Filme und Serien

"Wer lebt in der Ananas ganz tief im Meer?" – und bekommt Spin-Offs?

"Es soll ein Liebesbrief an jedem im Sponge-Bob-Universum werden." Mit diesen Worten kündigte der Sender Nickelodeon die Spin-Offs von "Sponge Bob – Schwammkopf" an. Anlässlich des 20. Geburtstags wird es für alle wichtigen Charaktere noch einmal zurück nach Bikini Bottom gehen.

Darum könnte es gehen:

Brian Robins, der Präsident von Nickelodeon ließ das ziiiiemlich offen:

"Wir könnten eine originelle Geschichte über Sponge Bob und Patrick erzählen. Oder vielleicht bekommt Sandy ihre eigene Geschichte. Oder Plankton? Ich glaube, die Fans sind heiß darauf."

Was wir außerdem noch nicht wissen ...

... ist, wann wir die neuen Folgen sehen können. "Deadline" vermutet aber, dass es im Juli soweit sein könnte. Denn dann hat der Sender ein Special anlässlich des 20-Jährigen Jubiläums angekündigt – zumindest in den USA.

(hd)

Bis dahin nochmal zum schwelgen:

Stewardess verliert Job wegen Corona-Krise – ihre Rede auf letztem Flug bewegt Tausende

Die US-amerikanischen Fluggesellschaften American Airlines und United Airlines entlassen wegen der Corona-Krise tausende Mitarbeiter. Eine Flugbegleiterin von American wandte sich nun auf ihrem vorerst letzten Arbeitsflug mit einer rührenden Botschaft an alle an Bord befindlichen Passagiere und Besatzungsmitglieder.

Auf dem Flug von Jacksonville, Florida, nach Dallas in Texas griff Breaunna Ross zum Mikrofon der Sprechanlage. Ein Kollege zeichnete ihre Rede mit dem Handy auf.

"Ich danke Ihnen aus …

Artikel lesen
Link zum Artikel