Bild
Bild: EPA

Joggen im Weltall und Saltos beim Zähneputzen – 19 epische Astro-Alex-Momente

05.06.2018, 15:0306.06.2018, 11:25

Nach vier Jahren auf der Erde kehrt Astronaut Alexander Gerst zurück zur Internationalen Raumstation (ISS) und wird zeitweise als erster Deutscher ihr Kommandant. Gersts Sojus-Rakete startet am Mittwoch um 13.12 Uhr unserer Zeit vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan. 

Wir sind maximal aufgeregt – und feiern diese 19 epischen Astro-Alex-Momente:

Alexander Gerst kam vor 42 Jahren in Künzelsau zur Welt. Das liegt in Baden-Württemberg und vermutlich hast du noch nie davon gehört. Das ist nicht schlimm. Gerst hat ein Foto:

Aufgenommen hat er das Bild während seines Aufenthaltes auf der Raumstation ISS. Er ist der zehnte deutsche Astronaut, der ins All geflogen ist, und der dritte, der auf der ISS gearbeitet hat. 2014 war er ein halbes Jahr dort. Und jetzt geht es wieder hin, als Kommandant.

Wir freuen uns schon, denn wenn Alexander Gerst durchs All spaziert, wird es auf seinen Twitter-, Facebook- und Instagram-Kanälen episch. 

Und hier noch ein paar Landschaftsaufnahmen aus ISS-Perspektive:

Erste Bilder vom James-Webb-Teleskop geben nie dagewesene Blicke ins All

Die ersten Aufnahmen des vor rund einem halben Jahr ins All gestarteten "James Webb"-Teleskops haben die bislang tiefsten und detailreichsten Einblicke in den Weltraum geliefert. Nachdem das erste Bild – die nach Angaben der Nasa "tiefste und schärfste bislang aufgenommene Infrarot-Sicht auf das Universum" – bereits in der Nacht auf Dienstag gemeinsam mit US-Präsident Joe Biden und dessen Vize Kamala Harris im Weißen Haus präsentiert wurde, veröffentlichte die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Dienstagnachmittag vier weitere Aufnahmen.

Zur Story