Bild: www.instagram.com/shudu.gram

Dieses Model könnte Heidi Klum arbeitslos machen

11.04.2018, 15:3812.04.2018, 13:00

Tough. Stark. Schön. Das ist Shudu. Star am Fashionhimmel. Und vor allem: die Zukunft des Modelbusiness.

Ihr Manager hat watson erzählt, was Shudus Schönheitsgeheimnis ist – und wir schwören, es hat nichts mit Diät oder Sport zu tun!

Shudu ist erst seit einem Jahr im Geschäft, hat aber schon fast 100.000 Fans auf Instagram. "Ich liebe deinen Körper. Du bist wunderbar", schreibt alitete280612. Und bluebamb00: "Ich habe noch nie jemand so Schönes gesehen." Modelabels schicken ihr sogar ungefragt Klamotten zu...

...dabei ist Shudu nicht echt!

What?!

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: www.gifhy.com

Richtig. Das Topmodel wurde am Computer kreiert und zwar vom Fotografen Cameron-James Wilson, der normalerweise Megamodels wie Gigi Hadid in Szene setzt.

Der Brite sagte uns: "Manche halten sie immer noch für ein echtes Model, dabei mache ich sehr deutlich, dass sie nur meiner 3D-Software entspringt."

Seine Inspiration für Shudu war die Barbie "Princess of South Africa".  

Die Vorlage für das Topmodel:

"Princess of South Africa"
"Princess of South Africa"Bild: www.amazon.de

Das "Tolle" an einem Model wie Shudu ist: Sie kommt immer ausgeschlafen ans Set, braucht keine Diät, kein teures Hotelzimmer und rutscht nie, nie, nie auf dem Laufsteg aus. Sie ist eben kein Mensch. Und ihre Schönheit nicht real.

Werden Heidi Klum und ihre Mädchen also bald durch Grafiker ersetzt?

Oh No!

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: www.giphy.com

Noch nicht, sagt Cameron-James Wilson. "Shudu hatte tatsächlich viele Jobangebote, die habe ich aber bislang alle abgelehnt." Für immer ausschließen, würde er das aber nicht.

Denn: Schon jetzt haben mehrere Lifestyle-Marken (unter anderem Rihannas Kosmetiklinie Fenty Beauty) mit seiner Pixel-Schönheit geworben. Wilson verlangte zwar bislang kein Honorar, langfristig könnte Shudu die Branche jedoch aufmischen.

Cameron-James Wilson setzt nämlich weiter auf digitale Musen, sieht in ihnen die Zukunft der Modelbranche: "Ich kreiere ständig neue 3D-Frauen. Ihr werdet bald sehen, woran ich gerade arbeite..."

Shudus 7 schönste Instagram-Bilder

1 / 8
Die schönsten Bilder von Model Shudu
quelle: www.instagram.com/shudu.gram
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mode neu

Alle Storys anzeigen
Schön oder gruselig: Was haltet ihr von Models, die digital erschaffen werden?
Lieferengpässe: BMW muss auf wichtiges Detail verzichten

Die weltweite Halbleiterkrise trifft jetzt BMW. Nicht nur PC-, Smartphone- und Konsolenhersteller sind von den Lieferengpässen betroffen, auch die Automobilbranche muss ohne ein wichtiges Feature auskommen. In den nächsten Wochen werden einige Neuwagenmodelle des Müncheners Automobilkonzerns BMW ohne Touch-Funktion ausgeliefert. Was wie ein schlechter Scherz klingt, wird nun Realität für potenzielle Kunden und Kundinnen. Zwar ist in den Autos wie bisher ein großes Touchdisplay eingebaut, jedoch ist dieses ist nur per iDrive-Controller in der Mittelkonsole oder via Sprachsteuerung bedienbar, wie einst vor der Einführung der Touchscreen-Funktion. Der Grund für dieses Debakel ist die globale Chip- und Halbleiterkrise, die auch Zulieferer für Komponenten der Touchscreens betrifft.

Zur Story