Leben
Bild

Bild: disney

"Frozen II": Der erste Teaser-Trailer ist da – und hat schon jetzt einen Rekord geknackt

Da hat Disney aber einen rausgehauen! Mit dem ersten Teaser-Trailer zu "Frozen II" sind sie wieder zurück. Die Lieblinge aus DEM gigantischen Hit von 2013, der uns mit seinem "Let it go, let it gooo"-Soundtrack-Ohrwurm noch Jahre später wahnsinnig macht.

Und der Erfolg des Trailers lässt erahnen, welche "Frozen"-Welle uns da alle mit der Fortsetzung erwarten wird. Innerhalb von 24 Stunden wurde der Trailer 116,4 Millionen Mal angesehen. Rekord. Kein anderer Trailer eines Animationsfilms wurde in den ersten 24 Stunden so oft angeklickt. (deadline)

Mit am Start sind alte Bekannte: Idina Menzel (Elsa), Kristen Bell (Anna), Jonathan Groff (Kristoff), and Josh Gad (Olaf).

Hier der Trailer:

abspielen

Video: YouTube/Walt Disney Animation Studios

Für alle, die gerade kein WLAN haben:

Über "Frozen"

Vor sechs Jahren spielte der Film mehr als 11,2 Milliarden US-Dollar ein.
Er ist einer der erfolgreichsten Animationsfilme aller Zeiten und gewann zwei Oscars.

In den USA kommt der Film am 22. November in die Kinos. Für Deutschland gibt es noch keinen offiziellen Kinostart, es wird aber zu einem ähnlichen Termin sein.

(hd)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Best of watson 2018

Frau Rowling, wir müssen reden! Die 11 größten Handlungslücken in "Harry Potter"

Als 2007 "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes", der siebte und letzte Teil der Potter-Saga, erschien, pilgerte gefühlt die ganze Welt in den nächsten Buchladen. Es sollte sich lohnen: Denn Joanne K. Rowling schaffte es, dieses Monstrum einer Buchreihe mit zahlreichen Handlungssträngen sinnvoll abzuschließen, sodass kein Leser am Ende das Gefühl hatte, gar nicht mehr zu raffen, was im Laufe der letzten mehreren hundert Seiten eigentlich so passiert war. Im Gegenteil: Die meisten …

Artikel lesen
Link zum Artikel