Unterhaltung
TV

ProSieben: Joko sorgt für peinlichen Show-Moment – "sehr unangenehm"

Joko Winterscheidt beim "Langfinger"-Spiel.
Joko Winterscheidt beim "Langfinger"-Spiel.bild: ProSieben
TV

Peinlicher Moment für Joko in ProSieben-Show: "Ist mir sehr unangenehm"

10.05.2023, 18:01
Mehr «Unterhaltung»

Joko und Klaas traten am vergangenen Dienstagabend erneut gegen ihren Sender, ProSieben, an. Zu gewinnen gab es wie üblich einen Gutschein über 15 Minuten Live-Sendezeit.

Moderatorin Linda Zervakis kündigte das erste Spiel des Abends an, das den einfallsreichen Namen"Türschlusspanik" trug. Die Aufgabe: Joko und Klaas mussten abwechselnd eine Tür öffnen und eine Aufgabe erledigen, bevor die Tür von selbst ins Schloss fiel. Abgeschlossen war die Aufgabe, wenn die beiden mit einem künstlichen Langfinger in den Türspalt fassten. Die Challenges waren wenig spektakulär.

Ein alter Bekannter bei ProSieben

Lediglich, als Steven Gätjen den falschen Ryan Gossling im Publikum begrüßte, wurde man hellhörig. Unvergessen der mediale Aufschrei, nachdem Joko und Klaas Ludwig Lehner alias Ryan Gossling zur Verleihung der "Goldenen Kamera" einschmuggelten.

Nun saß besagtes Double also im Publikum und sollte einem Nachbau dieses Preises bestohlen werden. Während der eine die goldene Kamera entwendete, gab sie der andere wieder zurück – alles, bevor die Tür zufiel. Joko und Klaas stellten sich dabei gut an, verloren das Spiel am Ende aber trotzdem. Die Tür fiel einmal zu schnell ins Schloss.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Auch Spiel Nummer zwei, das von Moderatorin Viviane Geppert angekündigt wurde, verlief nicht zugunsten von Joko und Klaas. Das könnte unter anderem an ihrem prominenten Gegner, Sänger Herbert Grönemeyer, gelegen haben. Denn die Aufgabe bestand ausgerechnet darin, Songs von Herbert Grönemeyer zu erraten.

Ein Spiel der Show stand im Zeichen von Herbert Grönemeyer.
Ein Spiel der Show stand im Zeichen von Herbert Grönemeyer.bild: ProSieben/ Ralf Wilschewski

Die waren allerdings stark verändert, mal von einem DJ, mal von einem Heavy-Metal-Growler und mal von drei Erasmus-Studierenden, die kein Deutsch sprechen.Tatsächlich war das Spiel nicht nur eine Herausforderung für Joko und Klaas, sondern auch für Herbert Grönemeyer selbst. Ein paar Male tippte auch er daneben, bevor er das Spiel für sich entscheiden konnte.

Joko und Klaas zuhause bei "Herrn ProSieben"

Spiel Nummer drei fand nicht im Studio statt, sondern war bereits vorgedreht. Joko und Klaas sollten auf die Wohnung (genauer gesagt: auf den Drittwohnsitz) von "Herrn ProSieben" aufpassen, in dem sich unter anderem gesammelte Milchzähne von Entertainer Stefan Raab befanden – natürlich nur ein Scherz. "Ein kleines Liebesnest für uns beide", amüsierte sich Joko. "Könntest du dir das auch ohne Sex vorstellen?", fragte Klaas gespielt ernst.

"Wenn du da bist, ist das Verlangen halt sehr groß", entgegnete Joko ironisch. Die Aufgabe der beiden bestand darin, Besuch zu empfangen und dabei nicht erkannt zu werden. Sobald die beiden mit Namen angesprochen oder nach einem Selfie gefragt wurden, galt der Punkt als verloren. Als Hilfsmittel waren in der Wohnung zahlreiche Verkleidungssachen vorhanden, die jedoch kaum zum Einsatz kamen. Für den Anfang reichte Klaas eine Basecap:

"Ich zeig dir jetzt mal, wie man ganz einfach unerkannt bleibt."

Der Pizzalieferant erkannte ihn tatsächlich nicht. Joko staunte. "Kannst du alle normale Sachen machen, die Menschen können?", fragte Klaas. "Was Essenslieferungen betrifft, habe ich keine Ahnung, weil da wo ich wohne, liefert keiner hin", erklärte Joko. Danke für diese Info! Beim Getränkelieferanten griffen die beiden dann doch zu mehr Verkleidung.

Klaas und Joko sind mit voller Kontentration bei der Sache.
Klaas und Joko sind mit voller Kontentration bei der Sache.bild: ProSieben/ Ralf Wilschewski

Als "Torte" und "Kuh" blieben Joko und Klaas unerkannt. "Solche Drehs sind nicht gut für mich. Ich merke direkt, wie ich verrückt werde, obwohl noch gar nichts passiert ist", amüsierte sich Joko. Der Hamstersitter erkannte die beiden allerdings kurz darauf und auch beim Wohnzimmerkonzert mit zehn Gästen blieben viele Augenpaare bei Joko und Klaas hängen. Trotzdem bestanden die beiden die Aufgabe knapp.

Joko gibt Klaas einen süßen Kosenamen

Spiel vier, angekündigt durch Anke Engelke und Riccardo Simonetti, bot ein wenig mehr Action. Antreten mussten Joko und Klaas gegen Moderator Kai Pflaume und Profifußballerin Lina Magull. Während der eine ein Auto mit mindestens 30 km/h steuern musste, sollte der andere festgegurtet auf der Ladefläche stehen und Gegenstände durch beleuchtete Fenster einer Hausattrappe werfen. Auch dieses Spiel ging an Joko und Klaas.

Spiel Nummer fünf mit dem verrückten Namen "Getante superschnell und nichten" kündigte Moderator Aiman Abdullah an. Fünf Mini-Aufgaben galt es in mindestens einer Minute zu schaffen. Die Sekunden mussten sich Joko und Klaas selbst errechnen. Je schneller sie die Aufgabe bewältigten, desto weniger Zeit blieb für die nächste Aufgabe. Also war nicht unbedingt Schnelligkeit, sondern vor allem Organisationstalent gefragt. Das klappte so lange gut, bis Joko und Klaas einen Radiergummimit zwei Billardqueues transportieren sollten.

"Ich drück volle Elle, Süße", meinte Joko hoch konzentriert zu Klaas. Doch die beiden scheiterten aufgrund der Zeit. "Sorry, dass ich dich 'Süße' genannt habe", rief Joko hinterher. Klaas, dem das offensichtlich gar nicht aufgefallen war, forderte Abstand: "Einmal kurz bisschen mehr Distanz!" Die beiden kamen aus dem Lachen gar nicht mehr heraus. Für Joko dennoch eine peinliche Situation, wie er zugab: "Das ist mir sehr unangenehm!"

Klaas und Joko kriegen sich kaum mehr ein.
Klaas und Joko kriegen sich kaum mehr ein.bild: ProSieben

Manipulieren erwünscht

Mehrfach versuchte Moderator Steven Gätjen, auf Spiel Nummer sechs hinzuweisen, doch Joko und Klaas brauchten eine ganze Weile, bis sie aus dem Lachen wieder herauskamen. Bei "Studio Manipulare" durften die beiden dann gegen die Podcaster und Entertainer Dennis und Benni Wolter antreten. Sechs Gegenstände lagen auf dem Tisch, die auf ein Lösungswort abzielten. Zwei durften pro Team ausgetauscht und "manipuliert" werden. Gesucht wurden unter anderem berühmte Persönlichkeiten, Länder und Filmtitel.

Die Gebrüder Wolter hatten dabei ihre ganz eigenen Methoden: "Dennis, mach mal die Augen zu und schau, ob du es erkennen würdest", orderte Benni an. Das funktionierte nicht besonders gut. Sieger des Spiels und Gewinner des Stechens waren letztendlich Joko und Klaas. Die ließen Benni und Dennis noch wissen, dass sie stets willkommen seien. "Könnt ihr nächstes Mal fürs Finale kommen?", fragte Klaas.

Heftige Strafe für Joko und Klaas

Dieses Finale mussten die beiden in jedem Fall allein bestreiten. Mindestens sieben von zehn Gegenständen sollten in einer immer größeren Distanz aufeinander zugeworfen werden. Konkret: Der eine musste den anderen mit einer Gabel, einer Matratze oder einem Tennisball abwerfen, anschließend das Ganze noch einmal umgekehrt. Kurz vor knapp scheiterten Joko und Klaas gegen ProSieben. Die Strafe hat es in sich: Joko und Klaas dürfen am Muttertag 24 Stunden lang Muttertagsgrüße von Zuschauenden vorlesen.

5 Schauspielerinnen, die das Hollywood-Patriarchat zerstören werden (diesmal wirklich!)

Frauen haben in Hollywood – der größten Unterhaltungsindustrie der Welt – traditionell schlechtere Möglichkeiten als Männer. Sie kriegen weniger Hauptrollen, werden mieser bezahlt und ihre Karriere vor der Kamera endet häufig früher. In den Hinterzimmern der Branche sieht es nicht besser aus: Es gibt bei den großen Studios weniger Produzentinnen und Frauen drehen als Regisseurinnen seltener ihre eigenen Filme.

Zur Story