Filme

Ja, sie ist superniedlich – so sieht Netflix' neue Hunde-Serie aus

Bild: Getty Images
31.10.2018, 12:50

"Ahhh, schau mal den Hund an!" – um diesen Satz zu hören, sitzen wir schon lange nicht mehr auf einer Hundewiese herum, sondern schauen uns auf Instagram den neuesten "Dogcontent" an. Oder schauen an's andere Ende des Sofas, auf dem unser Haustier liegt.

Hunde sind einfach so viel mehr, als nur der Kläffer im Park. Klar, dass Netflix uns eine herzzerreißend süße Hunde-Serie liefert. Wie die aussieht:

Süßer Hundecontent bald auch auf Netflix

Video: watson/marius notter

Hunde. Die. In. Zeitlupe. In. Einen. Pool. Springen:

Video: watson/Marius Notter

Fahri Yardim über seine heftigste Abfuhr und schlimme Kater

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

Ricarda über Leute, die sich an ihr vorbeiquetschen

Video: watson/Ricarda Scholz, Lia Haubner, Johanna Rummel

Filme und Serien

Alle Storys anzeigen
"Hitler wollte keine Zeugen": Tova Friedman erzählt auf Tiktok vom Holocaust

Es gibt nichts, was man die Auschwitz-Überlebende Tova Friedman nicht fragen kann, scheint es: "Did you hear their screams? – Hast Du ihre Schreie gehört?" oder "Did you go on Death March? – Warst Du beim Todesmarsch dabei?". Auf ihrem Tiktok-Kanal "TovaTok", den die mittlerweile 84-Jährige mit ihrem Enkel Aron betreibt, beantwortet sie unermüdlich jede Frage zum Holocaust, die die Zuschauer ihr schicken.

Zur Story