Bild: EPA

Joggen im Weltall und Saltos beim Zähneputzen – 19 epische Astro-Alex-Momente

05.06.2018, 15:0306.06.2018, 11:25

Nach vier Jahren auf der Erde kehrt Astronaut Alexander Gerst zurück zur Internationalen Raumstation (ISS) und wird zeitweise als erster Deutscher ihr Kommandant. Gersts Sojus-Rakete startet am Mittwoch um 13.12 Uhr unserer Zeit vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan. 

Wir sind maximal aufgeregt – und feiern diese 19 epischen Astro-Alex-Momente:

Alexander Gerst kam vor 42 Jahren in Künzelsau zur Welt. Das liegt in Baden-Württemberg und vermutlich hast du noch nie davon gehört. Das ist nicht schlimm. Gerst hat ein Foto:

Aufgenommen hat er das Bild während seines Aufenthaltes auf der Raumstation ISS. Er ist der zehnte deutsche Astronaut, der ins All geflogen ist, und der dritte, der auf der ISS gearbeitet hat. 2014 war er ein halbes Jahr dort. Und jetzt geht es wieder hin, als Kommandant.

Wir freuen uns schon, denn wenn Alexander Gerst durchs All spaziert, wird es auf seinen Twitter-, Facebook- und Instagram-Kanälen episch. 

Und hier noch ein paar Landschaftsaufnahmen aus ISS-Perspektive:

Im Great Barrier Reef: Meeresforscher entdecken neues Korallenriff

Meeresforscher haben zum ersten Mal seit 120 Jahren ein riesiges, freistehendes Korallenriff in Australiens weltberühmtem Great Barrier Reef entdeckt. Das Riff sei mehr als 500 Meter hoch – und damit höher als das Empire State Building in New York oder die Petronas Towers in Kuala Lumpur, teilte die Stiftung Schmidt Ocean Institute am Montag mit. Wissenschaftler auf dem Forschungsschiff "Falkor", das sich auf einer zwölfmonatigen Reise zur Erforschung des Ozeans rund um Australien befinde, hätten das Riff vor einer Woche entdeckt und bei einem live ins Internet übertragenen Tauchgang am Sonntag erkundet, hieß es.

Zur Story