Zehn neue Folgen "Jerks" mit Fahri Yardim (li.) und Christian Ulmen.
Zehn neue Folgen "Jerks" mit Fahri Yardim (li.) und Christian Ulmen.
Foto: maxdome/ProSieben/André Kowalski

"Richtig peinlich" – jetzt steht fest, wann die dritte "Jerks"-Staffel kommt

28.05.2018, 11:2628.05.2018, 11:54

Freunde des peinlichen Humors (und das sind wir ja alle in bisschen, oder?) dürfen sich freuen: Die Buddy-Serie "Jerks" mit Christian Ulmen und Fahri Yardim bekommt eine dritte Staffel!

Obwohl gerade noch die zweite Staffel auf ProSieben läuft, haben der Privatsender und der Streamingdienst Maxdome, bei dem die Serie zuvor zu sehen war, am Montag eine Fortsetzung mit zehn neuen Folgen angekündigt.

  • In "Jerks" spielt Ulmen (42) einen liebenswerten Tollpatsch und sein Kumpel Yardim (37) einen cooleren Draufgänger, der nicht alles hinbekommt.  Die Serie wurde 2017 mit dem Deutschen Comedypreis in der Kategorie beste Innovation ausgezeichnet.

"Jerks" – was hab ich verpasst?

"Jerks", deutsch für Trottel, lebt vom Zusammenspiel der beiden ungleichen Hauptdarsteller und den originellen Dialogen des Duos. "Eine dritte Staffel der Impro-Comedy zu produzieren, lag auf der Hand", so Maxdome-Geschäftsführer Ralf Bartoleit.

"Jerks" sei eines der erfolgreichsten Formate, das bei dem Streamingdienst zu sehen sei. Ulmen kündigte laut Mitteilung an: "Die dritte Staffel wird endlich richtig peinlich, dunkel und gemein."

Hier der Trailer zur zweiten Staffel: 

Die Folgen der zweiten Staffel zeigt ProSieben derzeit dienstags, um 22.15 Uhr im Doppelpack. Zum Staffelstart Anfang Mai hatte sie 0,55 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 2,5 Prozent.

(pb/dpa)

Filme und Serien

Alle Storys anzeigen
Themen

Sylvie Meis: "Ja, das Feuer brennt immer noch"

Die Moderatorin Sylvie Meis ist im September für ihren ersten Drehtag für die RTL-II-Show "Love Island" auf der Insel. Das ist unglückliches Timing, denn am selben Tag will sie eigentlich den ersten Hochzeitstag mit ihrem Ehemann Niclas Castello feiern. Die 43-Jährige freut sich dennoch auf "heiße Flirts" bei der Kuppel-Show, verrät sie in einem Interview mit der Zeitschrift "Gala".

Bereits im Juli stand fest: Sylvie wird die Nachfolgerin von Ex-Host Jana Ina Zarrella. Besonders freut sich die …

Artikel lesen
Link zum Artikel