Bild: Getty Images/Montage: watson

Wir verschicken kaum noch SMS – eine Würdigung in 16 mal 160 Zeichen

06.05.2018, 19:4714.08.2018, 11:10

Die SMS hat ausgedient in Deutschland. Na gut, noch nicht ganz: Im vergangenen Jahr sind laut neuer Zahlen der Bundesnetzagentur noch gut 10 Milliarden Kurzmitt[...]eilungen rumgegangen. Auf dem Höhepunkt der SMS-Ära im Jahr 2012 waren es noch fast 60 Milliarden. Der Zweck dahinter ist heute außerdem sehr geschäftlich gewor[...]den mit TAN-SMS fürs Online-Banking oder Info-SMS für Roaming-Gebühren.

2017 wurden pro SIM-Karte und Monat durchschnittlich nur noch knapp sieben Mitteilungen [...] versendet. 

Die weltweit erste SMS wurde vor gut 25 Jahren verschickt, im Dezember 1992. Seitdem waren die Kurznachrichten lange unsere treuen Begleiter. Und sel[...]bst als Whatsapp, iMessage, Facebook Messenger, Telegram, Threema und wie-sie-noch-alle-heißen der SMS den Rang abliefen: Spätestens in internetlosen Funklöcher[...]n oder mit nur noch fünf Prozent Akku am vierten Festivaltag wussten wir sie zu schätzen.

Unfair, dass wir ihr immer mehr den Rücken kehren. Zeit für eine Würdi[...]gung. Hier kommen 5 Gründe, warum wir die SMS lieben müssen und nie vergessen dürfen.

Buchstabenbilder

Oder auch die Emojis der Steinzeit. Man hatte ja nichts a[...]nderes! Und für die ganzen Haufen aus Klammern, Kommas, Doppelpunkten und so weiter brauchte man eigentlich ein eigenes Wörterbuch.

Erkennst du die hier noch?

Quiz

Keine Chance für Sprachnachrichten

Warum das gut ist, erklärt euch Marius:

Video: watson/Emily Engkent, Marius Notter

Und auch nicht für Gruppenchats

Hand aufs Herz: Wie viele WhatsApp-Gruppen hast du auf s[...]tumm geschaltet, weil sich die Mitglieder einfach nicht im Griff haben? Und habe nur ich das Gefühl, dass in Whatsapp-Gruppen die Hemmschwelle viel niedriger is[...]t, einfach nur belanglos rumzulabern?

Alle mussten sich aufs Wesentliche beschränken!

Es gab mal eine Zeit – die Älteren erinnern sich – da hatten SMS 160 Zeiche[...]n und jede einzelne Nachricht hat gekostet – teilweise bis zu 40 cent! Da war kein Platz und kein Geld für sinnloses Gequatsche. Verabredungen, Glückwünsche ode[...]r mal hören, wie es so geht: Alles möglich in drei Sätzen.

Wer seine Beziehung unbedingt arschig per SMS beenden wollte, hat sich auch mal mehr Platz genommen. [...] Der Empfänger wurde dann in kleinen Dosen abserviert, weil der Text nach 160 Zeichen in der nächsten SMS fortgesetzt werden musste. 

Niemand weiß, ob du die SMS [...] gerade liest

Klar kannst du bei Whatsapp den Zuletzt-Online-Status verbergen, aber was, wenn der Absender verrückt ist und so lang lauert, bis du online kommst un[...]d dann sieht er, dass du online bist und dann, ja dann hat er dich erwischt! 

Im Facebook-Messenger bist du komplett schutzl[...]os ausgeliefert.

Gut, du kannst über Threema kommunizieren, dort lässt sich alles abschalten, aber das benutzt ja kaum einer.

Passiert mit SMS jedenfalls nicht.

(Mit Material von dpa)

Das steckt hinter dem gruseligen Whatsapp-Account "Momo"

Stell dir vor, du holst dein Smartphone aus der Tasche, öffnest Whatsapp, und hast einen neuen Kontakt in deinem Chatverlauf – ohne, dass du ihn selbst hinzugefügt hast. Und stell dir vor, dieser Kontakt hat nicht nur ein gruseliges Profilbild, sondern schickt dir auch noch kryptische Nachrichten und Horror-Fotos zu. Angeblich soll genau das seit langem weltweit geschehen.

Whatsapp-Accounts mit dem Namen "Momo" und dem Bild eines verzerrten Frauen-Gesichtes sorgen für Unruhe unter den Usern des …

Artikel lesen
Link zum Artikel