wir leben in einer schamlosen Zeit

Link zum Artikel

Sri Lanka: Einheimische Islamisten sollen die Anschläge verübt haben

Link zum Artikel

Exklusiv: 5 unangenehme Fragen an einen White Walker

Link zum Artikel

Defekte Displays – Samsung verschiebt weltweiten Verkaufsstart des Galaxy Fold

Link zum Artikel

Diesen ekligen Sitznachbarn im Flugzeug will keiner haben

Link zum Artikel

Wie Hartz IV meine Familie verändert hat

Link zum Artikel

Trotz Verbots: Polnische Gemeinde verbrennt wieder antisemitische "Judaspuppe"

Link zum Artikel

Der Cast von "Avengers: Endgame" hat das beste Musik-Remake des Jahres herausgebracht

Link zum Artikel

Getötete Journalistin in Nordirland: Militante Gruppe veröffentlicht Bekennerschreiben

Link zum Artikel

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

Link zum Artikel

E-Auto als Klimasünder? Neue Tesla-Studie sorgt für Wut – weil sie Mängel aufweist

Link zum Artikel

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Link zum Artikel

PAOK Saloniki wird erstmals seit 34 Jahren Meister – und die Ultras drehen völlig ab

Link zum Artikel

FPÖ provoziert mit "Ratten-Gedicht" über Geflüchtete – Kanzler Kurz: "abscheulich"

Link zum Artikel

Sex-Szene bei "Game of Thrones" – die Fans flippen aus

Link zum Artikel

Erdbeben auf den Philippinen: Hier stürzt ein Hochhaus-Pool auf die Straße

Link zum Artikel

Sie eiferte Steve Jobs nach – und wurde zur größten Betrügerin im Silicon Valley

Link zum Artikel

Sri Lanka: Zahl der Todesopfer steigt auf 310 – Hinweise auf "Vergeltung" für Christchurch

Link zum Artikel

Journalistin macht sich über Enissa Amani lustig – deren Fans starten eine Insta-Hetzjagd

Link zum Artikel

An Hitlers Geburtstag legt die Schweiz die Nazi-Elf aufs Kreuz

Link zum Artikel

Böhmermann macht aus "GoT" die "Game of Shows" – mit Gottschalk und LeFloid

Link zum Artikel

Influencerin geht in Neuseeland baden – und wird dafür abgestraft

Link zum Artikel

Ukraine-Wahl: Komiker Selenskyj neuer Präsident

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Ein beliebter Charakter lebt noch

Link zum Artikel

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Legende!" – BVB-Fans feiern Marcel Schmelzer, obwohl er wieder nicht spielte

Samstagabend, 87. Spielminute. Westfalenstadion. Über 80.000 Fans halten den Atem an. Borussia Dortmund führt 2:1 gegen Mainz 05 und BVB-Keeper Roman Bürki rettet drei Bälle von Anthony Ujah aus nicht mal einem Meter. "Bürki hat uns zwei Punkte gerettet", fasste Thomas Delaney nach dem schmeichelhaften Sieg zusammen. Die Fans haben aber noch einen weiteren Matchwinner auserkoren: Marcel Schmelzer – obwohl der nicht eine Minute auf dem Platz stand.

Jener Schmelzer wärmte sich in der zweiten …

Artikel lesen
Link zum Artikel